Was für Gichtgelenke zu kochen ist: Essen für jeden Tag


Die Ernährung spielt bei der Behandlung von Krankheiten eine wichtige Rolle. Einschließlich der akuten Frage, was für Gicht zu kochen ist, um die Gesundheit zu verbessern. Die Vielfalt der Gerichte ist riesig, es ist wichtig, die richtigen Produkte auszuwählen und zu verarbeiten.

Inhalt

Diät ist einer der Bereiche der Behandlung von Gicht. Trotz der Einschränkungen gibt es viele interessante Optionen, die auf Gicht vorbereitet werden können.

Gicht Ernährung

Leistungsmerkmale

Auf der Grundlage der Ernährung bei Patienten mit Gicht legte medizinische Tabelle Nr. 6 von Pevzner. Es wurde speziell für Menschen entwickelt, die unter der Ablagerung von Uraten in den Gelenken leiden.

Zweck der Diät

Tabelle Nr. 6 schließt Produkte aus, die zur Entwicklung von Gicht beitragen, und unterstützt die Alkalisierung der Umgebung im Körper. Die Ziele eines solchen Energiesystems sind:

  • Normalisierung des Austausches von Harnsäuresalzen;
  • Verringerung der Anzahl der Urate im Körper;
  • Alkalisierung des Urins.

Negative Prozesse werden stimuliert, indem die Absorption von Purinen gestört wird. Wenn sich dieses Protein ablagert, kommt es zu einer Ansammlung von Harnsäure, die die Entwicklung von Gicht hervorruft.

Wichtig: Rezepte für Gicht sollten darauf abzielen, die Purinmenge in Fertiggerichten zu reduzieren.

Tabelle: Der Gehalt an Purinen in Lebensmitteln

Produkteinschränkungen

Zuallererst lohnt es sich zu überlegen, welche Gerichte für Gicht von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden sollen. Aufgrund der Natur der Krankheit sollten Sie sich von schädlichen Lebensmitteln und von Lebensmitteln, die reich an Purinen und Oxalsäure sind, ablehnen.

Von der Diät sind völlig ausgeschlossen:

  • Himbeere;
  • Sauerampfer;
  • Spinat;
  • Blumenkohl;
  • Spargelbohnen;
  • Linsen;
  • Sojabohnen;
  • Pilze;
  • Schweinefleisch und Kalbfleisch
  • Innereien;
  • jede Art von Konservierung;
  • Wurst und Fleischspezialitäten;
  • fetter Fisch;
  • Kaviar;
  • gesalzener Käse;
  • Erdnüsse;
  • Tee und Kaffee;
  • Alkohol;
  • Kakaoprodukte und Schokolade;
  • Hefegebäck.

Es wird auch empfohlen, die Aufnahme von Eiweißfuttermitteln tierischen Ursprungs zu begrenzen: Geflügel, Rindfleisch, Fisch und Meeresfrüchte. Aus pflanzlichen Proteinquellen müssen Sie Hülsenfrüchte ausschließen.

Was kannst du essen?

Wenn Gicht empfohlen wird, die Nahrungsmittel zu verwenden, die direkt zur Erreichung der Ziele der Diät beitragen. Mit anderen Worten, sie müssen Harnsäuresalze aus dem Körper entfernen und die minimale Menge an Purinen enthalten. Gleichzeitig ist es notwendig, die Versorgung des Körpers mit allen notwendigen Elementen unter Einhaltung der kalorischen Normen sicherzustellen.

Tipp: Wenn auch das Problem des Übergewichts besteht, sollten Diätrezepte bevorzugt werden.

Es ist erlaubt, solche Produkte für Gicht zu essen:

  • Getreide (Haferflocken, Reis, Weizen);
  • Brot;
  • Früchte, Beeren und Zitrusfrüchte;
  • Kartoffeln;
  • Gemüse
  • Haselnuss;
  • Walnüsse;
  • Milchprodukte;
  • Liebling

Essen Sie mehr Gemüse

In begrenzten Mengen können Sie Eier (nicht mehr als 1 St. pro Tag) sowie mageres Fleisch und einige Fischsorten essen. Die beste Option - 2-3 mal pro Woche. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Gemüse und Früchte mit Gicht essen dürfen.

Gichtgerichte

Um es klarer zu machen, wie Sie Ihr Menü für jeden Tag genau zusammenstellen, lassen Sie uns die Beispiele für Gerichte, die Patienten mit Gicht erlaubt sind, genauer betrachten.

Kochmethoden

Wie bei jeder anderen Diät ist es wichtig zu bestimmen, welche Kochmethoden zulässig sind. Hierfür gibt es keine besonderen Einschränkungen. Es gibt jedoch einige wichtige Punkte:

  • Bevorzugen Sie ein gesundes Menü, dh gebackene und gedünstete Speisen sowie frisches Gemüse und Obst.
  • Begrenzen Sie die Menge an salzigem Essen.
  • Konservierung ist ebenso ausgeschlossen wie geräuchertes Fleisch.
  • Navarious Suppen und Brühen - unter dem Verbot. Nur vegetarische Rezepte für Gichtensuppen sind erlaubt.
  • Fleisch ist nur mager und gekocht. Wenn das Fleisch gekocht wird, setzen sich einige der Purine in der Brühe ab.

Fleisch muss kochen

Ansonsten können Sie experimentieren, damit Ihr Tagesmenü nicht langweilig und eintönig wird.

Beispielmenü

Je mehr Gerichte Sie auf Lager haben, desto besser. Kombinieren Sie sie und stellen Sie das Menü zusammen, das genau zu Ihnen passt. Das Fehlen strenger Einschränkungen, wie bei anderen medizinischen Diäten, ermöglicht es Ihnen, zu experimentieren.

In der täglichen Ernährung sollte das Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten folgendermaßen aussehen:

  • Kohlenhydrate - 70%;
  • Pflanzenproteine ​​- 7%;
  • tierische Proteine ​​- 7%;
  • pflanzliche Fette - 6%;
  • tierische Fette - 10%;
  • Flüssigkeit - 1,5-2 Liter;
  • Salz - nicht mehr als 10 g

Es wird empfohlen, Haferflockenbrei für Gicht, Gemüse- und Obstsalate, Aufläufe zu verwenden.

Wenn Sie die beliebtesten und erschwinglichsten Rezepte für Gicht für jeden Tag einnehmen, können Sie ein Beispielmenü geben:

  • Frühstück - gekochtes Ei, Vollkornbrot, Haferflocken mit Milch mit Beeren und Honig, grüner Tee.
  • Das zweite Frühstück ist Naturjoghurt, ein Apfel, ein Stück Marshmallow.
  • Mittagessen - Gemüsesuppe mit Roggencroutons, einem Salat aus Tomaten und Gurken.
  • Snack - Hüttenkäseauflauf mit Aprikosen und Walnüssen, ein Glas Milch.
  • Abendessen - gekochtes Hähnchenfilet, Karotten-Kohl-Salat, gedünstete Zucchini.
  • Zweites Abendessen - ein Glas Kefir.

Die meiste Diät sollte Gemüse und komplexe Kohlenhydrate sein.

Einmal pro Woche wird empfohlen, Fastentage in Form einer Monodiät von 1-2 Produkten zu arrangieren. Die berühmtesten von ihnen sind:

  • Äpfel und Kefir;
  • Buchweizen und Kefir;
  • Reis ohne Salz;
  • Wassermelone;
  • Kürbis;
  • Kürbis;
  • Melone

Beispiel für das Entladen einer Diät - Äpfel und Kefir

Wichtig: auf keinen Fall kann man nicht verhungern. Ein Fastentag beinhaltet die Begrenzung der Anzahl und Vielfalt der Produkte, jedoch keine vollständige Zurückweisung von Lebensmitteln.

Während des Entladens werden etwa 2 kg Produkt entnommen und diese Menge wird über den Tag in 5-7 Mahlzeiten aufgeteilt. Die Höchstdauer von Monodiets beträgt 2-3 Tage. Ein solches Nahrungsmittelsystem erlaubt nicht nur, die Symptome der Gicht zu schwächen, sondern auch diese überflüssigen Pfunde zu verlieren, den Körper von Giftstoffen zu reinigen, die Arbeit des Gastrointestinaltrakts und den Stoffwechsel anzupassen.

Nützliche Rezepte

Betrachten Sie die Rezepte für Gicht, die Ihr Menü abwechslungsreicher machen und etwas Geschmack verleihen. Produkte, die zu ihrer Herstellung verwendet werden, sind ziemlich vertraut, so dass die Erstellung dieser Leckereien nicht schwierig sein wird.

  1. Kartoffelauflauf mit Rindfleisch.

Kochen Sie 1 kg Kartoffeln in einem Topf und 500 g mageres Rindfleisch mit Lorbeerblatt, Piment, Karotten und Zwiebeln im anderen. Fertige Kartoffeln mit 50 g Butter und 1 Ei in Kartoffelpüree pürieren. Fügen Sie 1 EL hinzu. ein Löffel Mehl. In einer Pfanne braten Sie 1 gehackte Zwiebel. Fleisch zerkleinern und mit Zwiebeln kombinieren, Gewürze nach Geschmack hinzufügen und salzen. Die Hälfte der Kartoffelpüree in die Form geben, mit Fleisch und dann mit den restlichen Kartoffeln bestreuen. Mit Käse bestreuen und im Ofen 10-15 Minuten backen.

Kartoffelauflauf mit Rindfleisch

  1. Vitaminsuppe

Gießen Sie eine kleine Menge Wasser in den Topf. Fügen Sie in kochendem Wasser ein paar Kartoffeln, Zucchini, Karotten, grüne Erbsen, Rosenkohl hinzu. Kochen Sie das Gemüse bis es weich ist, und lassen Sie das überschüssige Wasser ab. Suppe mit einem Mixer aufschlagen und etwas Sahne hinzufügen. Mit Brotcrackern servieren.

  1. Hüttenkäseauflauf mit Blaubeeren

In einer Schüssel 500 g trockenen Hüttenkäse und 1 Ei mit Zucker, einer Prise Salz und Vanille mischen. Mit einem Mixer schlagen und 1 EL hinzufügen. l Mehl. Blaubeeren spülen, die Beeren mit einer Gabel zerdrücken und den Saft durch ein Sieb abtropfen lassen. Beeren mit Puderzucker mischen. Hüttenkäse in Form geben, Blaubeeren. In den Ofen für 20-30 Minuten stellen. Der restliche Heidelbeersaft kann mit Stärke gemischt werden und daraus Gelee kochen. Gelatine und Zucker hinzufügen, um Gelee herzustellen. Sie können den Saft mit Zuckersirup kochen und eine Sauce zum Nachtisch machen.

Ein richtig ausgewähltes Menü ermöglicht es Ihnen, Ihre Gesundheit zu verbessern und die Gicht in kürzerer Zeit zu bewältigen. Ohne Einhaltung einer Diät ist eine vollständige Behandlung dieser Krankheit nicht möglich.

Gicht-Rezepte

Gicht beinhaltet die Einhaltung einer speziellen Diät, die von einem Arzt verschrieben wird. Gichtrezepte für Gicht können nicht nur gesund, sondern auch abwechslungsreich und lecker sein. Sie basieren auf Produkten, die der Arzt dem Patienten erlaubt, in die Diät aufzunehmen. Die Ernährung hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Sie ermöglicht es Ihnen, das allgemeine Wohlbefinden einer Person zu verbessern und die Dauer der Verschlimmerung zu reduzieren.

Wie man mit Gicht isst

Meist gibt der Spezialist dem Patienten ein beispielhaftes Menü für die Woche, das nach Tag geordnet wird. Faststage für Gicht sind maximal 6-7 Tage erlaubt. Während des Abladens darf nur eine Sorte Obst oder Gemüse verzehrt werden. Bevor Sie eine Diät machen, macht der Arzt die Person mit dem, was gegessen werden kann, sowie mit den Grundregeln bekannt, die befolgt werden müssen. Wichtige Ernährungsrichtlinien:

  • Reduzieren Sie den Verbrauch von Lebensmitteln, in denen viele Purine enthalten sind.
  • Trinkregime einrichten. Trinken Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag.
  • Proteinfutter sollte hauptsächlich pflanzlichen Ursprungs sein.
  • Die Ernährung basiert auf einer großen Menge an Obst und Gemüse.
  • Hör auf Alkohol zu trinken.
  • Es gibt mindestens 5 mal am Tag in kleinen Portionen.

Reduzieren Sie den Bedarf und Salz. Pro Tag dürfen nicht mehr als 6 Gramm genommen werden.

Ungefähre Diät und nützliche Rezepte

Betrachten Sie das Menü für Gicht für 3 Tage:

Wie kocht man Suppen, wenn man sie ablehnt?

Vegetarischer oder magerer Borschtsch

Man braucht 150 Gramm Kartoffeln und Rüben, 50 Gramm Zwiebeln und Karotten, 150 Gramm Weißkohl. Gemüse wird unter fließendem Wasser vorgewaschen und gereinigt. Rüben werden in einem separaten Topf gekocht, danach müssen sie auf einer groben Reibe gerieben werden. Kartoffeln und Zwiebeln werden in kleine Würfel geschnitten, Kohl geschnitten, Karotten in Würfel geschnitten. Gemüse wird in die Pfanne geschickt und gießt 2 Liter Wasser. Kochen Sie, bis alle Zutaten weich sind. Serviert mit gehackter Petersilie und fettarmer Sahne.

Kartoffelsuppe

Sie benötigen 2 Kartoffeln, 50 g Mehl (Weizen oder Roggen) und ein Ei. Das Wurzelgetreide wird gewaschen, gereinigt und in Würfel geschnitten. Dann Flüssigkeit einfüllen und eine kleine Flamme anzünden. Während der Zubereitung der Base sollte eine Sauce zubereitet werden: Das Mehl wird mit einer kleinen Menge Wasser versetzt und zu einer einheitlichen Konsistenz gerührt. Danach zu den bereits gekochten Kartoffeln die entstandene Sauce hinzufügen und ein Ei einschlagen. Die entstehende Suppe wird zum Kochen gebracht und der Hitze entzogen. Mit gehacktem Dill servieren.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Pilzsuppe und das Ohr für Gicht nicht in der Ernährung des Patienten enthalten sein sollten.

Gicht Rezepte für den zweiten Gang

Für Patienten mit Gicht an Füßen und Händen ist das folgende Essen leicht zuzubereiten:

  • Kartoffelauflauf. Ein Kilogramm Wurzelgemüse und ein Pfund Rinderfilet müssen in verschiedenen Pfannen gekocht werden. Es werden Kartoffelpüree mit Eiern, ein wenig Sahne und ein Löffel Mehl hergestellt. Dann wird das Pflanzenöl in die Pfanne gegossen und die Zwiebel gebraten, in kleine Würfel geschnitten. Gekochtes Rindfleisch wird zu einer Fleischmühle geschickt, wonach gebratene Zwiebeln, etwas Pfeffer und Salz zum Hackfleisch hinzugefügt werden. Auf dem Boden der Auflaufform halbe Kartoffelpüree, dann Hackfleisch und danach die restlichen Kartoffeln. Top mit fettarmem Käse bestreut und 20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen geschoben.
  • Karottenkroketten. Sie schälen 100 Gramm Karotten, trocknen sie in Milch und reiben sie dann auf einer feinen Reibe. Senden Sie in der Masse einen Esslöffel Grieß und ein halbes Ei. Mischen und formen Sie kleine Pasteten, die in einem Wasserbad gekocht werden können, oder braten Sie sie in einer Pfanne. Serviert mit fettarmer Sahne.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Desserts zum Leiden

Für jeden Tagesgicht können Sie folgende süße und schmackhafte Gerichte zubereiten:

  • Hüttenkäse-Auflauf. 500 Gramm fettarmer Hüttenkäse werden mit einem Ei, etwas Zucker und einem halben Teelöffel Salz vermischt. Die Zutaten werden mit einem Mixer geschlagen, wonach die Mischung mit einem Löffel Mehl versetzt wird. Blaubeeren werden unter fließendem Wasser gewaschen und mit einer Gabel zerdrückt, dann wird der Saft von ihnen abgelassen. In Blaubeeren 2 Löffel Puderzucker hinzufügen. Geben Sie die entstandene Quarkmischung unten in die Auflaufform und fügen Sie Beeren oben hinzu. Der Auflauf wird eine halbe Stunde bei 180 Grad in den Ofen gestellt.
  • Fruchtmousse Zwei Äpfel werden vorgekocht und geschält. Früchte würgen mit einer Gabel, fügen dann 3 Löffel Zucker und einen Löffel Grieß hinzu und mischen sie gründlich. Die resultierende Mischung wird bei minimaler Hitze 5 Minuten lang getrocknet, dann in einen geeigneten Behälter gegossen und in den Kühlschrank gestellt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Welche Salate kann ich kochen?

Mit Nahrung für Gicht können Sie folgende kalte Snacks essen:

  • Vinaigrette Kartoffeln, Karotten und Rüben werden gekocht, geschält und in kleine Würfel geschnitten. Gurken und Äpfel werden auf die gleiche Weise geschält und geschnitten. Optional können Sie ein gekochtes Ei hinzufügen. Das Gemüse wird sorgfältig gemischt, leicht gesalzen und mit Oliven- oder Pflanzenöl gewürzt.
  • Salat aus Gurken und Tomaten. Schneiden Sie bequem 2 Tomaten und Gurken. Die Zwiebeln werden geschält, danach können sie einige Minuten mit kochendem Wasser gegossen werden, um die Bitterkeit zu beseitigen. Dann wird die Zwiebel in kleine Würfel geschnitten. Fügen Sie einen kalten Snack mit Olivenöl oder fettarmer Sahne hinzu. Mit fein gehackter Petersilie und Dill bestreuen.
  • Obst und Gemüse. 2 mittelgroße Rüben kochen lassen, zart schälen und in Würfel schneiden. Fügen Sie dazu vorab geschälten Apfel hinzu. Die Zutaten werden gemischt und mit Sauerrahm oder Pflanzenöl gewürzt. Es ist erlaubt, Zwiebelsalat oder Frühlingszwiebeln hinzuzufügen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Welche Getränke sind erlaubt?

Die nützlichsten und beliebtesten Rezepte für Gicht, die den Durst des Patienten stillen helfen:

  • Haferflocken Kissel. Eine halbe Tasse Haferflocken wird in einem Ofen getrocknet, dann in ein Glas Wasser gegeben, 10 Minuten lang brauen gelassen, in einen Topf gegossen, mit einem Deckel abgedeckt und eine halbe Stunde köcheln lassen. Die resultierende Flüssigkeit wird gefiltert, falls gewünscht, Sie können eine kleine Menge Zucker hinzufügen. Ärzte empfehlen manchmal, Haferflocken anstelle der letzten Mahlzeit zu trinken.
  • Hagebuttenabkochung Die Früchte einer trockenen Pflanze werden gemahlen und mit heißem Wasser in eine Thermoskanne geschickt. Nachdem die Flüssigkeit etwa 2 Stunden lang gestanden hat, wird sie filtriert. Wenn die Möglichkeit besteht, eine frische Hagebutte zu bekommen, werden die Beeren 12 Stunden lang mit warmem Wasser gegossen, dann vor dem Kochen in den Ofen geschickt und dann abgekühlt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Verwendung von Ingwer für Gicht

Zitronentee

Sie müssen Zitrone, Ingwerwurzel und Wasser nehmen, vorzugsweise gereinigt. Das Rhizom wird auf einer feinen Reibe gerieben, sein Volumen sollte einen Esslöffel nicht überschreiten, danach wird es in ein Glas gekochtes Wasser gegeben. Zwei Zitronenscheiben werden in die Tasse geschickt und gut gemischt. Falls gewünscht, fügen Sie eine kleine Menge Zucker, Zitronenmelisse oder Minze hinzu. Die Ärzte sagen, dass Tee mit der Zugabe von Ingwer morgens perfekt belebt.

Gemüse und Ingwer wie mischen?

Karotten und Radieschen werden bequem geschnitten. Fügen Sie dann geriebene Ingwerwurzel und gehackte Petersilie hinzu. Verwenden Sie zum Dressing Essig, gehackten Knoblauch, ein Minimum an Salz und Zucker. Zutaten werden gemischt und zu gehacktem Gemüse verschickt. Falls gewünscht, kann dieser Verband durch gewöhnliches Olivenöl oder fettarme saure Sahne ersetzt werden.

Gicht-Rezepte

Was für Gichtgelenke zu kochen ist: Essen für jeden Tag

Diät ist einer der Bereiche der Behandlung von Gicht. Trotz der Einschränkungen gibt es viele interessante Optionen, die auf Gicht vorbereitet werden können.

Gicht Ernährung

Leistungsmerkmale

Auf der Grundlage der Ernährung bei Patienten mit Gicht legte medizinische Tabelle Nr. 6 von Pevzner. Es wurde speziell für Menschen entwickelt, die unter der Ablagerung von Uraten in den Gelenken leiden.

Zweck der Diät

Tabelle Nr. 6 schließt Produkte aus, die zur Entwicklung von Gicht beitragen, und unterstützt die Alkalisierung der Umgebung im Körper. Die Ziele eines solchen Energiesystems sind:

  • Normalisierung des Austausches von Harnsäuresalzen;
  • Verringerung der Anzahl der Urate im Körper;
  • Alkalisierung des Urins.

Negative Prozesse werden stimuliert, indem die Absorption von Purinen gestört wird. Wenn sich dieses Protein ablagert, kommt es zu einer Ansammlung von Harnsäure, die die Entwicklung von Gicht hervorruft.

Wichtig: Rezepte für Gicht sollten darauf abzielen, die Purinmenge in Fertiggerichten zu reduzieren.

Tabelle: Der Gehalt an Purinen in Lebensmitteln

Produkteinschränkungen

Zuallererst lohnt es sich zu überlegen, welche Gerichte für Gicht von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden sollen. Aufgrund der Natur der Krankheit sollten Sie sich von schädlichen Lebensmitteln und von Lebensmitteln, die reich an Purinen und Oxalsäure sind, ablehnen.

Von der Diät sind völlig ausgeschlossen:

  • Himbeere;
  • Sauerampfer;
  • Spinat;
  • Blumenkohl;
  • Spargelbohnen;
  • Linsen;
  • Sojabohnen;
  • Pilze;
  • Schweinefleisch und Kalbfleisch
  • Innereien;
  • jede Art von Konservierung;
  • Wurst und Fleischspezialitäten;
  • fetter Fisch;
  • Kaviar;
  • gesalzener Käse;
  • Erdnüsse;
  • Tee und Kaffee;
  • Alkohol;
  • Kakaoprodukte und Schokolade;
  • Hefegebäck.

Es wird auch empfohlen, die Aufnahme von Eiweißfuttermitteln tierischen Ursprungs zu begrenzen: Geflügel, Rindfleisch, Fisch und Meeresfrüchte. Aus pflanzlichen Proteinquellen müssen Sie Hülsenfrüchte ausschließen.

Was kannst du essen?

Wenn Gicht empfohlen wird, die Nahrungsmittel zu verwenden, die direkt zur Erreichung der Ziele der Diät beitragen. Mit anderen Worten, sie müssen Harnsäuresalze aus dem Körper entfernen und die minimale Menge an Purinen enthalten. Gleichzeitig ist es notwendig, die Versorgung des Körpers mit allen notwendigen Elementen unter Einhaltung der kalorischen Normen sicherzustellen.

Tipp: Wenn auch das Problem des Übergewichts besteht, sollten Diätrezepte bevorzugt werden.

Es ist erlaubt, solche Produkte für Gicht zu essen:

  • Getreide (Haferflocken, Reis, Weizen);
  • Brot;
  • Früchte, Beeren und Zitrusfrüchte;
  • Kartoffeln;
  • Gemüse
  • Haselnuss;
  • Walnüsse;
  • Milchprodukte;
  • Liebling

Essen Sie mehr Gemüse

In begrenzten Mengen können Sie Eier (nicht mehr als 1 St. pro Tag) sowie mageres Fleisch und einige Fischsorten essen. Die beste Option - 2-3 mal pro Woche. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Gemüse und Früchte mit Gicht essen dürfen.

Gichtgerichte

Um es klarer zu machen, wie Sie Ihr Menü für jeden Tag genau zusammenstellen, lassen Sie uns die Beispiele für Gerichte, die Patienten mit Gicht erlaubt sind, genauer betrachten.

Kochmethoden

Wie bei jeder anderen Diät ist es wichtig zu bestimmen, welche Kochmethoden zulässig sind. Hierfür gibt es keine besonderen Einschränkungen. Es gibt jedoch einige wichtige Punkte:

  • Bevorzugen Sie ein gesundes Menü, dh gebackene und gedünstete Speisen sowie frisches Gemüse und Obst.
  • Begrenzen Sie die Menge an salzigem Essen.
  • Konservierung ist ebenso ausgeschlossen wie geräuchertes Fleisch.
  • Navarious Suppen und Brühen - unter dem Verbot. Nur vegetarische Rezepte für Gichtensuppen sind erlaubt.
  • Fleisch ist nur mager und gekocht. Wenn das Fleisch gekocht wird, setzen sich einige der Purine in der Brühe ab.

Fleisch muss kochen

Ansonsten können Sie experimentieren, damit Ihr Tagesmenü nicht langweilig und eintönig wird.

Beispielmenü

Je mehr Gerichte Sie auf Lager haben, desto besser. Kombinieren Sie sie und stellen Sie das Menü zusammen, das genau zu Ihnen passt. Das Fehlen strenger Einschränkungen, wie bei anderen medizinischen Diäten, ermöglicht es Ihnen, zu experimentieren.

In der täglichen Ernährung sollte das Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten folgendermaßen aussehen:

  • Kohlenhydrate - 70%;
  • Pflanzenproteine ​​- 7%;
  • tierische Proteine ​​- 7%;
  • pflanzliche Fette - 6%;
  • tierische Fette - 10%;
  • Flüssigkeit - 1,5-2 Liter;
  • Salz - nicht mehr als 10 g

Es wird empfohlen, Haferflockenbrei für Gicht, Gemüse- und Obstsalate, Aufläufe zu verwenden.

Wenn Sie die beliebtesten und erschwinglichsten Rezepte für Gicht für jeden Tag einnehmen, können Sie ein Beispielmenü geben:

  • Frühstück - gekochtes Ei, Vollkornbrot, Haferflocken mit Milch mit Beeren und Honig, grüner Tee.
  • Das zweite Frühstück ist Naturjoghurt, ein Apfel, ein Stück Marshmallow.
  • Mittagessen - Gemüsesuppe mit Roggencroutons, einem Salat aus Tomaten und Gurken.
  • Snack - Hüttenkäseauflauf mit Aprikosen und Walnüssen, ein Glas Milch.
  • Abendessen - gekochtes Hähnchenfilet, Karotten-Kohl-Salat, gedünstete Zucchini.
  • Zweites Abendessen - ein Glas Kefir.

Die meiste Diät sollte Gemüse und komplexe Kohlenhydrate sein.

Einmal pro Woche wird empfohlen, Fastentage in Form einer Monodiät von 1-2 Produkten zu arrangieren. Die berühmtesten von ihnen sind:

  • Äpfel und Kefir;
  • Buchweizen und Kefir;
  • Reis ohne Salz;
  • Wassermelone;
  • Kürbis;
  • Kürbis;
  • Melone

Beispiel für das Entladen einer Diät - Äpfel und Kefir

Wichtig: auf keinen Fall kann man nicht verhungern. Ein Fastentag beinhaltet die Begrenzung der Anzahl und Vielfalt der Produkte, jedoch keine vollständige Zurückweisung von Lebensmitteln.

Während des Entladens werden etwa 2 kg Produkt entnommen und diese Menge wird über den Tag in 5-7 Mahlzeiten aufgeteilt. Die Höchstdauer von Monodiets beträgt 2-3 Tage. Ein solches Nahrungsmittelsystem erlaubt nicht nur, die Symptome der Gicht zu schwächen, sondern auch diese überflüssigen Pfunde zu verlieren, den Körper von Giftstoffen zu reinigen, die Arbeit des Gastrointestinaltrakts und den Stoffwechsel anzupassen.

Nützliche Rezepte

Betrachten Sie die Rezepte für Gicht, die Ihr Menü abwechslungsreicher machen und etwas Geschmack verleihen. Produkte, die zu ihrer Herstellung verwendet werden, sind ziemlich vertraut, so dass die Erstellung dieser Leckereien nicht schwierig sein wird.

  1. Kartoffelauflauf mit Rindfleisch.

Kochen Sie 1 kg Kartoffeln in einem Topf und 500 g mageres Rindfleisch mit Lorbeerblatt, Piment, Karotten und Zwiebeln im anderen. Fertige Kartoffeln mit 50 g Butter und 1 Ei in Kartoffelpüree pürieren. Fügen Sie 1 EL hinzu. ein Löffel Mehl. In einer Pfanne braten Sie 1 gehackte Zwiebel. Fleisch zerkleinern und mit Zwiebeln kombinieren, Gewürze nach Geschmack hinzufügen und salzen. Die Hälfte der Kartoffelpüree in die Form geben, mit Fleisch und dann mit den restlichen Kartoffeln bestreuen. Mit Käse bestreuen und im Ofen 10-15 Minuten backen.

Kartoffelauflauf mit Rindfleisch

Gießen Sie eine kleine Menge Wasser in den Topf. Fügen Sie in kochendem Wasser ein paar Kartoffeln, Zucchini, Karotten, grüne Erbsen, Rosenkohl hinzu. Kochen Sie das Gemüse bis es weich ist, und lassen Sie das überschüssige Wasser ab. Suppe mit einem Mixer aufschlagen und etwas Sahne hinzufügen. Mit Brotcrackern servieren.

  1. Hüttenkäseauflauf mit Blaubeeren

In einer Schüssel 500 g trockenen Hüttenkäse und 1 Ei mit Zucker, einer Prise Salz und Vanille mischen. Mit einem Mixer schlagen und 1 EL hinzufügen. l Mehl. Blaubeeren spülen, die Beeren mit einer Gabel zerdrücken und den Saft durch ein Sieb abtropfen lassen. Beeren mit Puderzucker mischen. Hüttenkäse in Form geben, Blaubeeren. In den Ofen für 20-30 Minuten stellen. Der restliche Heidelbeersaft kann mit Stärke gemischt werden und daraus Gelee kochen. Gelatine und Zucker hinzufügen, um Gelee herzustellen. Sie können den Saft mit Zuckersirup kochen und eine Sauce zum Nachtisch machen.

Ein richtig ausgewähltes Menü ermöglicht es Ihnen, Ihre Gesundheit zu verbessern und die Gicht in kürzerer Zeit zu bewältigen. Ohne Einhaltung einer Diät ist eine vollständige Behandlung dieser Krankheit nicht möglich.

Menü für die Woche für Gicht

Gicht ist eine Krankheit, bei der sich Harnsäuresalze im Körper ansammeln. Die Störung des Stoffwechsels ist auf die übermäßige Produktion von Harnsäure zurückzuführen, die keine Zeit hat, die Nieren zu entfernen. Außerdem kann die normale Funktion der Nieren gestört sein. In einem größeren Maße hängt das Wohlbefinden einer Person davon ab, was sie isst. Schauen wir uns also genauer an, welche Rezepte existieren und aus welchen Gerichten das Menü für Gicht bestehen sollte.

Symptome von Gicht

Bei Gicht an den Beinen treten solche Symptome auf:

1. starke schmerzen und entzündungen der gelenke; 2. Große Zehen schwellen an und werden rot; 3. Die Körpertemperatur steigt an; 4. Schwäche im ganzen Körper;

5. Schmerzen im Unterleib.

Es ist wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung der Krankheit zu beginnen, um die Gelenke zu retten, denn wenn Sie keine Gicht behandeln, kann sie diese zerstören und zu einer Behinderung führen. Die Behandlung der Gicht sollte von einer entsprechenden Diät begleitet werden. Zunächst ist es wichtig, die Schmerzen und den Anfall der Krankheit zu beseitigen. Dann sollten Sie alle Regeln des Menüs befolgen, das aus für Gicht zugelassenen Gerichten bestehen sollte.

Ernährungsmerkmale von Gicht

Ernährungsregeln während einer Krankheit:

1. Ernährungswissenschaftler empfehlen, weniger tierische Proteine ​​und Fette sowie leicht verdauliche Kohlenhydrate zu sich zu nehmen; 2. Versuchen Sie oft und kleine Portionen zu essen. Ihr Tagesmenü sollte aus fünf bis sechs Mahlzeiten bestehen; 3. Alle sieben Tage ist es wichtig, einen Fastentag zu machen. An solchen Tagen dürfen rohe und gekochte Gemüse und Früchte genossen werden. Denken Sie daran, dass Sie für einen Tag nur eine Sorte Gemüse oder Obst essen dürfen, z. B. gebackene Kartoffeln oder Bratäpfel. 4. Damit Ihre Nahrungsration während des Fastentages lecker wird, empfiehlt es sich, Reisbrei mit Äpfeln zu kochen. Rezept für Reisbrei. Kochen Sie 75 Gramm Reis in Milch (750 Milliliter). Den fertigen Brei in drei Teile teilen und den ganzen Tag über essen. Kochen Sie Äpfel oder machen Sie einen wohlschmeckenden Apfelkompott. Am Tag darf man nicht mehr als 250 Gramm Obst essen;

5. Trotz der ernährungsphysiologischen Einschränkungen von Gicht ist es wichtig, ausgewogen und abwechslungsreich zu essen.

Zulässige Produkte für Gicht

Bei dieser Krankheit wird empfohlen, Kochrezepte zu wählen, die aus Gemüse, Geflügelfleisch und Kaninchen, Meeresfrüchten, Eiern und fettarmen Fischen bestehen. Sowie Butter, Milchprodukte, verschiedene Getreide und Nudeln, Brot, Obst, Beeren, Kräuter und andere Produkte.

Lebensmittel, die nicht für Gicht verwendet werden können

Verbotene Lebensmittel für Gicht:

1. Es ist verboten, geräuchertes Fleisch zu verwenden. 2. Sie können keine Gerichte aus Bohnen, Erbsen, Pilzen, Bohnen, Speck und Gewürzen zubereiten. Die einzige Ausnahme ist Lorbeerblatt und Essig; 3. Es ist verboten, fetthaltiges Fleisch, Fleisch, Fisch und Pilzbrühen, Aspik und Fleischsauce zu essen. 4. Sie können keine Suppen aus Fertiggerichten, Fischkonserven und Kaviar essen. 5. Unter striktem Verbot von Kaffee, Kakao, starkem Tee und alkoholischen Getränken; 6. Schließen Sie aus Ihrem Menü reichhaltiges Gebäck, Sahne und Pralinen aus.

7. Vergessen Sie eine Weile die Trauben, Rosinen, Feigen und Himbeeren.

Menü für eine Woche mit Gicht an den Beinen:

1. Montag: 1.1. Wir frühstücken mit Obstsalat, gewürzt mit Joghurt und Honig. Wir trinken Tee mit Milch und Semmelbröseln; 1.2. Das zweite Frühstück - ein Glas Milch oder Kefir; 1.3. Speisen Sie gehackte Gemüsesuppe, gewürzt mit Pflanzenöl und Kräutern; 1.4. Mittags Kartoffelpasteten mit Sahne; 1,5. Abendessen mit gekochtem Ei und Gurke;

1.6. Vor dem Schlafengehen Hüttenkäse essen oder Joghurt trinken;

2. Dienstag: 2.1. Wir frühstücken mit einem Salat aus Tomaten und Gurken, Roggenbrot und Tee; 2.2. Beim zweiten Frühstück essen wir Hüttenkäse-Auflauf; 2.3. Wir essen mit Salzkartoffeln, geschmortem Blumenkohl und Kompott zu Mittag; 2.4. Snack-Käse-Sandwich mit Kefir;

2,5. Wir essen mit Brei, Lebkuchen und Tee zu Abend;

3. Mittwoch: 3.1. Wir frühstücken mit Buchweizenmilchbrei und Tee; 3.2. Beim zweiten Frühstück Rübensalat; 3.3. Speisen Sie auf Gemüsesuppe mit Perlgraupen, magerem Fleisch und Algen- und Gurkensalat. 3.4. Mittags - Marshmallows mit Kompott;

3,5. Abendessen mit Joghurt und Avocado;

4. Donnerstag: 4.1. Wir frühstücken mit zwei Hüttenkäsepfannkuchen mit Marmelade und schwachem Tee; 4.2. Trinken Sie beim zweiten Frühstück ein Glas Kefir mit Crackern; 4.3. Wir speisen gefüllte Paprikaschoten (Fleisch, ersetzen mit Gemüse), Auberginen-Kaviar und Gelee; 4.4. Wir essen ein Käse-Sandwich und Kompott;

4,5. Wir essen mit Brei und Tee zu Abend.

5. Freitag: 5.1. Wir frühstücken mit zwei Tomaten, Hüttenkäse und Tee; 5.2. Beim zweiten Frühstück - Obstsalat, gewürzt mit Joghurt; 5.3 Wir essen Reisbrei, Rindfleisch und frischen Gemüsesalat; 5.4. Zum Imbiss servieren wir Brot mit gedünstetem Gemüse;

5.5. Wir haben Abendessen mit gekochtem Ei, Tomaten, Kompott und Keksen;

6. Samstag: 6.1. Frühstücksnudeln mit Bratensoße und Tee aus Chicorée trinken; 6.2. Beim zweiten Frühstück Obst; 6.3. Mit Gelee essen; 6.4. Wir machen mittags gedünstete Zucchini mit Paprika, Porenkartoffeln und Gelee; 6,5. Wir essen mit frischem Gemüse zu Abend.

6.6. Bedtime Apfel mit Hüttenkäse und Tee gebacken.

7. Sonntag: 7.1. Wir frühstücken mit Hüttenkäse und Tee; 7.2. Beim zweiten Frühstück Kefir mit Lebkuchen; 7.3. Wir essen Gemüse-Reissuppe mit Hähnchenfleischbällchen und Gemüsesalat; 7.4. Mittags trinken Beerenjoghurt;

7,5. Wir essen mit gedünstetem Gemüse und Gelee.

Die Beobachtung des obigen Menüs für eine Woche kann den Zustand des Patienten während der Verschlimmerung der Gicht mildern.

Nützliche und leckere Rezepte

Lassen Sie uns nun die Grundrezepte für das Kochen näher betrachten:

• Magere Suppe kochen:.1. Legen Sie einige Kartoffeln in gekochtes und gesalzenes Wasser..2. Zwiebeln in einer Pfanne mit Möhren und Rüben braten. Fügen Sie etwas Tomate hinzu und kochen Sie;.3. Kohlrouladen mit geröstetem Gemüse und Kartoffeln in die Pfanne

.4. Bevor Sie den Teller ausschalten, fügen Sie der Suppe den bulgarischen Pfeffer mit Gemüse hinzu.

• Kochen von Kürbis-Kaviar, der für die Woche im Menü steht:.1. Zucchini (1 kg) in Scheiben schneiden und braten;.2. In einer separaten Pfanne braten Sie ein Pfund Karotten und Zwiebeln. Fügen Sie eine dicke Tomate (ein paar Löffel) hinzu und kochen Sie;.3. Die erhaltene Gemüsemischung in Zucchini gießen und erneut kochen.

.4. Mahlen Sie die Schüssel vor dem Servieren mit einem Mixer.

• Kochen von gebratenem Blumenkohl:.1. Kohl muss in Blütenstände zerlegt und mit kochendem Wasser verbrannt werden;.2. Bereiten Sie den Teig aus 2 Eiern vor, die etwas Salz benötigen und mit Sauerrahm verdünnen.

.3. Kohlstücke werden in Teig getaucht und auf beiden Seiten in einer Pfanne gebraten, bis sie goldbraun sind.

Interessante und leckere Kochrezepte für Gicht an den Füßen:

• Kochen von Kartoffelsuppe:.1. Kochen Sie die Kartoffeln, lassen Sie die Flüssigkeit ab und reiben Sie sie durch ein Sieb..2. Mehl im Ofen verdünnen, die Kartoffelbrühe (40 g) auflösen und kochen lassen;.3. Den restlichen Sud mit den Kartoffeln, der Sauce, dem Ei und der Butter vermischen. Wieder kochen;

.4. Vor dem Servieren mit Sauerrahm und Kräutern würzen.

• Kochen von Gemüseeintopf:.1. Eine gehackte Zwiebel mit drei Karotten abtropfen lassen;.2. Sobald die Möhren weich sind, fügen Sie ein Glas gekochte grüne Erbsen und 6 gekochte Kartoffeln hinzu. Wir füllen Sauerrahm (100 Gramm), salzen und schmoren 15 Minuten lang;

.3. Vor dem Servieren den Eintopf mit zerlassener Butter gießen.

• Kochen von Buchweizenbrei, der für die Woche in der Diät ist:.1. Kochen Sie 50 g Müsli in Wasser (100 g). Stellen Sie sicher, dass Sie ein wenig salzen. Bei mittlerer Hitze kochen;.2. Wenn der Haferbrei die Flüssigkeit aufnimmt, halten Sie ihn eine weitere halbe Stunde lang auf dem Feuer;

.3. Vor dem Servieren in heißem Buchweizenbrei Butter (4 Gramm) hinzufügen.

Neben den oben genannten Gerichten gibt es auch andere Rezepte, die in Kochbüchern oder im Internet zu finden sind.

Jetzt kennen Sie die Rezepte der Gerichte, die für Gicht an den Beinen zubereitet werden können. Es wird empfohlen, bei den ersten Symptomen der Krankheit zuerst einen Arzt zu konsultieren. Es ist der Arzt, der die Untersuchung durchführt, die korrekte und wirksame Behandlung vorschreibt und Ihnen empfiehlt, eine spezielle Diät einzuhalten, die den Zustand des Patienten lindern und ihm helfen wird, sich zu erholen.

Diesen Artikel bewerten 〉〉〉〉〉 (Stimmen: 21, Rating: 4.29 von 5) Download.

Achtung! Haben Sie einen Fehler im Text bemerkt? Wählen Sie es mit der Maus aus und drücken Sie die Tasten Strg + Enter. Vielen Dank, dass Sie bei der Entwicklung der Website mitgeholfen haben!

Lesen Sie weiter

Diät für eine Woche für Gicht

Nahrung für Gicht sollte ausgewogen und vielfältig sein. Ein Tag in den sieben Tagen zum Entladen. An diesem Tag fügt die Diät frisches oder gekochtes Obst von Obstbäumen und Gemüse hinzu. Sie müssen gebrochen essen. Lebensmittel sollten in kleinen Portionen konsumiert werden (5-7 mal pro Tag). Ein wöchentliches Menü für Gicht verhindert einen Gichtanfall.

die Bildung von Harnsäurekristallen mit Gicht

Es ist wünschenswert, etwa 2000 ml Flüssigkeit während der Remission und mehr als 3 Liter Wasser und Säfte in der Zeit der Verschärfung der Situation zu trinken. Trinken Sie Flüssigkeit zwischen den Mahlzeiten. Ernährung für Gicht sollte auf dem Prinzip der Regelmäßigkeit beruhen. Produkte sollten keine Purine enthalten oder ihr Inhalt sollte unbedeutend sein. Beim Kochen müssen Sie den Einsatz von Speisesalz reduzieren. Es ist vorzuziehen, zu dämpfen, zu backen oder zu sieden.

Diät Nummer 6

Diät Nummer 6 eignet sich für die Behandlung von Gicht. Fisch und Fleisch sollten gekocht werden. Bereiten Sie das Essen bei normaler Temperatur zu. Sie müssen 4 bis 5 Mal essen. Ungefähre Speisekarte für 7 Tage

Montag

Frühes Frühstück Gekochtes Müsli (Hafer), frische Gurken. Sie können eine Abkochung von Wildrose trinken.

Der zweite Tisch Ein leichter Snack kann mit Sauerrahm gerieben werden. Mit Gelee von Obstbäumen abwaschen.

Mittagessen Flüssiges Gericht mit Kartoffeln. Gefüllte Zucchini, gekocht in Sauerrahmsoße. Reis und Gemüse werden als Füllung verwendet. Erdbeeren Milch

Abendessen Pfannkuchen mit Hüttenkäse. Gemüsekohlkoteletts in Öl gegart. Saft aus Tomaten.

Spätes Abendessen Frische Apfelfrucht.

In der Ernährung am ersten Tag der Diät dominieren Früchte von Obstbäumen.

Dienstag

Frühes Frühstück Kalter Teller mit gewürfelten Karotten in frischer Form. Füllen Sie es mit saurer Sahne. Eine Mahlzeit aus gekochtem Getreide (Reis) mit Milch. Ein weich gekochtes Ei. Trinken Sie Tee mit Zitrone.

Der zweite Tisch Gekochte neue Kartoffeln. Frische Gurken Milchgelee

Mittagessen Eine flüssige Schüssel mit Gemüse, gewürzt mit Sauerrahm. Quark-Pudding Mit Milchgelee waschen.

Abendessen Bratapfelfrüchte in einem Omelett von Hühnereien. Saft aus Früchten von Obstbäumen.

Spätes Abendessen Nährmilch aus fermentierter Milch.

Am zweiten Tag sollten Milchprodukte verwendet werden.

Mittwoch

Frühes Frühstück Kalter Teller vom Kohlgarten. Pasta in gekochter Form mit Hüttenkäse. Trinken Sie Tee mit einer Zitronenscheibe.

Der zweite Tisch Pfannkuchen mit Sauerrahm. Fruchtsaft

Mittagessen Vegetarisches flüssiges Gericht mit Käsezusatz, gekochtes Fleisch mit Milchsauce. Gedrückte Kartoffel Zum Nachtisch Zitronengelee.

Abendessen Gebratene Pfannkuchen aus Quarkmehl mit Mehl und Hühnereiern in Sahne, im Ofen gegart. Eintopf aus gewürfeltem Gemüse. Kissel aus Früchten von Obstbäumen.

Spätes Abendessen Frische Apfelfrucht.

Essen Sie mehr Gemüse, es trägt nicht nur zur Behandlung von Gicht bei, sondern verbessert auch den Allgemeinzustand einer Person.

Donnerstag

Frühes Frühstück Kalter Teller mit Gartenkohl und frischen Apfelfrüchten. Eine Mahlzeit aus gekochtem Getreide (Buchweizen), in Milch gekocht. Hühnerei, weich gekocht. Tee mit einer Zitronenscheibe.

Der zweite Tisch Frische Karotten- und Apfelfrüchte in Form eines Auflaufs. Infusion von Hagebutten trinken.

Mittagessen Flüssiges Gericht mit eingelegten Gurken auf Brühe aus verschiedenen Gemüsen. Füllen Sie am Ende die Schüssel mit Sauerrahm. Zum Nachtisch ein Gericht mit dünnen Pfannkuchen mit Hüttenkäsefüllung. Kissel aus Johannisbeerbeeren von dunkler Farbe.

Abendessen Früchte des Apfels mit Quarkfüllung. Trinken Sie aus dem Fruchtfleisch der Äpfel.

Spätes Abendessen Dicke saure Milch.

Wenn die Diät für die Verwendung von Getreide empfohlen wird, sind sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Freitag

Frühes Frühstück Tomaten, gewürzt mit Sonnenblumenöl. Quark mit saurer Sahne. Trinken Sie mit Fruchtgelee.

Der zweite Tisch Gemüsekoteletts mit Sauerrahm. Infusion von Hagebutten trinken.

Mittagessen Flüssiges Milchgericht mit selbst gemachten Nudeln. Gekochtes Cerealiengericht (Buchweizen) mit gedünsteten Kohlrouladen als Beilage, Quarkmehl und Sauerrahmsoße. Zum Nachtisch, Trauben oder gewöhnliche Wassermelone.

Abendessen Quarkauflauf mit Sauerrahmprodukt. Koteletts aus Karotten. Kompott aus verschiedenen Früchten.

Spätes Abendessen Frische Apfelfrucht.

Neben Gemüse und Getreide sollte man Fleischprodukte nicht vergessen, sie enthalten essentielle Aminosäuren, die der Körper benötigt.

Samstag

Frühes Frühstück Gemüsekaltgericht. Eine Mahlzeit aus gekochtem Getreide (Hirse), in Milch gekocht. Omelett aus 1 Hühnerei. Zum Nachtisch Marmelade etwas Tee und Tee.

Der zweite Tisch Zrazy aus frischen Karotten mit Zusatz von Rosinen und Apfelfrüchten. Infusion von Hagebutten trinken.

Mittagessen Flüssiger vegetarischer Teller vom frischen Kohl. Hüttenkäseauflauf mit Apfel und Rosinen. Mit Milchgelee waschen.

Abendessen Omelett aus Eihühnerproteinen, im Ofen gebacken. Zucchini in Sauerrahmsoße gebacken. Saft aus Früchten von Obstbäumen.

Spätes Abendessen Nährmilch aus fermentierter Milch.

Zum Zeitpunkt der Diät ist es notwendig, frittierte Speisen auszuschließen.

Sonntag

Frühes Frühstück Ein kaltes Gericht aus Tomaten, Früchten, Äpfeln und Gurken, gewürzt mit Sonnenblumenöl. Quark mit Milch Trinken Sie Kompott und frisches Obst von Obstbäumen.

Der zweite Tisch Kohl in gebackener Form. Mit Gelee von Obstbäumen abwaschen.

Mittagessen Okroshka mit nahrhaftem Getränk aus fermentierter Milch. Reis mit gekochtem Huhn. Zum Nachtisch gebackene Apfelfrüchte.

Abendessen Gerstengetreide mit Hüttenkäse. Kulinarisches Produkt aus Gemüse (Eintopf). Trinken Sie Tee mit Milch.

Spätes Abendessen Frische Apfelfrüchte oder 200 g fermentiertes Milchnahrungsgetränk.

Den ganzen Tag über. 20 g Butter, 100 g Weißmehlbrot, 30 g Kristallzucker, 300 g Schwarzbrot.

Mehrere Rezepte

Rezepte für Gichtfüße bestehen aus Produkten, die für Gicht empfohlen werden. Eine Diät für Gicht beseitigt die Verwendung von geräucherten Lebensmitteln, gebratenen Lebensmitteln, Fertiggerichten und Konserven, fettigem Fleisch und Fisch.

Rezepte für Gicht für jeden Tag sollten einen Angriff verhindern und die Körpervorräte mit Vitaminen und nützlichen Spurenelementen auffüllen. Gichtmenüs sind richtig formuliert, um mehrmals täglich getrennte Mahlzeiten zu erhalten.

Mahlzeiten für diese Diät sind leicht zuzubereiten und erfordern keine großen finanziellen und physischen Kosten.

Rezepte für jeden Tag Gicht:

  1. Flüssiges Gericht mit Gemüse. ½ Liter Wasser zum Kochen bringen. Dann wurden 75 g geschälte Kartoffeln grob gehackt und in einen Behälter mit kochendem Wasser gegeben. Wieder zum Kochen bringen. 20 g rohe Möhren mit 5 g Butter mischen und zu den Kartoffeln geben. 20 g Zwiebeln und 5 g Petersilienwurzeln sollten mit 5 ml Sonnenblumenöl passagiert und dann in kochendes Wasser gegeben werden. Kochen Sie, bis Sie fertig sind. Dann mit Petersilie bestreuen (5 g).
  2. Pfannkuchen aus Quarkmasse. 100 g Hüttenkäse sollten mit 10 g Mehl, 25 ml Milch und 1 Hühnerei vermischt werden. Bratpfanne erhitzen, Pfannkuchen backen und 10 g geschmolzene Butter einfetten. Pfannkuchen sollten für 3-4 Portionen pro Portion klein sein.
  3. Koteletts aus dem Gartenkohl. 170 Gramm Kohlrost auf einer feinen Reibe. 15 g zerlassene Butter und 40 ml Milch in die Pfanne geben und den Kohl darin schmoren. Es sollte weicher werden, dann 20 g Grieß einfüllen. Bleiben Sie in Brand, bis sich die Masse verdickt. Cool ein bisschen. Fügen Sie dann ¼ rohe Hühnereier hinzu und mischen Sie alle Zutaten. Machen Sie Ihre Hände nass und geben Sie den Schnitzel Masse. In 10 g Mehl paniert und braten, bis eine goldene Kruste entsteht. Es wird empfohlen, mit Sauerrahm zu servieren.
  4. Neue Kartoffeln in Milchsauce. Um die Sauce zuzubereiten, müssen Sie 10 g Mehl in einer mit 10 g Butter eingefetteten Pfanne anbraten und dann 40 ml Milch hinzufügen. 200 g junge Kartoffeln kochen lassen, dann die Milchsauce einfüllen.
  5. Früchte von Apfel in gebackener Form in Proteinomelett. Apfelfrüchte (25 g) sollten geschält und in kleine Scheiben geschnitten werden. Fügen Sie 2 Hühnereiproteine ​​und 50 ml Milch hinzu. Schmieren Sie die Pfanne mit 15 g Butter und gießen Sie die vorbereitete Mischung hinein. Bei geschlossenem Deckel braten. Wenn das Omelett fertig ist, wird es in Form eines Pattys aufgerollt.
  6. Rassolnik 100 g geschälte Kartoffeln müssen in Würfel geschnitten werden. 30 g rohe Möhren, 20 g Petersilienwurzel, 20 g Zwiebeln, 50 g eingelegte Gurken in kleine Stücke schneiden und 25 ml Sonnenblumenöl spasserovat. In kochendem Wasser Kartoffeln gießen, Gemüse dämpfen, 15 g Reis hinzufügen, Salz hinzufügen.
  7. Zucchini in gebackener Form in saurer Sahne. 150 g Zucchinischale und Samen, dann in kleine Scheiben schneiden. In die Pfanne 10 ml Sonnenblumenöl und Zucchini geben. 50 g Sauerrahm gießen und im Ofen backen.
  8. Okroshka mit nahrhaftem Getränk aus fermentierter Milch. 100 g gekochtes Fleisch und 100 g frische Gurken in kleine Stücke schneiden. 1 Kartoffel und 1 Hühnerei kochen, schälen und klein schneiden. Alle Zutaten gießen 300 ml nahrhaftes Getränk aus fermentierter Milch (Kefir) und mischen. Nach dem Kochen gehackte Petersilie hinzufügen.

Diät für Gicht ist effektiver, wenn Sie mehr an der frischen Luft gehen, um einen gesunden Lebensstil zu führen.

Bilden Sie das Menü und die Diät für Gicht

Während des Angriffs um das Gelenk erscheinen Rötungen und Schwellungen

Gicht ist eine schwere Erkrankung der Gelenke. Es tritt aufgrund der Ablagerung von Harnsäuresalzen im menschlichen Körper auf. In der Regel manifestiert sich Gicht nachts im Schlaf. In solchen Momenten erleidet die Person starke Schmerzen im Bereich der entzündeten Gelenke (in den meisten Fällen sind dies die Zehen der Zehen) sowie Fieber, allgemeine Schwäche und Schmerzen im Unterleib. Die Weichteile um das schmerzende Gelenk sind stark entzündet und schwellen an, und die Haut wird hellrot. Heute sind fast alle Symptome bekannt und Behandlungsmethoden wurden entwickelt. Der wichtigste Faktor bei der Kontrolle der Krankheit ist jedoch eine Gichtdiät, die darauf abzielt, den Harnsäurespiegel im menschlichen Körper zu senken.

Richtige Ernährung - der Schlüssel zu einer wirksamen Behandlung. Die Akzeptanz von Medikamenten muss von einer speziellen Diät begleitet werden. Bei der Behandlung von Gicht ist es sehr wichtig, alle Lebensmittel, die große Mengen an Harnsäuresalzen enthalten (die sogenannten Urate), aus Ihrer Ernährung zu entfernen. Dies trägt zu einer erheblichen Verlangsamung der Krankheitsentwicklung und einer spürbaren Verbesserung des Zustands des Patienten bei. Die langfristige Einhaltung einer therapeutischen Diät wird nicht nur das Zeitintervall zwischen Gichtanfällen signifikant erhöhen, sondern auch deren Intensität deutlich verringern, Schmerzen und Entzündungen der Gelenke reduzieren.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Richtige Ernährung für Gicht

Um Gicht erfolgreich zu bekämpfen, empfehlen Ärzte ihren Patienten heute dringend, auf die Verwendung von tierischem Eiweiß zu verzichten. Man sollte jedoch nicht denken, dass nur sie den Zustand der Patienten verschlechtern und einen neuen Angriff verursachen können. Neben Proteinen sind tierische Fette und verschiedene leicht verdauliche Kohlenhydrate eine große Gefahr für Menschen, die an Gicht leiden. Wie bei Diabetes wird Patienten mit Gicht empfohlen, Nahrungsmittel mit hohem Zuckergehalt vollständig zu vermeiden.

Die Basis des Patientenmenüs sollte Gemüse sein

Das Fasten ist bei Patienten mit Gicht kontraindiziert, daher sollte die Nahrung fraktional sein (Sie müssen häufig essen, jedoch in kleinen Portionen). Gemäß den Ernährungsregeln für diese Krankheit muss der Patient für einen Tag mindestens 5-6 mal essen. Bei einer Gichtediät werden mindestens einmal pro Woche spezielle Fastentage durchgeführt, in denen der Patient nur frisches Obst oder Gemüse essen sollte. Um diese Produkte in dieser Woche zu essen, kann sie entweder roh oder gekocht sein, solange sie ohne Salzzusatz gekocht werden. Es muss betont werden, dass der Patient während des Entladetags nur eine Sorte Obst oder Gemüse essen darf, beispielsweise einmal pro Woche, Äpfel oder Birnen, gekochte Karotten oder Bratkartoffeln.

Darüber hinaus ist die Reisapfel-Version des Fastentages bei Patienten mit Gicht sehr beliebt.

Wie Sie bereits aus dem Namen der Diät verstehen können, benötigt der Patient einmal pro Woche Lebensmittel, die nur gekochten Reis und rohe Äpfel enthalten. Damit diese Diät den gewünschten gesundheitlichen Effekt erzielt, müssen Sie in der Lage sein, gesunden Reisbrei richtig zuzubereiten, ohne gegen die Verbote eines Ernährungswissenschaftlers zu verstoßen.

Für die Zubereitung von diätetischem Reisbrei müssen Sie 75 g Reis nehmen, 750 ml Milch darüber gießen und kochen, bis er fertig ist. Fertiger Reisbrei muss in drei gleiche Teile aufgeteilt werden. Sie müssen sie zum Frühstück, Mittag- und Abendessen essen.

Zwischen diesen Mahlzeiten darf man Äpfel essen. Denken Sie jedoch daran, dass das Gesamtgewicht der Früchte, die Sie essen, 300 g nicht überschreiten sollte, Sie können Äpfel und Rohkost essen, aber es ist am besten, die Früchte zu schneiden und ungesüßten Fruchtkompott zu kochen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Heilrezepte

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass die Ernährung des Patienten trotz zahlreicher Verbote vollständig und ausgewogen bleibt und alle für den Körper notwendigen Nährstoffe enthält. Hier sind einige einfache Rezepte, die für Gicht nützlich sind und täglich am Tisch des Patienten serviert werden können. Vegetarischer Borschtsch Um eines der Diätgerichte zuzubereiten, benötigen Sie folgende Produkte:

Vegetarischer Borschtsch wird aus frischem Gemüse und ohne Vorfrittieren hergestellt.

  • 170 g Kartoffeln;
  • 150 Gramm Kohl;
  • 160 g Rüben;
  • 120 g Tomaten;
  • 65 g Karotten;
  • 50 g Zwiebeln;
  • 30 g saure Sahne;
  • 30 g Petersilie.

Kochen Zu Beginn kochen Sie die Rüben bis zur Hälfte (am besten im Wasserbad), schälen und raspeln sie auf einer groben Reibe. Dann den Kohl fein hacken. Kartoffeln und Tomaten schälen und in Würfel schneiden, Karotten in dünne Strohhalme, Zwiebel in Halbringen. Als nächstes alles vorbereitete Gemüse in eine Pfanne geben, mit kaltem Wasser abdecken und die Suppe kochen lassen, bis sie fertig ist. Vor dem Servieren gekochter Borschtsch mit saurer Sahne anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kartoffelsuppe. Unter Beibehaltung einer Diät für Gicht können Sie eine unglaublich leichte und sehr schmackhafte Kartoffelsuppe kochen und auf den Tisch stellen, die auch für Menschen mit Diabetes von Nutzen ist. Um Kartoffelsuppe zu kochen, benötigen Sie:

  • mehrere Kartoffelknollen;
  • 1 Hühnerei;
  • 1 EL. Mehl;
  • frische saure Sahne;
  • natürliche Butter;
  • Grün nach Geschmack.

Kochen Die Kartoffeln schälen und kochen, bis sie fertig sind. Dann die Kartoffelbrühe in einen separaten Behälter gießen (nicht ausschütten), die Kartoffeln gut hacken und durch ein Sieb reiben. Fahren Sie anschließend mit der Zubereitung der Soße für dieses Gericht fort. Zuerst das Mehl im Ofen leicht erhitzen, dann in 50 ml Kartoffelbrühe auflösen und gut kochen. Nun die gehackten Kartoffeln in einem Topf, die zuvor gemischte Brühe und die Sauce aus dem gerösteten Mehl zusammenstellen und alles gut mischen. Fügen Sie dann das Hühnerei und die Butter zur Suppe hinzu. Zum Kochen bringen und die fertige Suppe auf den Tisch geben, indem Sie ein wenig saure Sahne und gehackte Gemüse auf den Teller geben.

Gemüseeintopf Um leckeren und sehr gesunden Gemüseeintopf zuzubereiten, nehmen Sie

  • 7 Kartoffelknollen;
  • 4 rote Karotten;
  • 1 volles Glas frische grüne Erbsen;
  • 1 kleine Zwiebel;
  • 100 g frische saure Sahne;
  • 1 EL. Pflanzenöl;
  • Salz abschmecken

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne im erhitzten Pflanzenöl braten. Wenn die Zwiebeln goldgelb sind, fügen Sie die fein gehackten Karotten hinzu und schmoren das Gemüse, bis sie weich sind. Dann die gekochten grünen Erbsen und die in mittlere Würfel geschnittenen gekochten Kartoffeln in die Pfanne geben. Danach die saure Sahne und etwas Salz in die Schüssel geben und weitere 15 Minuten schmoren lassen. Vor dem Servieren den Gemüseeintopf mit zerlassener Butter gießen.

Buchweizen. Buchweizengrießbrei, der besonders für Patienten mit Gicht nützlich ist, wird wie folgt zubereitet. Nehmen Sie 50 Gramm Buchweizen und füllen Sie ihn mit 100 Gramm kaltem Wasser. Dann eine kleine Prise Salz hinzufügen, alles gut mischen, auf den Herd stellen und die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Wenn Buchweizen Wasser aufsaugt, rühren Sie den Brei gut mit einem Löffel um und lassen Sie ihn eine weitere halbe Stunde bei niedriger Hitze kochen.

Bevor Sie Haferbrei servieren, fügen Sie 1 TL hinzu. Butter

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Was Sie Patienten mit Gicht essen können und nicht können

Menschen, die an Gicht leiden, sind nicht nur möglich, sondern müssen auch möglichst viel frisches Gemüse zu Ihrer Ernährung hinzufügen, das eine große Menge an Vitaminen und Spurenelementen enthält, die für den Körper des Patienten erforderlich sind. Die einzige Ausnahme von dieser Regel sind scharfe Gemüse wie Meerrettich, Knoblauch oder Radieschen. Patienten mit Gicht werden nicht empfohlen, Sauerampfer, Spinat und Sellerie sowie Blumenkohl zu sich zu nehmen.

Darüber hinaus begünstigt die therapeutische Diät für Gicht die Verwendung von Obst jeglicher Art, wie traditionelle Äpfel, Pflaumen und Birnen sowie exotische Pampelmusen, Bananen und Ananas. Die Behandlung der Gicht sollte mit Magermilch, fettarmem Hüttenkäse, Kefir, Joghurt und anderen Milchprodukten mit niedrigem Fettgehalt einhergehen. Darüber hinaus sollten Patienten mit Gicht Eierspeisen, insbesondere Wachteln, in ihre Ernährung aufnehmen. Ärzte empfehlen, Vollkorngetreide, verschiedene Nüsse und Naturhonig zu sich zu nehmen. Es ist sehr nützlich, die Behandlung mit Kräutern durchzuführen, um Entzündungen zu reduzieren und den Zustand des Patienten zu verbessern.

Für Menschen, die an Gicht leiden, ist es streng verboten, geräuchertes Fleisch zu essen. Fleisch und Fisch dürfen nur in sehr geringen Mengen auf den Tisch gebracht werden. Aber Tafelsalz ist am besten, um vollständig von Ihrer Diät zu beseitigen.

Die Liste der Produkte, die für Patienten mit Gicht verboten sind, lautete:

  • reife Bohnen;
  • reife Erbsen;
  • alle Arten von Pilzen;
  • irgendwelche Bohnen;
  • alle Gewürze und Gewürze, ausgenommen Lorbeerblätter und Apfel- und Weinessig;
  • Fett

Sie können keinen Kaffee, schwarzen und grünen Tee sowie alkoholische Getränke trinken. Verbot von flüssigen Fischgerichten, Fleisch und Geflügel, sogar Brühen. Alle Arten von Schokoladen- und Kakaogetränken waren streng verboten.

Beispielmenü für Patienten mit Gicht.

  1. Das Menü für Gicht zum Frühstück: Salat aus frischem Gemüse (Tomaten, Gurken, Kohl, Karotten usw.), gewürzt mit Pflanzenöl, Weizenhirsenpudding, süßen Äpfeln und Karotten, gekochtem weich gekochtem Ei, Kräutertee.
  2. Beispielmenü für zweites Frühstück - medizinisches Abkochen der Hüften.
  3. Mittagessen: Milchsuppe mit hausgemachten Nudeln, Kartoffelpasteten (kann gebraten werden), Beerengelee.
  4. Teezeit: frische Äpfel.
  5. Gerichte zum Abendessen: Gefüllter Kohl gefüllt mit gekochtem Reis mit verschiedenen Gemüsesorten, gebackenem Käsekuchen, Kräutertee.

Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie sich mit Kleiebrühe verwöhnen. Gesundheit.



Nächster Artikel
Salbe gegen Nagelpilz: wirksam und preiswert