Die besten Volksheilmittel gegen Gicht: für die orale und äußere Einnahme, Ernährung


Gicht ist eine Stoffwechselstörung, bei der Harnsäuresalze in den Gelenken der Beine und Arme abgelagert werden. Die Krankheit manifestiert sich oft im Erwachsenenalter.

Es ist unmöglich, chronisch laufende Gicht vollständig zu heilen. Eine komplexe Therapie mit Medikamenten, Volksmedizin und Ernährung reduziert jedoch die Symptome der Erkrankung (Gelenkentzündung, Rötung, Schmerz) auf Null und lindert im Allgemeinen die Pathologie erheblich.

Welche Verwendung von Volksmitteln zur Behandlung von Gicht:

  • Gadgets
  • komprimiert
  • Bäder
  • Tinkturen
  • Dekokte zur oralen Verabreichung.

Es ist auch wichtig, eine Diät zu befolgen.

Mit der regelmäßigen Verwendung von Rezepten, auf die ich später noch eingehen werde, ist es möglich, akute Gichtanfälle zu Hause zu stoppen. Bevor Sie nationale Methoden selbständig anwenden, konsultieren Sie unbedingt einen Rheumatologen.

Als Nächstes werde ich Ihnen mehr über die wirksamsten Volksheilmittel erzählen. Sie alle helfen bei Schmerzen und Entzündungen des Gelenks mit Gicht.

Behandlungen im Freien

Lotionen aus einer Mischung aus Kölner und Baldrian-Tinktur

Mischen Sie 2 Durchstechflaschen mit Baldrian-Tinktur mit 1 Durchstechflasche Dreifachköln und entfernen Sie die resultierende Flüssigkeit 1-2 Tage lang an einem dunklen, trockenen Ort.

Tragen Sie täglich einen mit der Mischung angefeuchteten Wattestäbchen auf den Zeh des Patienten auf, lassen Sie ihn über Nacht stehen, wickeln Sie ihn in eine Hülle und binden Sie ihn mit einem Verband zusammen. Behandeln Sie Gicht mindestens 2 Wochen mit diesen Lotionen.

Infusion der Baldrianwurzel

Salzkompresse

0,5 kg Jodsalz in emailliertes Geschirr gießen, mit einem Liter sauberem Wasser abdecken und kochen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Geben Sie in das restliche Salz auf dem Boden 0,2 kg Vaseline oder wieder aufgewärmtes Schweinefett (oder Hühnerfleisch), mischen.

Tragen Sie die erhaltene Salbe mit einer dicken Schicht auf das beschädigte Bein oder Armgelenk auf, fixieren Sie sie mit Polyethylen und einem Verband.

Frischer Fisch komprimieren

Kochen Sie das Hackfleisch aus rohem Fisch oder schneiden Sie das Fischfilet einfach in kleine Stücke. Befestigen Sie die Füllung am wunden Bein, wickeln Sie Frischhaltefolie ein und ziehen Sie eine Wollsocke an. Lass die Fischkompresse über Nacht stehen. Zur Bequemlichkeit kann zerkleinerter Fisch in Portionen aufgeteilt und in einem Gefrierschrank aufbewahrt werden, wobei täglich nur eine Portion Hackfleisch verwendet wird.

Behandeln Sie Gichtschmerz mit dieser Methode mindestens 10 Tage lang.

Fisch-Hackfleischpresse

Die Auswirkungen auf die gemeinsame Hitze und Kälte

Die Wirksamkeit dieses Volksarzneimittels bei der Behandlung von Gicht wurde erstmals von einem japanischen Rheumatologen nachgewiesen.

Nehmen Sie zwei ausreichend tiefe Gefäße (für ein schmerzendes Bein oder einen schmerzenden Arm). Geben Sie in eine Schicht alle Körner und füllen Sie sie mit kochendem Wasser, in der zweiten nach 5-7 Minuten kaltes Wasser mit Eiswürfeln. Gedämpfter Haferbrei für lange Zeit, um eine akzeptable, hautverträgliche Temperatur aufrechtzuerhalten.

Senken Sie die erkrankte Gliedmaße entweder in Kälte oder in Hitze ab und halten Sie sie 5–7 Sekunden lang. Die Dauer des Eingriffs beträgt bis zu 5 Minuten. Die Behandlung der Gicht an den Beinen bei kontrastierenden Temperaturen beträgt 2-3 Monate.

Behandlung der Krankheit bei kontrastierenden Temperaturen

Schweineschmalzlotionen

Rohes Schmalz in dünne Scheiben schneiden, 1 - 2 Scheiben des Produkts über Nacht auf das betroffene Bein auftragen, mit Folie bedeckt und einen Wollstrumpf auf die Lotion geben.

Es ist notwendig, die Krankheit mindestens zwei Wochen lang mit diesem Volksheilmittel zu behandeln. Eine Voraussetzung - eine parallele Diät.

Fußbäder mit Jod und Backpulver

6 Liter heißes Wasser in das Becken gießen, 1 Teelöffel Jod und 3 Esslöffel Soda hinzufügen und mischen. Tauchen Sie ein schmerzendes Glied in einen Behälter mit Wasser und halten Sie es, bis es vollständig abgekühlt ist.

Die Behandlung von Gicht mit diesem Folk-Mittel ergibt nach 7-10 Eingriffen ein positives Ergebnis.

Komprimieren Sie Senf, Honig und Soda

Alle Zutaten zu gleichen Teilen einnehmen, gründlich mischen und mit einer dünnen Schicht auf die zuvor in einem warmen Bad erhitzte Wundstelle auftragen. Wickeln Sie das Glied mit einem Film und einem warmen Handtuch, lassen Sie es über Nacht.

Es ist notwendig, die Krankheit 14 Tage lang täglich mit diesem Volksheilmittel zu behandeln, ohne dass ein Eingriff versäumt wird.

Bouillon von Kamille pharmazeutisch

Gießen Sie 100 g getrocknete Kamillenblüten mit zehn Liter kaltem Wasser und fügen Sie 2 Esslöffel Speisesalz hinzu. Umrühren und 1-2 Stunden stehen lassen.

Die resultierende Infusion wird leicht erhitzt und macht Bäder damit, wodurch eine wunde Stelle in Kamillenwasser fällt. Dieses Rezept eignet sich hervorragend für die komplexe Behandlung von Gicht.

Aktivkohle-Lotionen

Nehmen Sie 1 Packung (10 Tabletten) Aktivkohle, mahlen Sie sie zu Pulver und geben Sie etwas Wasser in einen Aufschlämmungszustand. Die Mischung auf das betroffene Bein auftragen, mit Klebeband und Verband umwickeln und über Nacht stehen lassen.

Dieses Volksheilmittel lindert sehr schnell akute Schmerzen und reduziert teilweise Entzündungen.

Rezepte Dekokte und Infusionen zur Einnahme

Im Folgenden werden die effektivsten Rezepte für Kräuterinfusionen und Dekokte beschrieben, um Schmerzen zu lindern und Entzündungen im Gelenk zu lindern.

Brühe junge Fichtenzapfen

Ein paar grüne Zapfen der gewöhnlichen Fichte mit zwei Gläsern kochendem Wasser ziehen an einem kühlen, dunklen Ort aus.

Trinken Sie die resultierende Flüssigkeit zur Behandlung von Krankheiten dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten ein halbes Glas.

Auskochen von Lorbeer

Gießen Sie 2 Tassen kaltes klares Wasser in einen Emailtopf und legen Sie 3–4 Lorbeerblätter hinein. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und mindestens 5 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Das entstehende Lorbeerwasser sollte 3-4 Stunden stehen gelassen werden, dann abkühlen und zweimal täglich ein Glas trinken.

Es ist notwendig, die Gicht 1–2 Wochen mit diesem Folk-Heilmittel zu heilen - während dieser Zeit werden Salzablagerungen teilweise aus dem Körper entfernt.

Brühe junge Serie

Ein paar Äste trockenes Gras, in eine Tasse geben und kochendes Wasser einfüllen (Sie können auch Ihren Lieblingstee hinzufügen). Bestehen Sie mindestens 20 Minuten in der Brühe und trinken Sie dann.

Eine Wende und Abkochung davon

Lila Tinktur

Füllen Sie eine Glasflasche mit weitem Hals mit Fliederblüten (zerdrücken Sie die Blumen nicht), füllen Sie sie mit 0,2 l Wodka. Flüssigkeit mindestens eine Woche im Dunkeln gießen, gelegentlich schütteln. Trinken Sie die sich ergebende Tinktur drei bis drei Mal pro Tag 1-2 Stunden vor den Mahlzeiten.

Kräuterabkochung Sokolov

Dieses Rezept wird die Behandlung von fortgeschrittener Gicht deutlich beschleunigen und Schmerzen lindern. Nehmen Sie die folgenden Zutaten ein:

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - nach rechts scrollen)

Alle Zutaten zermahlen und mischen, 23 Gramm der erhaltenen Sammlung mit einem Liter kochendem Wasser gießen und eine Stunde ziehen lassen. Trinken Sie einmal pro Stunde ein halbes Glas Abkochung, um Gelenkschmerzen zu lindern.

Infusion von Rhizomen aus rotem Krapp

Nehmen Sie 4 g getrocknete gehackte rote Krappwurzel, gießen Sie 0,2 l kochendes Wasser und lassen Sie es einige Stunden ruhen. Das resultierende Infusionsgetränk 0,1 Liter zweimal täglich. Kursdauer - 1 Woche

Roter Krapp und seine getrocknete Wurzel

Abkochung von Zwiebeln

Gießen Sie 1 Liter Wasser in die Pfanne und geben Sie 2-3 mittelgroße Zwiebelzwiebeln, die zuvor von den Wurzeln gewaschen und gereinigt wurden, 40-50 Minuten kochen, belasten. Die entstandene Brühe wird dreimal täglich eine halbe Stunde vor Beginn der Mahlzeit getrunken. Der Verlauf der Behandlung von Gicht ein solches Volksheilmittel - 2 Wochen.

Diät

Während des Behandlungszeitraums der Krankheit ist es erforderlich, die nachstehend beschriebenen Ernährungsprinzipien einzuhalten.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - nach rechts scrollen)

Gekochter Reis

Nehmen Sie 2-4 Esslöffel gewöhnlichen weißen Langkornreis, spülen Sie ihn mehrmals mit Wasser aus und lassen Sie ihn bis zum Morgen hinein. Morgens spülen und erneut kochen, dann erneut abspülen. Kochen Sie den Reis mindestens 3-4 Mal und essen Sie den Brei mit leerem Magen. Nachdem Sie 4 Stunden lang gekochten Reis genommen haben, essen oder trinken Sie nichts.

Essen Sie dieses Gericht zweimal täglich für 1-2 Monate. Reis reinigt den Darm perfekt und nimmt alle Schlacken und Toxine mit sowie hilft beim Abnehmen.

Schwarzer Rettichsaft

2 Stunden nach den Mahlzeiten 1 Teelöffel frisch gepressten schwarzen Rettichsaft einnehmen. Die Dosis wird allmählich auf 100 ml gebracht.

Die Behandlung der Gicht mit einem solchen Volksheilmittel dauert bis zu 3 Wochen.

Die Behandlung wird bei regelmäßigen Belastungen des Körpers (Gehen, Joggen, Radfahren) effektiver.

  • Vkontakte
  • Facebook
  • Twitter
  • Klassenkameraden
  • Meine Welt
  • Google+

Oben im Kommentar-Feed befinden sich die letzten 25 Fragen-Antwortblöcke. Ich beantworte nur die Fragen, bei denen ich in Abwesenheit praktische Ratschläge erteilen kann - oft ohne persönliche Beratung ist das unmöglich.

guten Abend. Mein Sohn hat Gicht, viel Harnsäure im Blut - jetzt sind es 523, Schmerzen im Beingelenk sind sehr selten, 1 Mal in 1,5-2 Jahren. Der Arzt verschrieb Alopurinol auf einem Tisch. Einmal am Tag, aber das Niveau fällt nicht. Was sind die möglichen Behandlungen in unserem Fall? Vielen Dank im Voraus.

Nila, Sie können das Medikament Sulfinpyrazon probieren. Es erhöht die Ausscheidung von Säure durch die Nieren mit Hilfe einer verbesserten Diurese. Kindern werden meistens Tropfen und keine Pillen verschrieben. Die Verwendung von Medikamenten hat einen weichen, aber starken Effekt. Nachteile - entfernt Kalium und Natrium aus dem Körper. Brauchen Sie auch eine spezielle Diät. Eine Anpassung der Ernährung heilt die Krankheit nicht, bringt aber den Metabolitspiegel in den Normalbereich. In hohen Mengen ist es verboten, Proteinfutter und Fruktose zu essen.

Schauen Sie sich die Rezepte der traditionellen Medizin in diesem Artikel an. Ihr Einsatz wird übrigens sein.

Um den Säuregehalt zu reduzieren und die Ausscheidung der Nieren zu erhöhen, wird empfohlen, Abkochungen von Birkenblättern, Preiselbeeren, Angelikawurzel und Lorbeerblatt zu verwenden. Kräuter helfen den Nieren dabei, die Säure zu entfernen und ihren Gehalt zu reduzieren. Bereiten Sie ein Getränk aus der Infusion wie folgt vor: Auf einem Glas kochendem Wasser sollten zwei Esslöffel getrocknete Kräuter hinzugefügt werden. Abdeckung für 3 Stunden; Verwendung gemäß der Kunst. l 2 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Volksbehandlung von Gicht - wie Gicht zu Hause behandelt werden kann

Da Gicht mit Stoffwechselstörungen (dem Austausch von Purinen, von denen Harnsäuresalze freigesetzt werden) einhergeht und mit Verschlimmerungen in Form von Anfällen einhergeht, ist die Behandlung der Krankheit mit Volksmitteln in zwei Stufen unterteilt:
1. Verringerung des Harnsäurespiegels im Blut durch Diät und Kräuter - dies ermöglicht Ihnen, neue Anfälle von Gicht zu vermeiden und die Krankheit zurückzudrehen
2. Schmerzlinderung bei einem Gichtanfall, Verringerung der Dauer des Anfalls
Wenn die Krankheit vernachlässigt wird und es zu Wucherungen auf den Gelenken kommt (tophi), dann gibt es eine Vielzahl von Volksheilmitteln, die dazu beitragen, das Wachstum zu lösen und Gelenkschmerzen zu lindern.

Wie man Gicht zwischen Anfällen behandelt - Behandlung von Ernährung, Kräutern und anderen Volksheilmitteln

Diese Volksheilmittel helfen, den Harnsäurespiegel im Blut zu reduzieren, Gichtanfälle zu vermeiden und Gelenke zu entfernen.

Die beliebte Behandlung von Gicht und Pinienkernen
Gießen Sie getrocknete Pinienkerne in eine Flasche dunkles Glas in den Kleiderbügel und gießen Sie Alkohol oder Wodka vor dem Korken in den Korken. Bestehen Sie 10 Tage, tägliches Schütteln. Nehmen Sie 1 TL. vor den Mahlzeiten 3-4 Mal am Tag, und wenn Sie bis zu 5 Mal starke Schmerzen haben. Tinktur aus Pinienkernen hilft bei Gicht, Arthrose, Arthritis, Osteochondrose, Magenerkrankungen, Hämorrhoiden. (HLS 2012, №6, S. 9)

Gicht und Jod
Wenn Sie unter Schmerzen bei der Gicht am großen Zeh leiden, hilft Jod. Es ist reichlich für sie, in 2-3 Empfängen schmieren sie eine wunde Stelle, besser für die Nacht. Die Frau, die dieses Volksheilmittel in Anspruch nahm, konnte sogar eine Operation vermeiden. Außerdem müssen Sie viel laufen, mindestens 3-5 km pro Tag. (HLS 2012, №2, S. 41)

Folk Gicht Lehmbehandlung
Heilende Gicht kann mit blauem Ton erfolgreich sein. Es wird wie ein Teig geknetet, zu einem flachen Kuchen gerollt und an einem wunden Punkt für die Nacht gelegt. 6-8 Eingriffe sind ausreichend und das Gelenk wird nicht gestört. (HLS 2012, №2, S. 41)

Wie behandelt man Gicht mit Birkenknospen oder Blättern?
Infusion: 10 g Birkenknospen gießen 2 Tassen Wasser und kochen 15 Minuten lang, wickeln und bestehen 1 Stunde lang. Nehmen Sie 1/4 Tasse 4-mal täglich 1 Stunde nach den Mahlzeiten ein.
Oder 15 g Birkenblätter gießen 1 EL. kochendes Wasser, 2-3 Stunden bestehen. 1/2 Tasse dreimal täglich einnehmen.
Es ist auch sinnvoll, dreimal täglich frisches Birkensaft für 1 Glas zu trinken.
Birke-Knospensalbe lindert Gelenkschmerzen und löst Gichtknoten auf. Um die Salbe vorzubereiten, mahlen Sie 1 Tasse Birkenknospen zu Pulver (wenn sie trocken sind) oder zu Brei (wenn sie frisch sind) und mahlen mit 0,5 kg frischem Innenfett. In einem Tontopf wird diese Mischung jeden Tag 3 Stunden im Ofen geröstet. Nur 7 tage Wenn es keinen Ofen gibt - im Wasserbad. Fugen Sie die Gelenke zweimal täglich ein. Dies ist eine wunderbare Salbe, sie hilft auch bei Rheuma und bei fast allen Hautkrankheiten (Dermatose, Druckgeschwüre, Geschwüre, Herpes, Ekzem) (2002, №21, S. 23).

Hausbehandlung für Gichtklette
Die Infusion der Klettenwurzel hilft bei Stoffwechselstörungen, bei Gicht, Osteochondrose, Urolithiasis und Gallensteinerkrankungen. Um die Infusion zu Hause vorzubereiten, müssen Sie 2 EL einnehmen. l gehackte Klettenwurzel trocknen und drei Gläser Wasser bei Raumtemperatur gießen, 2-3 Stunden ruhen lassen, dann 15 Minuten kochen. Trinken Sie in Form von Hitze und 1/2 Tasse 3-mal täglich nach den Mahlzeiten. (HLS 2011, № 6, S. 35)
Hier ist ein weiteres Volksheilmittel der Klette, das Gichtgelenke gut behandelt, Steine ​​in der Gallenblase und der Blase auflöst. Scrollen Sie in die jungen Klettenblätter des Fleischwolfs, um 0,5 Liter zu erhalten. Fruchtfleisch, 500 g Honig und 500 g Wodka hinzugeben, gut mischen, 1 EL nehmen. l 3 mal täglich auf nüchternen Magen. In einem dunklen Schrank aufbewahren, jedoch nicht im Kühlschrank. (HLS 2009, №11, S. 32)
Aus dem Rat der Zauberin Ustinia. Wenn Sie Gicht am Bein haben, hilft das beim Abkochen der Klettenwurzel. 1 EL. l trockene, geriebene Wurzeln in 1 EL gekocht Wasser 10 Minuten, bestehen Sie 40 Minuten. Stoff oder Gaze in mehreren Schichten sollten in dieser Brühe benetzt und auf die schmerzende Verbindung aufgetragen werden. Wickeln Sie mit Watte oder einem warmen Schal für die Nacht. Waschen Sie den Verband nach jedem Eingriff unbedingt mit Seife oder ersetzen Sie ihn durch einen neuen. 25-30 solcher Eingriffe und die Krankheit verschwindet. Infusion von Klettenwurzel ist nützlich und innen. (2001, Nr. 14, S. 16-17)

Johannisbeere besiegt Gicht
Mit 27 Jahren waren die Finger der Frau geschwollen und deformiert. Es gab unerträgliche Schmerzen, besonders nachts. Nach all den Tests sagte der Arzt, dies sei Gicht, es sei schwierig zu behandeln und man müsse sich eine Diät halten und Allopurinol-Pillen einnehmen. Sie war mit der Patientin nicht zufrieden und begann, nach Volksmitteln für die Behandlung von Gicht zu suchen. In der Zeitschrift "Science and Life" wurde geschrieben, dass schwarze Johannisbeere Harnsäure aus dem Körper entfernt. Um dies zu tun, sollten die Blätter und jungen Zweige gebraut und getrunken werden, anstatt Tee zu trinken. Eine Frau fing an, dies zu tun, braute Blätter und Zweige Johannisbeeren in einer Thermoskanne, fügte manchmal ein Blatt Minze oder Zitronenmelisse hinzu und trank 3-4 Mal pro Tag in einem Becher. Sehr bald waren alle Beulen von Gicht verschwunden, und davor waren die Schmerzen und Entzündungen der Gelenke verschwunden. (HLS 2011, №24, S. 10)
Neben der Behandlung von Gicht und Rheuma reduziert die Infusion von Blättern der schwarzen Johannisbeere den Druck und schont das Herz-Kreislauf-System, behandelt Nieren- und Blasenerkrankungen. (HLS 2011, №24, S. 15)

Gicht - Wie mit Apfelsaft behandeln
Der Mann hatte Gicht und Urolithiasis, oft verschlimmert sich mit starken Schmerzen. Der frisch gepresste Saft aus grünen Äpfeln half, die Krankheit zu heilen. Er trank es auf einem leeren Glas am Morgen. Nach 30 Minuten habe ich gefrühstückt. Jeden Tag Apfelsaft getrunken. Sechs Monate später ging es mir besser. In den letzten drei Jahren kein einziger Gichtanfall. Außerdem wurde der Druck der Äpfel normalisiert. (HLS 2010, №6, S. 31)

Behandlung von Gicht mit Weizengras
4 EL. l Wheatgraswurzel für 2 Tassen kochendes Wasser, 12 Stunden bestehen. Trinken Sie eine halbe Tasse 4-mal täglich. Diese Infusion löst Nierensteine ​​und Ablagerungen an den Gelenken auf (HLS 2009, Nr. 6, S. 17).

Gicht komprimiert am Bein
Um Gicht loszuwerden, gelang es einer Frau mit dem folgenden beliebten Rezept: 2 EL. l Salz, 2 EL. l Soda, ein paar Kristalle Kaliumpermanganat gemischt mit 2-3 EL. l Wasser, um Brei zu machen. Legen Sie die Masse auf die Bandage und binden Sie sie an das wunde Gelenk. Sichern Sie die Kompresse mit einem Pflaster, wechseln Sie den Verband 3 Tage lang nicht und machen Sie eine neue Kompresse. (HLS von 2009, Nr. 6, S. 28, 2004, Nr. 15, S. 25)

Behandlung der Gicht mit Elecampan-Bädern zu Hause
1 EL. l Wurzel aus elecampane gießen 1 Tasse kochendes Wasser, darauf bestehen. Die Infusion in das Fußbad geben. Füße vor dem Schlafengehen 12 aufeinanderfolgende Tage anheben. Gichtanfälle werden zurücktreten. (HLS 2009, №12 S. 30-31)

Kompression und Massage in der häuslichen Behandlung von Gicht
Wenn Gicht an Ihren Füßen ist, müssen Sie starken Ceylon-Tee aufbrühen und aus diesem Tee eine Kompresse für die Nacht machen. Morgens beim Entfernen der Kompresse mit einem Holzlöffel auf die Knochen klopfen. Es dauert 3-4 Prozeduren. Die Frau behandelte diese Gicht mit dieser Methode - am ersten Tag, als sie mit ihrem Bein klopfte, gab es starke Schmerzen, sie reduzierte einfach die Schlagkraft. Am zweiten Tag traf ich stärker - die Schmerzen waren schwächer. Am dritten Tag hatte ich keine Schmerzen. Ich habe das Verfahren zum vierten Mal durchgeführt, und jetzt seit 4 Jahren, da Anfälle von Gicht sie nicht stören. (HLS 2007, №7 S. 30)

Die Fraktion von ASD-2 ist ein Volksheilmittel zur Behandlung von Gicht.
Cure Gicht kann ASD-2 verwenden. Nehmen Sie dieses Medikament sollte das allgemeine Schema sein. Um Kompressen am wunden Gelenk sowie bei Hautkrankheiten herzustellen, verwenden Sie jedoch die gleiche SDD-2-Fraktion (und nicht die SDA-1 wie bei Hautkrankheiten). (HLS 2007, Nr. 9, S. 7, 2006, Nr. 14, S. 8)

Salbe zur Resorption von Wucherungen an den Gelenken mit Gicht.
In einem 100-Gramm-Glas 1 EL. l.: Kampferöl, Ammoniak, Terpentin, Essig 9%, gießen Sie ein Glas mit geschmolzenem Fett (Schweinefleisch, Gans usw.) darüber. Nach dem Abkühlen wird diese Mischung in 2 Fraktionen aufgeteilt, daher muss sie vor Gebrauch in einem Wasserbad erhitzt und geschüttelt werden. Die resultierende Emulsion reibt die schmerzende Verbindung, befeuchtet dann ein Tuch mit dieser Mischung und macht eine Kompresse auf der schmerzenden Verbindung, auf der Oberseite der Folie, Watte und Verband. Für anderthalb Monate der täglichen Kompressen wurden die Gelenke an den Gelenken aufgelöst (Aus der Praxis des Kiewer Phytotherapeuten V. Kupchin. (HLS 2007, Nr. 21, S. 14).

Wie man Gicht durch Wurzelkämpfer heilen kann
Aus dem Gespräch mit dem Akademiker der RA, Schatz. Wissenschaft, Chefforscher des Instituts für Rheumatologie V. A. Nasonova
Es ist notwendig, die Krankheit mit Volksheilmitteln in drei Richtungen zu behandeln: Baden, Infusionen mit Heilkräutern trinken, Übungen machen und reiben. Nur dann wird die Krankheit umgekehrt.
Von allen Volksheilmitteln ist das stärkste und radikalste eine Tinktur aus der Wurzel eines Kämpfers. Es ist notwendig, 100 g Wurzeln zu nehmen, einen Liter Wodka oder 60% Alkohol einzufüllen. Bestehen Sie drei Tage lang an einem warmen Ort. Die Tinktur sollte die Farbe haben, wie starker Tee. Der Patient kann zum Reiben nicht mehr als 1 Teelöffel verwendet werden. Tinkturen Wenn Sie dieses Mittel einreiben, steigt der Blutkreislauf dramatisch an, der Patient spürt sofort einen starken Herzschlag. Wenn sich die Gicht an den Beinen und an den Händen befindet, sollte auf einmal nur ein Arm oder Bein mit dieser Tinktur behandelt werden, am nächsten Tag - die andere Extremität usw. Die Infusion sollte nachts trocken gerieben werden, dann das schmerzende Gelenk mit Flanell und Wolle umwickeln. Morgens entfernen Sie den Verband und wischen Sie nach 2 Stunden schnell Ihr Bein mit einem feuchten Tuch ab, das in kaltes Wasser getaucht und gut ausgewrungen wird.
Tinkturen reiben täglich vor dem Zubettgehen für 4-5 Wochen. Der Patient muss 2-3 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken. (Bulletin für gesunde Lebensstile 2006, № 22, S. 6-7)

Arthritische Salbe
Die Frau hatte jahrelang an Gichtschmerzen gelitten. Sie konnte sie mit Hilfe eines Volksheilmittels aus einem alten Buch loswerden. Nehmen Sie Butter (hausgemachte) und Alkohol im Verhältnis 1: 1. Das Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen, bis der Schaum erscheint, vom Herd nehmen, Alkohol einfüllen und entzünden. Die Flamme wird hoch sein, Sie müssen vorsichtig sein, halten Sie Ihr Gesicht. Wenn die Flamme erlischt, ist die Salbe fertig. Im Kühlschrank aufbewahren. Es ist notwendig, die Salbe an einem warmen Ort in die schmerzende Fuge zu reiben - vor dem Ofen, dem Ofen oder der Heizung. Nicht einpacken. Nach der Anwendung dieses Rezepts stört sie Gichtanfälle am Bein seit 20 Jahren nicht mehr. (HLS 2005, № 2, S. 30). Das gleiche Mittel berät auch Dr. Lyubimov im Journal of Healthy Living 2005, 21, S. 12

Kräutergichtbehandlung ist eine populäre Volksmethode.
Aus dem Gespräch mit Dr. Natalia Lyubimova
1. Eine sehr effektive Kräutersammlung: 1 TL einnehmen. Kamillenblüten, Minzblätter, Schachtelhalmgras, Hypericum-Kraut, Elecampane-Wurzel, Brennnesselblätter, Birkenknospen, Preiselbeerblätter, Leinsamen. Insgesamt 9 TL. Rühren und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser. Infusion 2 Stunden, Dehnung. Ein Glas 3-4 mal täglich trinken. Kurs 3 Wochen Diese Kräutersammlung soll Gichtanfälle verhindern und den Harnsäurespiegel im Blut reduzieren.
2. Erdbeer-Tee 50 g Walderdbeerblätter brühen 1 Liter Wasser. Trinken Sie tagsüber statt Tee lange. Es ist eine sehr wirksame Behandlung für Gicht. Sie können die Behandlung von Erdbeer-Infusionen durchführen und nach diesem Schema: 3-mal täglich Leinöl trinken, 2 EL. l. und tagsüber Erdbeertee trinken. Die Behandlung dauert 7 Tage. Wiederholen Sie die Behandlung alle 2 Monate.
3. Liebstöckel 5 g Liebstöckelwurzel in 1 Tasse kochendes Wasser gießen, zum Kochen bringen, 10 Minuten kochen. Bestehen Sie 3 Stunden, Belastung. Nehmen Sie eine Abkochung für die Behandlung von Gicht zu Hause und 1 EL. l 3-4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert 2 Wochen. (HLS 2005, Nr. 21, S. 12)

Volksrezept für Gicht und Beulen zu Fuß
Eine 7-jährige Frau litt unter Gichtschmerz am Fuß und in der Nähe des großen Zehs bildete sich eine schmerzhafte Beule. Freunde empfahlen ihr, das beliebte Rezept anzuwenden: 10 EL. l "Triple" Köln, 10 EL. l Ammoniak und 10 EL. l Jod in eine Flasche gießen und mischen. Tag darauf bestehen. Täglich 2-3 mal am Tag, um den Klumpen zu schmieren. Sie wurde sechs Monate lang mit diesem Mittel behandelt. Die Schmerzen waren weg, der Klumpen an meinem Bein war weg. (Bulletin of Healthy Lifestyles 2005, Nr. 21, S. 12, 2004, Nr. 1, S. 27).

Adamwurzel aus Gicht am Bein ist ein Volksheilmittel.
100 g Adamswurzel spülen, raspeln, 200 g Wodka einfüllen. Bestehen Sie 1 Tag und reiben Sie den ganzen Tag über in die schmerzenden Gelenke. (Recipe Bulletin of Healthy Lifestyles 2004, Nummer 15, S. 16. Aus den Rezepten des Heilers Guliak).

Leinsamen zur Senkung des Harnsäurespiegels und gegen Urolithiasis
2 TL Samen gießen 300 g Wasser und kochen für 15 Minuten auf einem ruhigen Feuer. 10 Minuten bestehen, in eine Glasflasche füllen, fest verschließen und 5 Minuten schütteln. Strain, 1 EL nehmen. l 4-5 mal am Tag. (2004, Nr. 4, S. 23).

Gichtbäder
Angriffe von außen sind gute Bäder: Radon, Schwefelwasserstoff, Natriumchlorid. Radonbäder funktionieren am besten, da sie den Austausch von Purinen beeinflussen und die Entfernung von Harnsäuresalzen fördern. Radonbäder befinden sich in den Orten Pjatigorsk, Yessentuki, Tskaltubo. Der Kurs wird jeden zweiten Tag 12-14 Bäder angeboten. Schwefelwasserstoffbäder und therapeutische Schlämme sind auch in Sotschi, Zheleznovodsk, Saki, Staraya Russa und Sestroretsk wirksam.
Natriumchloridbäder für die Behandlung von Gicht können zu Hause vorbereitet werden: 1,5-2 kg Salz werden in das Bad gebracht, gelöst in Wasser bei 37-38 Grad. Verweildauer - 20 Minuten, der Kurs - 10-15 Behandlungen. Diese Bäder können nicht bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden.. (2004, Nr. 6, S. 8-9).

Kräuter zur Behandlung von Gicht zu Hause
Kräuterhilfsmittel und Gemüsesäfte helfen, Gicht zu Hause zu behandeln.
Alkalischer Urin: Kürbissaft, Zucchini, Gurke.
Erhöhen Sie die Löslichkeit von Harnsäuresalzen: Infusionen und Abkochungen der Berberitze, Immortelle-Kräuter, Preiselbeeren, Erdbeeren, Bärentrauben
Es hemmt die Rückresorption von Salzen im Darm: Infusionen von Heidelbeeren, Astragalus, Schachtelhalm-Kräutern
Es hemmt die Bildung von Harnsäurekristallen: Infusionen von Maisnarben und chinesischer Magnolienrebe.
Hier ist eine wirksame Sammlung von Kräutern für die Behandlung von Gicht, die in mehrere Richtungen gleichzeitig wirkt: Mischen Sie Erdbeerblätter, Birkenblätter, Maisseide, Brennesselblätter und Hüttengras. 1 TL Sammlung gießen 1 Tasse kochendes Wasser für 30 Minuten. Nehmen Sie dreimal täglich 1/3 Tasse. Wenn Sie diese Sammlung für 1,5 bis 2 Monate nehmen, beginnt die Gichterkrankung zurückzutreten (2004, Nr. 6, S. 8-9).

Lauch und Steinpilze sind ein beliebtes Volksheilmittel zur Behandlung von Gicht.
Porree entfernt Salz aus den Fugen und verhindert deren Ablagerung. Es wird oft als "Anti-Gicht-Bogen" bezeichnet. Ein Mann begann diese Zwiebel anzubauen und konsumierte sie ständig. Vergaß bald den Gichtschmerz in den Gelenken und das Knirschen in den Gelenken. (2002, Nr. 17, S. 20). Pilzpilze haben die gleiche Wirkung (2002, Nr. 19, S. 19).

Gichtbehandlung mit Sauerampfer
Sauerampfer hilft bei der Heilung von Gicht, enthält Oxalsäure und löst Harnsäuresalze in den Gelenken auf. Sauerampfer kann nicht gekocht werden, er sollte roh gegessen werden - kauen Sie ein paar Blätter pro Tag, vorzugsweise mehr. Gleich zu Beginn der Behandlung jucken und schmerzen die wunden Knochen, und dann geht der Schmerz schnell vorüber, die Salze lösen sich auf und die Krankheit lässt nach. (2001, Nr. 6, S. 17).

Die Behandlung von Gicht mit Aktivkohle ist eine beliebte Methode.
Aktivkohle pflanzlichen Ursprungs, in keinem Medium löslich. Es wird innerhalb von 24 bis 28 Stunden mit dem Kot vollständig aus dem Körper entfernt. Kohle nimmt krebserregende und toxische Substanzen aus dem Körper auf. Es senkt den Cholesterinspiegel und trägt zur Gewichtsabnahme bei. Der Konsum von Kohle verbessert den Allgemeinzustand von Gicht, Diabetes, Psoriasis, Atherosklerose, bremst die Bildung von Gallensteinen und Nieren.
Nehmen Sie Aktivkohle zwei Wochen lang 3-5 Tabletten dreimal täglich eine Stunde nach einer Mahlzeit ein. Kohlebehandlungskurse werden 2-3 Mal pro Jahr durchgeführt. (2001, Nr. 19, S. 11).

Kerosin-Salbe für Gicht
Die Salbe wird aus 50 g Kerosin, 50 g Sonnenblumenöl, 30 g Seife und einem unvollständigen Teelöffel Soda hergestellt. In eine wunde Stelle eingerieben - Gicht am Bein trocken. (Bulletin für gesunde Lebensstile 2001, Nr. 23, S. 19).

Volksheilmittel gegen Gicht

Schmerzhafte Empfindungen in den Gelenken, Schwellung und Rötung der Haut, Bewegungsprobleme sind alles Symptome von Gicht. Wie können Sie diese unangenehme Krankheit loswerden? Ärzte empfehlen, mit Medikamenten behandelt zu werden, aber es gibt auch Volksheilmittel gegen Gicht, über die wir weiter diskutieren werden. Aber zuerst geben wir einige allgemeine Informationen über diese Krankheit.

Gicht ist eine Pathologie, die in direktem Zusammenhang mit Problemen im Stoffwechsel des Patienten steht. In diesem Fall kommt es zu einer vermehrten Ablagerung von Urat in den Gelenken. Der größte Teil der Gicht betrifft die Gelenke der Finger, Füße, Ellbogen- und Kniegelenke. In letzter Zeit trat die Krankheit viel häufiger auf als zuvor, was die Wache ausmacht. Es muss gesagt werden, dass Gicht mehr männliche Patienten als Frauen betrifft.

Gründe

Die traditionelle Gichtemedizin kann zwar äußerst selten die Ursache der Erkrankung direkt beeinflussen, aber zu wissen, ist auf jeden Fall notwendig. Die Hauptursachen für diese Krankheit sind also:

  • Metabolische Pathologien;
  • Nierenerkrankungen, die ihre normale Arbeit beeinträchtigen;
  • Erbliche Prädisposition für die Krankheit.

Zusätzlich können die folgenden Faktoren Gicht auslösen:

  • Unkontrollierter Gebrauch von alkoholischen Getränken;
  • Überessen;
  • Vorhandensein von arterieller Hypertonie;
  • Der Patient hat Diabetes.

Manifestationen der Krankheit

Zunächst sollten alle gängigen Methoden zur Behandlung von Gicht auf die Beseitigung der Symptome der Krankheit gerichtet sein und dazu beitragen, die frühere Lebensqualität des Patienten wiederherzustellen.

Die Hauptmanifestationen von Gicht sind:

  1. Das Vorhandensein von Rötung, Schwellung des Gelenks;
  2. Erhöhte Hauttemperatur am Ort des betroffenen Gelenks;
  3. Scharfe und ziemlich heftige Schmerzen im Gelenk;
  4. Verletzungen der Gelenkbeweglichkeit.

Normalerweise sind alle diese Manifestationen an einem Ort vorhanden. Häufig leidet vor allem eines der Zehengelenke. Mit der Zeit breitet sich Gicht im ganzen Körper aus. Schmerzhafte Empfindungen werden am deutlichsten in der Nacht oder am frühen Morgen beobachtet. In diesem Fall kann ein Schmerzanfall sehr lange dauern (bis zur 1. Woche).

Eine weitere Manifestation, die diese Pathologie charakterisiert, ist das Vorhandensein von Konkrementen in den Nieren des Patienten oder eine Schädigung des Herzmuskels.

Was sollte die Behandlung von Gicht sein?

Leider ist es fast unmöglich, diese Pathologie vollständig zu beseitigen. Wenn Sie jedoch andere, gut ausgewählte Behandlungsmethoden verwenden, können Sie den Allgemeinzustand des Patienten deutlich verbessern und die unangenehmen Symptome der Krankheit aufheben.

Ein umfassender Behandlungsprozess sollte Folgendes umfassen:

  • Durchführung verschiedener Aktivitäten, die dazu beitragen, die Menge an Harnsäure im Körper zu reduzieren (dies ist sowohl eine Behandlung mit Kräutern als auch der Einsatz von Urikosurika);
  • Strikte Diäten sind der wichtigste Aspekt der Behandlung.
  • Beseitigung akuter Schmerzen;
  • Massagen und Akupunktur.

Es sollte beachtet werden, dass Folk-Rezepte für Gicht im Prozess der Beseitigung dieser Krankheit eine ziemlich gute Wirkung haben, die manchmal nicht einmal medikamentöse Therapie gibt. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich vor der Entscheidung für dieses oder jenes Foltermittel gegen Gicht von einem Spezialisten in diesem Bereich beraten lassen müssen. Eine Selbstbehandlung ist in keiner Situation zulässig!

Die Verwendung von Volksheilmitteln gegen Gicht

Im Prozess der Folk-Behandlung von Gicht mit den Mitteln oral eingenommen, medizinische Lotionen sowie Kräuterbäder. Außerdem werden wir jede dieser Kategorien genauer betrachten. Sie können sich auch mit einigen beliebten Rezepten zur Behandlung von Gicht vertraut machen, die in der traditionellen Medizin seit langem verwendet werden.

Um den Patienten von überschüssigem Harnstoff zu befreien, werden verschiedene Kräutertees und Abkochungen verwendet.

  • Infusion von Preiselbeerenblättern: Sie müssen 20 Gramm Blätter mit heißem Wasser in einem Glas brauen, dann etwa 30 Minuten ziehen lassen und ein paar Mal täglich 1 Esslöffel verwenden.
  • Der Saft der Brennnessel wird verschrieben, der dreimal täglich für einen Teelöffel eingenommen wird.
  • Machen Sie eine Abkochung von Birkenblättern: Dazu werden zwei Esslöffel Blätter mit zwei Tassen heißem Wasser gegossen und im Bereich von 10 Minuten gekocht. Dann bestehen Sie eine halbe Stunde, filtern und trinken 1/4 Tasse dreimal täglich mit Essen.

Um schmerzhafte Empfindungen zu lindern, ist es notwendig, verschiedene Umschläge und Lotionen auf die betroffenen Gelenke aufzutragen und diese Bereiche zu schleifen (diese Volksheilmittel gegen Gicht der Beine helfen sehr gut).

Eine Handvoll Ringelblumeblüten wird zu einem Aufschlämmungszustand zerkleinert, dann mit 1 Esslöffel Essig gegossen, 10 Teelöffel Jod werden der Mischung zugesetzt. Zuerst werden wunde Stellen mit Ente oder Hühnergalle (abwechselnd) überzogen und dann mit der Mischung abgewischt.

Je nach Jahreszeit werden in der Nacht die betroffenen Gelenke herumgelegt: Im Winter mit Kohlblättern, im Frühjahr mit Hühnerblättern, im Sommer werden Birkenblätter und Klettenblätter zum gleichen Zweck verwendet.

Bevor Sie zu Bett gehen, müssen Sie Ihre Füße dämpfen, sie gut abwischen und Butadion-Salbe auf die Beulen auftragen. Eine Zellophanschicht wird aufgebracht und fest darauf fixiert. Dank dieser Manipulation verschwinden die schmerzhaften Empfindungen innerhalb weniger Minuten. Sie können diesen Vorgang bei Bedarf wiederholen.

Eine Scheibe roter Pilz muss mit 5 Teilen Wodka gegossen und dann fünf Tage aufbewahrt werden. Vor der Verwendung muss die Mischung abgelassen werden (zum Reiben).

Ein Glas getrocknete tote Bienen wird mit einem Liter Wodka gegossen und 12 Tage lang in einem dunklen Raum infundiert. Auch vorgefiltert und zum Reiben verwendet.

Die betroffenen Gelenke sind mit jeglichem Tierfett überzogen, darauf wird ein Leinentuch aufgebracht, das mit einem Bienenaufguss getränkt wird, alles wird mit Zellophan verschlossen und oben mit einem Federschal umwickelt.

Die folgenden Folksalben, die bei der Behandlung von Gicht verwendet werden, haben sehr gute Ausscheidungsfähigkeiten:
- Eukalyptusöl;
- Salbe, zu deren Zubereitung 2 Esslöffel der Mischung aus Johanniskraut, Hopfenzapfen und Kleegras entnommen werden müssen und diese Mischung anschließend gründlich mit 50 g Vaseline gemischt wird;
- Nehmen Sie drei Esslöffel Süßklee und Meerrettich, mahlen Sie sie zu Pulver und mischen Sie sie mit 50 g Vaseline.

Auch bei den Volksheilmitteln zur Behandlung von Gicht unterscheiden sich Bäder aus verschiedenen Kräutern in einer ziemlich guten Wirkung.

  • 200 g Salbeiblätter sollten mit 1,5 Liter kochendem Wasser gegossen und dann etwa zwei Stunden lang infundiert werden. Die resultierende Infusion wird gefiltert und in ein Bad gegossen (die Temperatur des Wassers sollte 34 Grad betragen und fällt dann allmählich auf 26 Grad ab).
  • 300 Gramm Stängeln sowie Kamillenblüten werden mit 5 Liter heißem Wasser gegossen und etwa 2 Stunden lang infundiert. Anschließend wird die Brühe durch die Marlechka filtriert und in das Bad gegossen.
  • Es ist notwendig, den Haferstrohhalm eine halbe Stunde lang zu kochen, dann müssen Sie die Beine für etwa 20 bis 30 Minuten in der Brühe halten (gemäß den Beurteilungen der Volksheilmittel gegen Gicht - dies ist eine sehr wirksame Methode).
  • Ein halbes Stück Seife sollte gerieben werden, und dann müssen Sie es in 2 Liter heißem Wasser auflösen (dessen Temperatur etwa 40 Grad beträgt). Dann müssen Sie in der resultierenden Lösung eine halbe Packung Salz hinzufügen. Die Füße werden 30 Minuten in der Lösung gedämpft, während Sie ständig eine hohe Wassertemperatur aufrechterhalten müssen.
    Tipps zum Baden. Der Verlauf der Behandlung mit Bädern hängt direkt von der Dauer Ihrer Erkrankung und den individuellen Merkmalen des Patienten ab. Bei einigen Patienten gibt es 3 bis 5 Eingriffe, bei denen bereits eine deutliche Erleichterung zu spüren ist, während andere 20 bis 40 Tabletts benötigen. Nach jeweils 20 Bädern müssen Sie zwingend eine 20-tägige Pause einlegen.

Ernährung für Gicht

Bei dieser Krankheit bringt die beste Wirkung vielleicht eine strikte Diät mit sich. Obwohl es sehr schwierig ist, diese Krankheit zu heilen, ist es immer noch möglich, wenn der Patient einen gesunden Lebensstil führt und sich an die richtige Ernährung hält. Bei der richtigen Ernährung gibt es aber auch viele Nuancen, die wir später besprechen werden.
Bei der Ernährung eines Patienten mit Gicht sollten nicht die folgenden Produkte sein:

  1. Scharfes Essen und geräuchertes Fleisch;
  2. Alkohol;
  3. Große Mengen Salz;
  4. Fleischkonserven und Fisch;
  5. Starke Fleischbrühen;
  6. Schokolade und starker Kaffee;
  7. Hülsenfrüchte;
  8. Soja;
  9. Pilze;
  10. Sala;
  11. Gewürz

Stattdessen sollten Sie auf solche Produkte setzen:
- Gemüse (es wird empfohlen, sie nicht roh zu essen, sondern für ein Paar zu kochen);
- gekochtes mageres Fleisch;
- Säfte (ausschließlich aus natürlichen Früchten hergestellt).

Das Knorpelgewebe beginnt sich zu erholen, die Schwellung nimmt ab, die Beweglichkeit und die Aktivität der Gelenke kehren zurück. Und das alles ohne Operationen und teure Medikamente. Beginnen Sie einfach.

Wie man Gicht Volksheilmittel Rezepte behandelt

Gicht ist eine sehr häufige Erkrankung bei Männern im Alter von über 40 Jahren. Frauen sind weniger von dieser Krankheit betroffen.

Die Ursache der Erkrankung ist eine Stoffwechselstörung, nämlich Purin, das in einigen Produkten, wie zum Beispiel Fisch, Fleisch, Wurst, Hülsenfrüchten, Sauerampfer, Broccoli usw., in großen Mengen vorkommt.

Angriffe und Gefahr der Entwicklung von Gicht

Das Hauptsymptom der Gicht ist die sogenannte Gichtarthritis, die das Gelenk des großen Zehs betrifft. Durch die Anhäufung von Harnsäurekristallen (Salzen) schwillt das Gelenk an und der Hautbereich an dieser Stelle wird rot.

Ein akuter Gichtanfall beginnt in der Regel nachts mit Schmerzen im betroffenen Gelenk, dann werden die Schmerzen intensiver und können mit den Bewegungen des Beines dramatisch ansteigen. Angriffe können mehrere Tage oder sogar länger als eine Woche andauern, aber die Symptome verschwinden allmählich und das Gelenk wird wiederhergestellt.

Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, werden weitere Angriffe wiederholt und die Erkrankung betrifft neue Gelenke, z. B. an den Fingern.

Die weitere Entwicklung der Erkrankung kann die Nieren beeinträchtigen, da eine übermäßige Anhäufung von Harnsäure zur Bildung von Steinen mit allen daraus folgenden Folgen führt.

Diät zuerst!

1) Was ist los? Was wären die Mittel und Methoden der konventionellen und traditionellen Medizin, aber um Gichtarthritis wirksam zu bekämpfen, müssen Sie auf jeden Fall eine spezielle Diät einhalten. Die Essenz der Diät während der Behandlung von Gicht besteht darin, Nahrungsmittel mit hohem Puringehalt von der Diät auszuschließen. Nämlich:

  • fetthaltiges Fleisch und Fisch;
  • Würste wie Wurst und Salz sowie Wurstkäse;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Konserven (Sprotten, Eintöpfe, Erbsen, Bohnen usw.);
  • Fleischbrühen sowie darauf basierende Suppen;
  • Pilze;
  • Hülsenfrüchte (Hülsenfrüchte, Bohnen, Erbsen, Linsen);
  • Blumenkohl, Broccoli, Spinat;
  • Schokolade, Kakao, Kaffee, Tee;
  • kohlensäurehaltige Getränke (Limonade usw.);
  • Alkohol

Für eine erfolgreiche Therapie und Prävention neuer Exazerbationen sollte die Diät nicht nur eine vorübergehende ärztliche Verschreibung sein, sondern eine bewusste und stabile Lebensweise. Nur dann wird es einfacher, Gicht zu behandeln, da die Ernährung einen Anstieg des Harnsäurespiegels verhindert.

2) was kann Es ist erlaubt, gekochtes Rindfleisch oder gekochte Hühnerbrust 250 Gramm pro Woche zu essen. Tierische Fette sollten durch pflanzliche Fette ersetzt werden, während ihre tägliche Gesamtmenge 30 Gramm nicht überschreiten sollte. Neben dem Ausschluss von purinhaltigen Lebensmitteln müssen Sie die Menge an Salz deutlich reduzieren - nicht mehr als 1 Gramm pro Tag.

In Gicht können Sie Eier, Nudeln, Müsli, Brot, Kartoffeln, Beeren (z. B. Walderdbeeren sind sehr nützlich), rohes Gemüse und Obst (Tomaten und Zitrusfrüchte sind besonders gut für Gicht), Milch und flüssige Brei (z. B. während einer Exazerbation) gut geeignet Weizenbrei mit ungesalzter Butter), Gemüsebrühen und Gemüsesuppen zu essen. Es wird empfohlen, sich auf fermentierte Milchprodukte einzulassen.

Es ist sinnvoll, viel alkalische Flüssigkeit zu trinken, z. B. alkalisches Mineralwasser und / oder Wasser mit Zitronensaft. Darüber hinaus wird es sehr nützlich sein Saft und / oder Kompott von zu Hause Äpfeln.

Was aber nicht empfohlen wird, ist es, Sitzungen mit therapeutischem Fasten zu arrangieren. Warum Und weil Hunger den Harnsäurespiegel eines Patienten mit Gicht weiter erhöht, was wiederum zu einer Verschlimmerung führt. Erinnere dich daran!

Vielleicht können Sie die Exkursion beenden und zum Thema Behandlung dieser Krankheit mit Volksheilmitteln gehen, zumal Sie, sobald Sie diesen Artikel gelesen haben, wahrscheinlich bereits genug über Gicht und die Gefahr ihres Fortschreitens wissen.

Was ist das Wesentliche an populären Methoden zur Behandlung von Gicht zu Hause?

Traditionelle Verfahren zur Behandlung von Gicht bestehen in der Entfernung von Harnsäurekristallen (Uratsalzen) aus den betroffenen Gelenken, um die Schmerzsymptome zu lindern und den Gesamtpegel an Harnsäure zu senken, der bei der Vitalaktivität des Organismus entsteht. Die Methoden umfassen die Zubereitung verschiedener Infusionen, Dekokte, Kompressen und Salben sowie die Einführung von Bädern und das Mahlen. Der folgende Artikel enthält die Rezepte für Volksheilmittel zur Behandlung von Gicht und Empfehlungen für deren Verwendung.

Volksheilmittel gegen Gicht lassen sich wie folgt einteilen:

1. Infusionen und Dekokte für den internen Gebrauch.

1) Zwiebelabkochung Das Rezept für die Brühe ist extrem einfach:

  • 2-3 unbehandelte Zwiebeln waschen;
  • Zwiebeln mit 1 Liter Wasser gießen;
  • kochen, bis die Zwiebeln weich sind;
  • belasten.

Trinken Sie dreimal täglich 150 ml vor dem Essen. Der Kurs dauert zwei Wochen (Sie können 15 Tage). Dieses Mittel hilft bei arthritischen Schmerzen während der Verschlimmerung der Krankheit.

2) Die Infusion der Sequenz wird auf die gleiche Weise gebraut wie gewöhnlicher Blatttee, d.h. getrocknete Rohstoffe werden in eine emaillierte Keramikschale gegeben, in kochendes Wasser gegossen und 15 Minuten lang infundiert. Die goldene Farbe des Fertiggetränks sollte mäßig heiß getrunken werden.

3) Die Infusion von Knoblauch und Zitrone nach dem Einsetzen der Krankheit kann für eine Lebensdauer von monatlichen Kursen mit Pausen von vierzehn Tagen verwendet werden. Rezept:

  • Knoblauch - 3 Köpfe;
  • Zitrone - 4 Stück (geschält);
  • gekochte Zutaten Hackfleisch;
  • der resultierende Brei gießt 1,75 Liter kochendes Wasser;
  • bestehen Sie Tag, dann belasten Sie.

Es reicht aus, einmal täglich 40-50 ml vor dem Essen eine Infusion aufzunehmen.

4) Eine Infusion von Ascheblättern dient neben der diuretischen Wirkung als wirksames entzündungshemmendes Mittel. Das Rezept lautet wie folgt: Etwa 20-25 g trockene Blätter gießen 1 Liter kochendes Wasser und inkubieren für 15 Minuten. Nimm 1 Liter während des Tages. Kurs 2 Wochen

5) Infusion von Kräutern von Hypericum, Kamillenblüten, Lindenblüten und Nierenteeblättern. Ein hervorragendes Werkzeug zur Entfernung von Harnsäure und zur Normalisierung von Stoffwechselprozessen. Also:

  • Johanniskraut - 1 EL. löffel;
  • Kamillenblüten - 1 EL. löffel;
  • Lindenblüten - 1 EL. löffel;
  • Blätter von orthocyphon staminate (Nierentee) - 1 EL. löffel;
  • mischen Sie diese Zutaten (erhalten Sie die Mischung 2 Tage lang);
  • 2 EL. Löffel der Mischung gießen 0,5 Liter kochendes Wasser;
  • bestehen Sie 15-30 Minuten, Belastung.

Nehmen Sie eine halbe Tasse 4-mal täglich nach den Mahlzeiten.

6) Infusion von Brennnesselblättern und Birken, Petersilienwurzel und Kräuterveilchen
- Zutaten in gleichen Anteilen mischen:
- Esslöffel der Mischung gießen Sie kochendes Wasser;
1/2 Tasse dreimal täglich einnehmen.

7) Ein Abkochen von Lorbeerblättern hilft, die Fugen zu reinigen. Eine Abkochung wie folgt vorbereiten:

  • 5 g trockenes Lorbeerblatt gießen 375 ml Wasser (1,5 Tassen);
  • zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen (während des Kochens auf keinen Fall den Deckel der Schüssel schließen, um die für die Nieren schädlichen ätherischen Öle zu verdampfen);
  • Nach dem Kochen muss die Brühe vom Herd genommen werden, den Deckel schließen, fest mit einem Handtuch umwickeln und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

Fertige Tränke mit 2-3 Schlucken müssen tagsüber getrunken werden.

Gegenanzeigen:
- Gallensteinkrankheit;
- Cholezystitis;
- Pankreatitis;
- Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür.

8) Die Infusion von Tannenzapfen hilft auch perfekt bei der Reinigung der Fugen mit Gicht. Für die Vorbereitung dieses Werkzeugs werden ungeöffnete Fichtenzapfen benötigt. Für eine tägliche Dosis reicht es aus, 1 Kegel zu nehmen und für die Nacht kochendes Wasser mit 375 ml (1,5 Tassen) zu gießen. Nehmen Sie ein halbes Glas Brühe dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Infusion über die Zapfen können Sie die gesamte Zeit der Verschlimmerung der Krankheit bis zur vollständigen Abschwächung der schmerzhaften Symptome trinken.

9) Die Infusion von Selleriesamen hilft in der Zeit der Verschlimmerung der Gicht und wirkt in der Folgezeit vorbeugend. Das Rezept für eine Portion: Nehmen Sie 1 Teelöffel Samen und gießen Sie 250-300 ml kochendes Wasser darüber. Die Infusion ist in 15 Minuten fertig. Es ist notwendig, es während der akuten Manifestation der Krankheit für 3 Portionen pro Tag einzunehmen, und dann reicht es aus, eine Portion pro Tag zu trinken.

2. Mittel zum Reiben und Komprimieren.

1) Flüssigkeit zum Reiben auf der Basis von Jod und Aspirin. Dieses Werkzeug kann verwendet werden, um nachts den Gelenkbereich des großen Zehs zu schmieren. Nach dem Reiben muss eine warme Socke getragen werden. Zur Herstellung dieses Produkts müssen Sie 5 Tabletten Acetylsalicylsäure in 10 ml Jod auflösen, um eine farblose Flüssigkeit zu erhalten.

2) Salbe auf Butterbasis. Das Rezept ist:

  • Kuh ungesalzene Butter schmelzen und zum Kochen bringen;
  • Entfernen Sie den entstandenen Film (Schaum).
  • in den geschmolzenen Butteralkohol gießen, sollte die Menge an Alkohol der Menge an Öl entsprechen;
  • mischen Sie diese beiden Zutaten gut;
  • Die resultierende Mischung wird in Brand gesetzt und gewartet, bis der Alkohol vollständig ausgebrannt ist.

Es empfiehlt sich, vor dem Einreiben der Salbe in das betroffene Gelenk die Gliedmaße irgendwie aufzuwärmen, beispielsweise zu dampfen. Idealerweise, wenn sie selbst in der Nähe eines Raumheizers oder am Kamin (Ofen) reiben.

3) Salbe aus Aktivkohle und Leinsamen entfernt gut die akuten Gelenkschmerzen während der Verschlimmerung der Gicht. Wenn der Abend eine Kompresse auf der Grundlage dieses Werkzeugs legt, kann am Morgen eine spürbare Erleichterung kommen. Um die Salbe zu erhalten, müssen Sie Folgendes tun:

  • Mahlen Sie in einer Kaffeemühle so viele Kohletabletten, um eine halbe Tasse Pulver herzustellen;
  • 1 Esslöffel Leinsamen und etwas Wasser zu einem Glas Pulver geben;
  • Mischen Sie die Zutaten zu einer Paste.

Näher an der Nacht, sozusagen für einen zukünftigen Traum, wird das betroffene Gelenk mit einer vorbereiteten Substanz geschmiert, Polyethylen aufgetragen und mit Tuch umwickelt.

4) Komprimieren Sie die Tinktur aus Baldrian und Triple Cologne. Für dieses Verfahren benötigen Sie 75 ml Baldrian-Alkohol-Tinktur (3 pharmazeutische Flaschen), gemischt mit 1 Flasche Kölnischöl (oder 50-75 ml Alkohol), und lassen Sie diese für 9-12 Stunden einwirken. Tragen Sie abends vor dem Zubettgehen eine geschwollene Verbindung mit einem Wattestäbchen mit einer vorbereiteten Lösung auf, tragen Sie Polyethylen auf und wickeln Sie es mit einem Handtuch ein (oder tragen Sie eine warme Socke).

5) Entzündungshemmende Salbe, wärmend.

  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • Zwiebel - halbe Zwiebel;
  • ungesalzene Butter - 1 Esslöffel;
  • Aloe - 1 Blatt;
  • Bienenwachs - 20 Gramm.
  • Knoblauch, Zwiebeln und Aloe zu einer Aufschlämmung hacken (z. B. mit einem Fleischwolf oder Mixer) und in einen kleinen Topf geben;
  • Öl und Wachs hinzufügen;
  • Die Mischung erhitzen, zum Kochen bringen und von der Hitze nehmen;
  • Nach 5 Minuten gründlich mischen und abkühlen lassen.

Salbe wird für die Nacht verwendet und reibt sich in einem wunden Gelenk. Um die Wirkung nach dem Abreiben in der Salbe zu verstärken, kann die Verbindung mit Polyethylen bedeckt und mit einem Tuch gebunden werden, um einen wärmenden Effekt zu erzielen.

6) Tinktur zum Mahlen auf der Grundlage von Flieder, die für die zukünftige Verwendung vorbereitet ist, wird beim nächsten Gichtanfall sehr nützlich sein. Tinktur wird sehr einfach zubereitet:

  • In einem halben Liter Glas bis zum Rand die Blumen des gewöhnlichen Flieders einfüllen (nicht Michurin!);
  • Gießen Sie lila Wodka (auch bis zum Rand);
  • Schließen Sie das Gefäß und stellen Sie es 3 Wochen lang an einen dunklen Ort.

Da sich die Krankheit verschlimmert, kann Tinktur verwendet werden, um Gelenke zu reiben und Kompressen über Nacht herzustellen.

7) Blauer Ton für Gicht wird verwendet, um Schmerzen und Entzündungen der Gelenke zu lindern. Und das nicht ohne Grund, denn dieses Geschenk der Natur ist in der Regel für die Behandlung vieler Krankheiten zu Hause sehr beliebt, weil blauer Ton die Schmerzen wirklich lindern kann, Giftstoffe absorbiert, krankheitserregende Organismen tötet, Stoffwechselprozesse wiederherstellt, die Regeneration des Gewebes verbessert usw.

Bei Gichtarthritis wird blauer Ton wie folgt verwendet:

  • ein großes Stück saubere Gaze mehrmals gefaltet;
  • Ton wird mit einer dicken Schicht gleichmäßig auf Gaze aufgetragen, wonach die Verbindung mit Ton umwickelt wird.
  • der mit Ton umwickelte Ort wird mit Wollstoff umwickelt (um die Wirkung mit einer starken Verschlimmerung zu verstärken, wird empfohlen, eine Kompresse herzustellen, d. h. eine Mullbinde mit Lehm, zuerst mit Polyethylen und erst dann mit etwas Wolle)
  • In diesem Zustand sollte die Verbindung 2 Stunden betragen.
  • Nach dem Eingriff wird der Ton entfernt, mit warmem Wasser gewaschen und mit einem Handtuch abgewischt.

Dieses Verfahren sollte zwei Wochen lang jeden zweiten Tag wiederholt werden. Wenn Sie eine Kompresse machen, reicht 1 Woche.

8) Senfkompresse. Für dieses Verfahren ist es notwendig, Senfbrei vorzubereiten. Nehmen Sie 1 Teelöffel der folgenden Komponenten:
- Senfpulver;
- Backpulver;
- Liebling
All dies mischt sich gut bis zu einer homogenen Masse. Bevor Sie diesen Brei auf die Fuge auftragen, muss er gedämpft werden. Nachdem die Senfmischung auf die gedämpfte Verbindung aufgetragen wurde, wickeln Sie das Ende mit Plastikfolie um und fixieren Sie die Kompresse beispielsweise mit elastischen Bandagen. Die Prozedur wird nachts durchgeführt, die Kompresse wird morgens entfernt. Kurs - 2 Wochen

3. Rezepte für Gichtfußbäder plus ein Rezept für die Gelenke der Finger.

1) Anästhesie-Infusion von Milkweed für Bäder und Umschläge hilft, einen Anfall von Gichtarthritis zu lindern. Trockenpulverpulver (Blätter, Blüten, Stängel) werden mit kochendem Wasser gegossen und 2 Stunden stehen gelassen. Für die Umschläge genügen 1 Esslöffel Gras und ein halber Liter kochendes Wasser. Um heiße Bäder zu nehmen, können Sie die Anzahl der Zutaten proportional erhöhen, zum Beispiel 3 Liter kochendes Wasser für 6 Esslöffel Kräuter.

2) Bad mit Jod und Soda. Es wird nachts genommen. Für dieses Verfahren müssen Sie 3 Liter mäßig heißes, gekochtes Wasser in den vorbereiteten Behälter gießen, 9 Tropfen pharmazeutische Jodtinktur und 3 Teelöffel Backpulver hinzufügen. Rühren Legen Sie das Bein mit dem entzündeten Gelenk in die Lösung und halten Sie es 7 Minuten lang. Danach sollte die Fuge mit Jod beschmiert und in Wachspapier eingewickelt werden. Am nächsten Morgen sollte das betroffene Gelenk mit Olivenöl bestreut werden. Die Prozedur kann 3-5 mal pro Woche wiederholt werden.

3) Bäder auf der Basis von Salbei-Medikamenten zur Linderung von Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken mit Gicht. 6 Gramm Wasser werden mit 100 Gramm trockenem Gras aufgenommen. Sie müssen mindestens 10 Minuten kochen, danach müssen Sie warten, bis sich die Brühe auf eine solche Temperatur abgekühlt hat. Dann können Sie die Gliedmaße darin eintauchen, ohne die Haut zu verbrennen. Die minimale Behandlungszeit beträgt eine halbe Stunde. Nach dem Dämpfen muss das Glied mit der wunden Verbindung warm gehalten werden, daher wird dieser Vorgang in der Regel über Nacht durchgeführt.

4) Bäder basierend auf Kamillenblüten und Meersalz. Um die Lösung vorzubereiten, benötigen Sie 50 g Blumen, gießen Sie 5 Liter kochendes Wasser ein, rühren Sie, fügen Sie 100 g Meersalz hinzu und rühren Sie, bis sie vollständig aufgelöst sind. Wenn die Lösung auf 38 Grad abgekühlt ist, können Sie mit dem Verfahren beginnen. Behalten Sie die entzündete Verbindung mindestens eine halbe Stunde in der Lösung. Es wird empfohlen, solche Bäder mindestens 10 Mal (1 Mal pro Tag) zu nehmen.

5) Aromabad mit Infusion von Wacholder hilft bei Schmerzen und Entzündungen in den Gelenken. Rezept:

  • gewöhnlicher Wacholder (Früchte und / oder Blumen) - 50 Gramm;
  • Legen Sie den Wacholder in einen Metallbehälter (z. B. in eine emaillierte Pfanne) mit einem Volumen von mehr als 10 Litern und gießen Sie 10 Liter kochendes Wasser (wenn kein so großes Fassungsvermögen vorhanden ist, können Sie 2 Behälter mit mehr als 5 Litern verwenden).
  • Kapazität schließen und eine halbe Stunde bei schwacher Hitze halten;
  • Fertig Infusion in ein Bad mit mäßig heißem Wasser gießen.

Wenn das Wasser mit Infusion auf 38 Grad abgekühlt ist, können Sie in das Bad steigen. Die Eingriffszeit beträgt 20 Minuten.

6) Bäder mit Tonwasser für die Gelenke der Finger für Gicht. Solche halbstündigen Verfahren lindern Schmerzen und erleichtern die Bewegung. Um die Komposition zuzubereiten, müssen Sie etwas blauen Ton in etwas Wasser auflösen, das Wasser auf 40 ° C erhitzen und 3 Teelöffel Zitronensaft (oder Aloe-Saft) hinzufügen. Am Ende des Verfahrens müssen Sie Ihre Hände mit warmem Wasser spülen, Wollhandschuhe anziehen und Ihre Finger 1 Stunde lang warmhalten.

4. Alkoholtinkturen für den inneren Gebrauch.

1) Alkoholtinktur von Hafer. Rezept:
- Haferflocken in einen kleinen Behälter füllen und mit medizinischem Alkohol einfüllen;
- Die Fähigkeit, sich zu schließen und 14 Tage lang an einem dunklen Ort zu lagern
Tinktur wird nicht in reiner Form verwendet und mit Wasser verdünnt - 15 Tropfen pro Tasse Wasser. An dem Tag müssen Sie 5 Gläser Wasser mit Tinktur nehmen. Die Rezeption dauert 1-2 Wochen.

2) Die alkoholische Tinktur der Berberitzenrinde wird wie folgt zubereitet: 25 g Rinde werden mit medizinischem Alkohol in einer Menge von 100 ml gegossen und 2 Wochen gezogen. Nehmen Sie bereit Infusion sollte 30 Mal 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

5. Spezielle Speisen und Getränke, nützlich für Gicht.

1) Walderdbeeren (Beeren), frisch oder aufgetaut, entfernt gut Salz vom Körper, was für die Behandlung von Gicht sehr förderlich ist. Sie können es innen (auf leeren Magen 5 Gläser tagsüber) und außen (wie eine Salbe von zerstoßenen Beeren) nehmen.

2) Gekochter Reis, der auf besondere Weise gekocht wird. Verwendet wie es ist, d.h. Kein Öl, kein Salz und keine Zusätze. Solche Lebensmittel helfen, die Gelenke zu reinigen, dank der Kochmethode, die Stärke aus Reis entfernt und porös macht, wodurch Sie schädliche Salze aufnehmen und entfernen können. Die Rezeption dauert anderthalb Monate. Rezept für eine Portion:

  • 2 Esslöffel Reis gründlich mit Wasser spülen und in ein 0,5-Liter-Gefäß geben;
  • Reis in ein Glas Wasser gießen und 9-12 Stunden ziehen lassen;
  • abtropfen lassen, mit klarem Wasser abspülen;
  • gießen Sie Wasser und bringen Sie es zum Kochen;
  • vom Herd nehmen, abspülen und wieder zum Kochen bringen;
  • Wiederholen Sie den Vorgang (Waschen + Kochen) zwei weitere Male.
  • Vor Gebrauch spülen.

Nachdem Sie bereit sind, ohne etwas hinzuzufügen, müssen Sie Reis essen und für die nächsten 4 Stunden nichts anderes essen oder trinken.

3) Apfeltee (aus hausgemachten Äpfeln). Für dieses Getränk benötigen Sie 5 mittelgroße Äpfel. Früchte müssen nicht gereinigt werden, müssen jedoch sofort mit Wasser gefüllt und 10 Minuten unter dem Deckel gekocht werden. Nach dem Kochen sollte der Sud 4 Stunden ziehen lassen.

4) Natürlicher Birkensaft 100 Gramm dreimal täglich vor den Mahlzeiten ist für Gicht sehr nützlich.

5) Schwarzer Rettichsaft (frisch gepresst) ist ein wirksames Mittel zur Reinigung der Gelenke von Harnsäuresalzen. Saure und würzige Speisen sollten während des Kurses nicht konsumiert werden. Für einen Kurs insgesamt müssen Sie mindestens 3 Liter Saft trinken.

Verwendung für Gicht:

  1. Saft wird 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen. Zu Beginn des Kurses beträgt eine einzelne Dosis 1 Teelöffel.
  2. Allmählich wird die Dosis auf 1 Esslöffel und dann auf 125 ml (eine halbe Tasse) erhöht. Treten gleichzeitig Nebenwirkungen auf, wie Schmerzen im rechten Hypochondrium, muss die Dosis erneut reduziert werden oder sogar eine Pause machen.

Und zum Schluss: Sie wollen - glauben, Sie wollen - nein...

Es wird angenommen, dass der Schmerz nachlässt, wenn ein Blatt Weißkraut auf das entzündete Gelenk aufgebracht wird, und der Tumor wird abnehmen.

Eine spürbare Erleichterung bei akuter Gichtarthritis kann auch auftreten, wenn gewöhnliches Schmalz zum Reiben des Gelenks verwendet wird. 3-5 kleine Stücke genügen und müssen eingerieben werden, bis sie sehr dünn werden.



Nächster Artikel
Schmerzen in der rechten Leiste bei Frauen