Verwendung des Ilizarov-Geräts für verschiedene Knochenoperationen


Im Folgenden erklären wir Ihnen genauer, was der Ilizarov-Apparat ist, warum er gebraucht wird und unter welchen Pathologien seine Verwendung gerechtfertigt ist. Wir werden auch die Prinzipien der Installation, Demontage und Wartung beschreiben und die offensichtlichen Nachteile und Vorteile des Geräts aufzeigen.

Geschichte der Schöpfung

Viele Wissenschaftler versuchten lange Zeit, Vorrichtungen zur Durchführung der transossären Osteosynthese zu entwickeln, was die Verschmelzung von Fragmenten der Knochenstruktur impliziert. Ihre Versuche waren jedoch nicht erfolgreich. Erst 1952 schuf der sowjetische Chirurg und Wissenschaftler G. A. Ilizarov ein Gerät, das alle Voraussetzungen für eine effektive Durchführung solcher Verfahren schafft. Anfangs wurde das Gerät als "Kompressions-Distraktionsapparat" bezeichnet und bestand aus zwei Tragringen, die durch vier einstellbare Stangen verbunden waren. Die Vorrichtung wurde mit zwei Paar Edelstahlspeichen an einem Knochen befestigt. Die Erfindung erlaubte es, viele Probleme zu lösen, die bei der Behandlung verschiedener Frakturen und Erkrankungen orthopädischer Natur auftreten.

Gerätebeschreibung

Um zu verstehen, was ein Ilizarov-Apparat ist, ist es notwendig, die Bestandteile und die Konstruktionselemente zu kennen. Der Hauptpunkt der Vorrichtung ist die starre Fixierung von Knochenfragmenten an einer bestimmten Stelle, wodurch jegliche Verschiebung vermieden wird. Dieser Effekt wird mit Hilfe spezieller Speichen erreicht, die an Sicherungsringen oder Halbkreisen befestigt sind, die wiederum durch starre Stangen verbunden sind. Die Nadeln werden durch das Knochengewebe getragen und mit verstellbaren Stäben sicher befestigt, sodass Sie den Therapieverlauf steuern können.

Frühe Versionen der Geräte waren sehr umständlich und schwer, was für die Patienten unangenehm war. Moderne Modifikationen bestehen aus leichteren und zuverlässigeren Materialien wie Kohlefaser oder Titan. Unbequeme Ringe werden durch Dreiecke, Halbkreise oder Platten ersetzt. Durch ständige medizinische Forschung konnte das Gerät an fast jeden Körperteil angepasst werden.

Konstruktionsmerkmale ermöglichen es dem Patienten mit einer Beinfraktur, sich fast ohne schwerwiegende Folgen zu bewegen, indem er sich auf Krücken stützt. Dies wird erreicht, indem das Gewicht des menschlichen Körpers über die gesamte Fläche des Metallrahmens der Vorrichtung verteilt wird.

Derzeit gibt es keine Analoge zu diesem Gerät.

Funktionsprinzip

Die Positionierung oder der Vergleich von Knochenfragmenten mit dem Ilizarov-Gerät wird durch die starre Verbindung der Geräteelemente mit speziellen Verriegelungsnadeln sichergestellt. Die Verwaltung von Fragmenten von Knochenstrukturen erfolgt durch Anpassung der Position der Rahmenstützen.

Jegliche Manipulationen mit den Knochen werden durch Ändern der Regeneratlänge durchgeführt. Dazu müssen Sie die einstellbare Verbindung drehen und dadurch den Abstand zwischen den Sicherungsringen ändern.

Ein Standardsatz von Elementen der Vorrichtung schafft alle Voraussetzungen für das Aufbringen von Trägern verschiedener Arten und Konfigurationen sowie für deren Verbindung mittels Speichen auf verschiedenen Ebenen und in alle Richtungen.

Indikationen zur therapeutischen Anwendung

Die Hauptindikationen für die Verwendung der Kompressions-Distraktionsvorrichtung sind Pathologien wie:

  • Rachitis;
  • Verkürzung des angeborenen oder erworbenen Körpers;
  • Knochenverformungen;
  • Frakturen verschiedener Herkunft;
  • Neoarthrose (Pseudoarthrose).

Diese Vorrichtung bewältigt auch effektiv die Korrektur von Knochenverformungen und die Beseitigung von Gelenkdefekten. Die Verwendung des Ilizarov-Apparats sorgt für Wachstum vor dem Hintergrund verschiedener Skeletterkrankungen und richtet die Knochen nach infektiösen Pathologien, Tumoren oder Verletzungen aus.

Nach dem Verfahren der transossären Osteosynthese werden folgende Manipulationen durchgeführt:

  • Behandlung von schweren Frakturen der Brust, der Beckenknochen oder der Wirbelsäule;
  • Behandlung geschlossener Frakturen;
  • Verlängerung oder Kompression von Knochen;
  • Korrekturverdickung und dem Knochen die notwendige Form geben;
  • Ausschluss einer Transplantation oder Transplantation der Haut bei offenen Frakturen;
  • Behandlung verschiedener Versetzungen, gefolgt von einer Erhöhung der Bänder;
  • Beseitigung von Fehlgelenken;
  • Arthrodese große Gelenke.

Die moderne Medizin hat viele Modifikationen des Ilizarov-Geräts zur Behandlung von Frakturen und zur Korrektur von Knochen geschaffen. Es gibt Modelle für Kopf, Finger und Handgelenk, Fuß, Hüfte, Tibia, Hals und den gesamten Umfang der Wirbelsäule.

Die Vorrichtung wird auch effektiv in der orthopädischen Kosmetologie verwendet, um verschiedene Krümmungen und Längen von Knochen, Klumpfüße, Gelenkdefekte, Arthroplastik zu korrigieren und die falsche Position der Körperknochen zu beseitigen.

Installation

Das Gerät darf nur von einem erfahrenen Chirurgen in der Abteilung für Traumatologie installiert werden. Zunächst wird der Operationsort desinfiziert und betäubt. Die Anästhesie kann sowohl allgemein als auch lokal sein, was direkt von der Schwere der Verletzung und dem Volumen des operativen Eingriffs abhängt.

Zu Beginn der Operation bohrt der Chirurg in jedem Knochenteil ein Paar Löcher und führt die Nadeln in einem rechten Winkel parallel zueinander durch. An den Enden der Speichen sind Tragringe (Dreiecke, Halbkreise) angebracht und mit speziellen Klemmen befestigt. Ringe wiederum befestigen einstellbare Stangen. In Zukunft ist es möglich, den Abstand zwischen den Ringen zu ändern, indem Sie die Stangen mit einem Schlüssel scrollen.

Der Kompressionseffekt wird erreicht, indem die Stützrahmen näher zusammengebracht werden. Aufgrund der ständigen Änderung der Krümmung der Speichen müssen die Stangen jeden Tag gedreht werden, da die Kompressionskraft abnimmt.

Die Verlängerung der Gliedmaßen erfolgt allmählich. Zu Beginn der Operation führt der Arzt eine Dissektion (Osteometrie) des Knochens durch, gefolgt von der Montage des Geräts. Eine Woche nach dem Eingriff beginnt der Prozess der Verlängerung (Ablenkung). Das Dehnen erfolgt durch Erhöhen des Abstands zwischen den Speichen aufgrund des Umlaufens der Muttern auf den Unterlegscheiben. Die Dehnung sollte nicht mehr als einen Millimeter pro Tag betragen. Um den Knochen um zwei Zentimeter zu vergrößern, müssen Sie das Gerät durchschnittlich zwanzig Tage lang drehen.

Bei einem kosmetischen Knochenwechsel werden identische Manipulationen durchgeführt. Eine Ausnahme kann eine sofortige Korrektur sein, wenn die Krümmung während des Betriebs korrigiert wird. Die tägliche Verdrehung wird hauptsächlich von medizinischem Personal oder vom Patienten durchgeführt.

Wie viel sollte das Ilizarov-Gerät am Bein (oder einem anderen Körperteil) und die Gesamtbehandlungszeit getragen werden, sollte mit dem Chirurgen abgestimmt werden.

Nach der Durchführung der operativen Eingriffe wurde der Patient lange Zeit von Schmerzen geplagt, was jedoch durch die ständige Einnahme von Schmerzmitteln gelöst wird. Moderne Gerätemodifikationen ermöglichen es einer Person, sich unmittelbar nach der Operation bequem zu bewegen.

Solche Manipulationen können nicht nur für erwachsene Patienten, sondern auch für Kinder durchgeführt werden. Oft ist der Spleißvorgang des Kindes extrem schnell, was angesichts der Besonderheiten des Verfahrens wichtig ist. Hierfür gibt es spezielle Kindergerätegrößen.

Abheben

Das Entfernen des Ilizarov-Geräts sollte (wenn möglich) von demselben Arzt durchgeführt werden, in dem es installiert wurde. Eine Anästhesie ist oft nicht erforderlich, da der Patient dadurch nicht geschmerzt wird. Einige Beschwerden sind jedoch immer noch vorhanden. Zunächst entfernt der Chirurg die Ringe und Hanteln. Schneidet dann ein Ende der Nadel ab und steckt es aus dem Knochen heraus. Danach wird die Haut mit Desinfektionsmitteln behandelt und der Arzt bringt ein Pflaster auf.

Geh langsam voran. Nach dem Entfernen des Gipses wird empfohlen, sich mehreren Rehabilitationsmassagen zu unterziehen, um den normalen Blutkreislauf wiederherzustellen und die Regeneration zu beschleunigen.

Vor- und Nachteile

Die offensichtlichen Vorteile der Verwendung dieser Art von Vorrichtung umfassen eine signifikante Beschleunigung der Regeneration von geschädigtem Knochengewebe und die Fähigkeit, Defekte effektiv zu reparieren. Das Verspleißen von Brüchen mit Hilfe dieser Vorrichtung beseitigt die Entwicklung des sogenannten "falschen Gelenks". Der unbestrittene Vorteil ist die Tatsache, dass bereits wenige Tage nach der Operation eine leichte Belastung des verletzten Gliedes gelöst wird.

Zu den Nachteilen gehören vergleichende Unannehmlichkeiten beim Ankleiden und Tragen im Allgemeinen, starke Schmerzen (insbesondere nachts) und das Auftreten von Punktnarben an der Stelle, an der die Speichen platziert werden.

Betreuungsaktivitäten

Nach der Operation muss der Arzt dem Patienten beibringen, wie das Gerät zu pflegen ist. Zunächst ist es notwendig, alle Teile der Struktur mit einem Antiseptikum (besser mit Alkohol) zu reinigen, ohne die Haut zu berühren. Dies sollte täglich erfolgen.

Bei entzündlichen Läsionen und eitrigem Ausfluss ist der Arzt zu benachrichtigen.

Um das Infektionsrisiko während der Tragezeit zu verringern, können Sie einen speziellen antibakteriellen Fall tragen.

Der Ilizarov-Apparat ist eine wirksame Methode zur Behandlung komplexer Frakturen.

Um einen komplexen Bruch qualitativ und relativ schnell zusammenwachsen zu lassen, verwendet die moderne Medizin spezialisierte Kompressions-Distraktionsgeräte. Mit ihrer Hilfe können Sie die Knochenfragmente so gut wie möglich fixieren, ihre Kompression oder Dehnung sowie ein schnelles Spleißen sicherstellen.

Der Ilizarov-Apparat gilt als der effektivste bei der Behandlung von Frakturen. Seine Verwendung ermöglicht es, schnelle Behandlungsergebnisse und eine hochwertige Akkretion zu erzielen. Der Effekt wird dadurch erreicht, dass spezialisierte Metallnadeln in die Knochen selbst eingeführt werden, die außen mit einer speziellen Kernstruktur starr befestigt sind.

Anfänglich bestand diese Vorrichtung aus gewöhnlichen Metallspeichen, die über Walzstangen und -ringe miteinander verbunden waren. Heute wurden eher massive und unbequeme Ringe durch Dreiecke, einzelne Platten und Halbringe ersetzt, die aus dem leichtesten Titan oder Kunststoff hergestellt sind.

Der Ilizarov-Apparat wird am häufigsten in der orthopädischen Medizin verwendet, wenn es notwendig ist, die Form eines Knochens zu korrigieren, um dessen Verlängerung oder umgekehrt Kompression zu gewährleisten, um verschiedene Defekte des Bewegungsapparates zu korrigieren. Darüber hinaus wird dieses Gerät zur Behandlung schwieriger Fragmentierungsfrakturen eingesetzt.

Wie ist das Gerät installiert?

Das Ilizarov-Gerät darf nur im Labor mit obligatorischer Anästhesie am Patienten platziert werden. Die Metallspeichen des Geräts werden mit einem speziellen medizinischen Bohrer im rechten Winkel in einen Teil des Knochens eingeführt. Die Nadeln sind unter Verwendung von Halbringen aneinander befestigt, auf denen die beweglichen Stangen angeordnet sind. Die Länge der Stangen kann durch ständiges Einstellen des Abstands zwischen den Speichen eingestellt werden.

Häufig wird das Kompressions-Distraktionsgerät zur Kompression oder Distraktion des Knochens (seiner Verlängerung oder Kompression) in der orthopädischen Medizin verwendet. Durch die Verwendung der Speichen können Sie außerdem die Knochenfragmente im Falle einer Fraktur fixieren. Der Ilizarov-Apparat hilft, eine unzulässige Knochenfusion nach einer Fraktur zu verhindern.

Hand- oder Fußlängenkorrektur ist eine Kugel, in der die Kompressions-Distraktionsvorrichtung kontinuierlich verwendet wird. Um die Vorrichtung für eine effektive Behandlung korrekt zu installieren, werden in jedem Abschnitt des Knochens, der korrigiert werden kann, zwei Nadeln eingefügt, die klar zwischen einander befestigt sind. Mit Hilfe von beweglichen Stangen und einem speziellen Schlüssel können Spezialisten den Abstand zwischen den Speichen ständig anpassen und führen. Mit der Annäherung der Ringe der Vorrichtung ist es möglich, eine allmähliche Kompression des Knochens zu erreichen. Wenn Ringe entfernt werden, tritt Traktion auf.

Wenn sich die Speichen der Vorrichtung zu verformen beginnen, nimmt die Kompressionskraft allmählich ab. Aus diesem Grund sollten Patienten mit einem installierten Kompressionsverteilungsgerät unter ständiger Aufsicht von Spezialisten sein, die regelmäßig zum Arzt kommen, um mit beweglichen Stangen zu manipulieren. Solche Manipulationen ermöglichen es, das Verhalten der Knochen während der Behandlung zu kontrollieren, um rechtzeitig die Möglichkeit einer Verschiebung von Fragmenten bei einem Bruch zu beseitigen, um die Verformung zu reduzieren.

Bei der Knochenverlängerung wird der Ilizarov-Apparat in verschiedenen Behandlungsstadien eingesetzt. Unmittelbar nach dem Anlegen der Speichen wird eine Osteometrie durchgeführt und die einzelnen Elemente des Knochens im gewünschten Abstand fixiert. Nach einer Woche der Verwendung des Geräts wird dem Patienten eine Operation zur Verlängerung vorgeschrieben, wonach das Gerät wieder auf den Knochen gesetzt wird, um den Heilungsprozess weiter zu kontrollieren.

Wie pflege ich das Gerät während der Behandlung?

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Gebrauch des Ilizarov-Apparats erfordert, dass der Patient die Einhaltung der Hygienestandards so genau wie möglich beachtet. Die Stricknadeln, die in den Knochen eingesetzt sind, werden durch alle Weichteile des Arms oder Beins geführt, gehen nach draußen, was im Falle der Nichteinhaltung der für das Gerät geltenden Regeln mit verschiedenen Entzündungen behaftet ist. Um Entzündungsproblemen vorzubeugen, wird auf jede Nadel eine medizinische Serviette gelegt, die in einer 50% igen Alkohollösung vorbenetzt wird. Alkohol kann auch ohne Verdünnung als Desinfektionsmittel verwendet werden. Nach dem Einbau des Gerätes müssen die Servietten auf den Nadeln alle 2 Tage gewechselt werden. Nach 2 Wochen - jede Woche.

Bei Rötungen um den Eintrittsort der Speichen, dem Auftreten von unangenehmen Schmerzen und der möglichen Entstehung von Ausfluss müssen die Eintrittsstellen dringend mit einer 50% igen Dimexid-Lösung behandelt werden, und Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Zur Vorbeugung von eitrigen Entzündungen empfehlen sich auch die Verwendung von Salzlösungen als Kompressen.

Wie lange dauert der Behandlungsprozess?

Am häufigsten wird der Ilizarov-Apparat an den Extremitäten installiert, obwohl die moderne Medizin auch die Verwendung dieser Behandlungsmethode zur Korrektur der Krümmung der Wirbelsäule und nicht nur zur Verfügung stellt. Das Gerät hat eine bestimmte Anzahl von Monaten (mindestens zwei). Die Lebensdauer des Geräts hängt von der spezifischen Diagnose und der Komplexität der Knochenkorrektur ab. Außerdem spielt es eine Rolle, mit welcher Geschwindigkeit der Patient Knochengewebe regeneriert. Dieser Prozess ist für jeden individuell genug.

Bei komplexen Fragmentierungen der Beine müssen die Geräte manchmal 4 Monate, ein halbes Jahr und manchmal bis zu 10 Monate getragen werden. Bei orthopädischen Behandlungen mit Knochenverlängerung dauert es mehr als sechs Monate.

Vor- und Nachteile der gewählten Behandlungsmethode

Durch die Installation des Ilizarov-Apparats können Spezialisten die Knochenspleißrate bei komplexen Frakturen erheblich reduzieren. Darüber hinaus zeigte das Gerät seine beispiellose Wirksamkeit bei der Verhinderung einer unzulässigen Knochenfusion, dem Auftreten verschiedener orthopädischer Defekte. Der Hauptvorteil des Einsatzes besteht darin, dass der Patient nach 2-3 Tagen nach der Installation des Geräts die Belastung der Extremität allmählich erhöhen kann. Mit einem Gerät kann eine Person mit einem gebrochenen Bein beispielsweise in einer Woche buchstäblich gehen.

Die Hauptnachteile bei der Verwendung des Ilizarov-Geräts sind bestimmte Nachteile, die mit dem Tragen verbunden sind. Narben können an den Eintrittsstellen der Speichen lange erhalten bleiben. Manchmal treten an den Eintrittsstellen der Speichen entzündliche Prozesse des Gewebes auf, was auch eine zusätzliche Behandlung erfordert.

Wie wird das Gerät entfernt?

In medizinischen Einrichtungen wird der Ilizarov-Apparat ganz einfach entfernt. Das Verfahren wird ohne Anästhesie durchgeführt, da es dem Patienten keine Schmerzen verursacht. Die Nadeln werden vorsichtig aus dem Knochen entfernt, die restlichen Punktionsstellen werden mit Desinfektionsmitteln behandelt. Nach der Entfernung der Vorrichtung wird es eine Zeitlang erforderlich sein, an den Punktionsstellen Bandagen zu tragen, um die Haut vor der Entwicklung entzündlicher Prozesse infolge des Eindringens von Staub in die Wunden zu schützen.

Patienten, die das Gerät verwenden, werden empfohlen, sich verschiedenen physiotherapeutischen Verfahren und Massagen zu unterziehen, um die Genesung zu beschleunigen.

Ilizarov-Apparat

Der herausragende russische Arzt Gabriel Ilizarov entwickelte 1952 ein einzigartiges Gerät, das später zu einem echten Durchbruch in der Medizin wurde. Mit Hilfe eines speziellen Designs ist es möglich, selbst schwierigste Frakturen zu heilen, einen Knochen zu strecken oder umgekehrt.

Seit den 50er Jahren ist das Gerät immer raffinierter geworden, aber seine Essenz hat sich nicht geändert. Der Ilizarov-Apparat am Bein hilft den Knochen, richtig zusammenzuwachsen und den Patienten vor einer Behinderung zu bewahren. Was ist das "Korsett" für Knochen? Was sind seine Hauptfunktionen? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Besonderheiten

Lassen Sie uns zunächst die Frage "Was ist der Ilizarov-Apparat?" Der Autor dieses Designs gab ihr den komplexen Namen "Cross-Bone-Osteosynthese". Der Metallapparat besteht aus mehreren Speichen, die den Beinknochen des Patienten durchdringen. Meistens wird es am Unterschenkel oder Unterarm eingesetzt.

Speichen sind mit Ringen und speziellen Übergangselementen verbunden. Bei Bedarf kann der Arzt den Abstand zwischen den Stäben ändern. Somit wird das aktive Quetschen eines bestimmten Bereichs des Knochens oder umgekehrt dessen Dehnen durchgeführt. Diese Methode der Behandlung von Knochenpathologien und -verletzungen hat sowohl positive als auch negative Seiten. Auf jeden Fall kann man nur eines sagen: Das Ilizarov-Gerät hat vielen Menschen geholfen, nach schweren Verletzungen wieder auf die Beine zu kommen.

Hinweise

Die Installation des Ilizarov-Geräts kann nur nach sorgfältiger Untersuchung des verletzten Patienten von einem Chirurgen verschrieben werden. Die Hauptindikationen für die Anwendung dieser Behandlungsmethode sind:

  • Komplizierte Knochenbrüche;
  • Mehrfacher, offener Knochenschaden;
  • Angeborene oder erworbene Verkürzung einer Extremität;
  • Krümmung der Knochen.

Mit Hilfe einer Metallstruktur werden die Teile eines gebrochenen Knochens fest miteinander verbunden. Die Verwendung einer solchen Vorrichtung beseitigt fast zu 100% das Risiko einer Verlagerung von Knochengewebe und einer falschen Koaleszenz. Der Ilizarov-Apparat beschleunigt den Wiederherstellungsprozess der Gliedmaßen erheblich und behebt zuverlässig einen Bruch. Mit diesem Design kann sich der Patient bewegen.

Um den Patienten vor verkürzten Gliedmaßen zu schützen, muss der Arzt zuerst den Knochen unter örtlicher Betäubung brechen und erst dann das Gerät installieren. Um den Defekt zu beseitigen, müssen Sie eine lange Metallstruktur am Bein tragen, bis die Länge der Beine gleich ist.

In modernen Kliniken können Sie mit diesem Gerät die Krümmung der Knochen korrigieren. Der Sanitäter wird von Zeit zu Zeit die Ergebnisse der Behandlung mit Hilfe von Röntgenaufnahmen auswerten und das Gerät entfernen, wenn die Probleme verschwinden. Sie können das Gerät an fast jedem Knochen verwenden.

Installation

Um das Gerät ordnungsgemäß zu installieren und an der verletzten Gliedmaße anzubringen, muss der Arzt über viel theoretisches Wissen und praktische Erfahrung verfügen. Das Verfahren wird unter Vollnarkose oder Regionalanästhesie der Nervenenden des schmerzenden Beins oder Arms durchgeführt.

Zwei Metallspeichen werden senkrecht zueinander durch den Knochen gezogen. Um ein festes Knochengewebe zu bohren, muss der Arzt einen speziellen Bohrer verwenden. Das Ende jeder Stricknadel wird in den Ring eingefädelt und ein Halter daran befestigt. Der Abstand zwischen den Ringen wird mit speziellen Stäben eingestellt. Je nach Komplexität der Erkrankung kann ein Arzt beliebig viele Ringe verwenden. Beim mechanischen Quetschen des Knochens werden die Trümmer fest miteinander verbunden. Wenn eine Extremität gedehnt werden muss, lenken die Ärzte eine Ablenkung ab.

Nach der erfolgreichen Installation des Ilizarov-Geräts müssen Sie die Struktur lange genug tragen. Metallstricknadeln durchbohren die gesamte Extremität, einschließlich Knochen und Weichteile. Es ist sehr wichtig zu lernen, wie man ein solches Design richtig pflegt, da durch die Löcher im Körper leicht eine bösartige Infektion oder Schmutz eindringen kann. Wenn Sie sich nicht streng an die Hygienevorschriften halten, ist das Risiko von Eiterung oder Entzündung sehr hoch.

Der Arzt muss unmittelbar nach der Installation des Geräts oder sogar vor dem Eingriff den Patienten unbedingt über die Merkmale der Pflege der Struktur und der erkrankten Gliedmaßen informieren. Desinfizieren Sie die Nadeln täglich gründlich mit einer speziellen Lösung oder mit Wasser verdünntem Alkohol. Wischen Sie sorgfältig alle freiliegenden Bereiche des Geräts ab, ohne die Haut zu berühren.

In der Anfangsphase der Anpassung des Ilizarov-Apparates wird der Patient Schmerzen und Unbehagen empfinden. In der Regel treten diese Symptome 1-2 Wochen nach dem Einsetzen der Nadeln auf. Die Haut im Bereich der Verletzung wird rot, es entsteht eine starke Schwellung, durch die Wunden wird Eiter oder Ichorismus freigesetzt. Wenn Sie solche Beschwerden bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Der Arzt führt eine Untersuchung durch und schreibt gegebenenfalls eine zusätzliche Behandlung vor, einschließlich der Verabreichung antibakterieller Arzneimittel und der Behandlung der betroffenen Gliedmaßen mit speziellen Salben.

Wenn der Entzündungsprozess nicht aufhört, kann der Chirurg die Metallstruktur dringend entfernen, um eine Infektion des Knochengewebes zu verhindern. Wenn Sie einen speziellen Fall über den Ilizarov-Apparat tragen, wird das Risiko von Staub oder Infektionen des verletzten Gliedes minimiert.

Abheben

Um den Ilizarov-Apparat zu entfernen, sollte es derselbe Chirurg sein, der ihn gestellt hat. Dieses Verfahren hat seine eigenen Merkmale. Das Entfernen der Metallspeichen vom Fuß verursacht dem Patienten keine Schmerzen, so dass keine Schmerzlinderung und Anästhesie erforderlich ist. Zuerst nimmt der Arzt die Halterungen und Ringe ab und schneidet die Nadeln ab und zieht sie ab. Wenn die Knochen nicht vollständig angesammelt sind, wird Gips auf die Extremität aufgebracht.

Laden Sie die Knochen nach dem Entfernen des Geräts schrittweise, um ein Post-Mobilisierungs-Syndrom zu vermeiden. Medizinische Experten empfehlen dem Patienten eine spezielle Massage und therapeutische Übungen. Die Wiederbelebung des Blutkreislaufs in der Extremität sorgt für eine schnelle Erholung. Der Rehabilitationsprozess kann unterschiedlich lange dauern. Es hängt alles von der Art der Verletzung sowie von den individuellen Merkmalen des Patienten ab.

Mit Hilfe des Ilizarov-Apparates kann man nicht nur Knochen anbauen, sondern auch strecken. Durch eine spezielle Behandlung kann das Knochengewebe mit einer Geschwindigkeit von 1 mm erhöht werden. pro Tag Dies sind relative Indikatoren, die sich von Person zu Person erheblich unterscheiden können. Um die Beine um 5 cm zu strecken, müssen Sie mindestens 50 Tage eine Metallstruktur tragen. Nach dem Dehnen des Knochens müssen Sie zum zweiten Schritt übergehen - dem Quetschen. Diese Technik erlaubt es, das verdünnte Knochengewebe zu verdicken. Die Kompressionsperiode dauert mindestens 100 Tage. Das Verfahren zum Erhöhen der Gliedmaßen ist lang und nicht sehr angenehm, aber Sie können einen angeborenen oder erworbenen Defekt beseitigen.

Vorteile

Der Ilizarov-Apparat hat sowohl positive als auch negative Seiten. Die Vorteile dieser Methode zur Behandlung von Frakturen sind:

  • Beschleunigung der Heilung des verletzten Gliedes;
  • Beim Tragen des Musters erscheint das falsche Gelenk nicht;
  • Es müssen keine teuren Implantate im Knochen installiert werden.
  • Innerhalb weniger Tage nach dem Einbau der Metallspeichen kann sich der Patient selbstständig bewegen.

Wenn Sie ein Medizinprodukt tragen, wachsen auch komplexe Frakturen schneller zusammen, der Patient muss sich mehrere Monate nicht im Krankenhaus aufhalten, was dazu führt, dass seine Muskeln nicht atrophieren und die Bänder stärker werden.

Der Hauptnachteil der Verwendung einer solchen Konstruktion kann als eine hohe Wahrscheinlichkeit des Auftretens einer Entzündung von Weichgewebe an den Stellen betrachtet werden, an denen die Speichen eingeführt werden. Eine solche Krankheit kann nicht nur wegen des Eindringens schädlicher Bakterien in das Weichgewebe auftreten, sondern auch wegen der Verletzung des Knochens während des Bohrens. Wenn dieses unangenehme Symptom auftritt, verschreibt der Arzt dem Patienten eine Antibiotika-Behandlung. Die Metallnadel dringt in das Weichgewebe ein und verletzt die Blutgefäße und Nervenenden. Dadurch fühlt der Patient einige Zeit Schmerzen in der verletzten Gliedmaße, es treten Schwellungen auf.

Ilizarov-Apparat

Gebrauchsanweisung:

Der Ilizarov-Apparat zu Beginn der fünfziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts wurde vom bekannten sowjetischen Chirurgen G. A. Ilizarov geschaffen. Die von Ilizarov hergestellte Vorrichtung besteht aus vier Metallspeichen mit Skelettzug, die an zwei Ringen befestigt und durch bewegliche Stangen miteinander verbunden sind. Im Laufe der Jahre hat sich dieses Gerät schrittweise verbessert. Moderne Ilizarov-Maschinen bestehen aus Titan mit hoher Festigkeit. In der modernen Bauweise werden anstelle von Speichen Titan- oder Kohlefaserstäbe verwendet. Die starren Ringe werden durch Platten, Halbkreise und Dreiecke ersetzt. Ein modernes medizinisches Gerät, das eher leicht und klein ist, wird in der Traumatologie, in der ästhetischen Medizin und in der Orthopädie zur Korrektur von Körperproportionen, Beinkrümmung, angeborenen Deformitäten, Klumpfüßen und Anomalien bei der Entwicklung von Fußknochen verwendet. Dieses Gerät wird bei Rachitis, Pseudarthrose, bei Frakturen unterschiedlicher Lokalisation und Komplexität sowie zur Steigerung des Wachstums bei systemischen Skeletterkrankungen zur Behandlung von Gelenkkontrakturen zur Korrektur von Weichteil- und Knochendefekten nach Tumoren, Infektionen oder Verletzungen eingesetzt.

Installation von Ilizarov-Geräten

Der Ilizarov-Kompressions-Distraktionsapparat ist für die Distraktion (Dehnung) oder Kompression (Kompression) sowie für die langfristige Fixierung einzelner Knochenfragmente vorgesehen. Bei jeder Fraktur können sich die Ränder des Knochens bewegen, da die Muskeln sie in verschiedene Richtungen ziehen. Die Verwendung des Ilizarov-Apparats am Bein oder Arm während einer Fraktur verhindert die Verschiebung von Knochenfragmenten. Es behebt zuverlässig nicht hartnäckige Frakturen und Fehlgelenke und erfordert keine zusätzliche Immobilisierung des Gipses. Zusammen mit der Therapie von falschen Gelenken und nicht-akkretem Frakturen wird das Gerät erfolgreich eingesetzt, um die Länge der Extremität zu korrigieren.

Die Installation des Ilizarov-Geräts an einem Bein oder Arm bei einem Bruch erfolgt wie folgt. Durch jedes Knochenstück im Bereich der Fraktur wird an zwei Nadeln ein Bohrer ausgeführt, der sie im rechten Winkel kreuzt. Ein Nadelpaar jedes Knochenfragments wird mit einem Spezialschlüssel in einem Ring (Halbring) befestigt und fixiert. Beim Anziehen der Muttern an den beweglichen Stangen ändert sich der Abstand zwischen den Ringen. Die Konvergenz der Ringe sorgt für eine Kompression zwischen den Kanten der Fragmente. Durch die Verformung der Speichen nimmt die Druckkraft allmählich ab. Daher muss die Spannung der Speichen täglich überwacht und angepasst werden. Durch geschickte Manipulation der beweglichen Stangen ist es möglich, eine axiale Verschiebung von Fragmenten, Winkelverformungen zu beseitigen und auch eine geschlossene Neupositionierung der Knochenfragmente zu erzeugen.

Die Verlängerung der Beine durch den Ilizarov-Apparat erfolgt stufenweise. Zuerst wird eine Vorrichtung auf den Patienten aufgebracht, dann wird eine Knochendissektion durchgeführt (Osteometrie) und Fragmente werden unter Verwendung eines orthopädischen Apparats fixiert. Die allmähliche Verlängerung der Beine (Ablenkung) beginnt etwa eine Woche nach der Operation. Die Rate der Extremitätenverlängerung beträgt einen Millimeter pro Tag. Die Ablenkungsrate hängt von der individuellen Toleranz dieser Prozedur durch den Patienten ab. So beträgt die Distraktionsdauer bei einer Verlängerung der Gliedmaßen um fünf Zentimeter 50 bis 75 Tage. Die Fixierungszeit beginnt nach dem Ende der Beinverlängerung. Normalerweise dauert die Fixierungszeit doppelt so lange wie die Distraktionszeit.

In etwa einem Monat wird eine Operation am zweiten Glied durchgeführt. Operationen zur Verlängerung der Extremitäten werden in Vollnarkose durchgeführt. Bereits am zweiten Tag kann der Patient mit Hilfe von Krücken gehen. Während der Rehabilitationsphase wird dem Patienten empfohlen zu schwimmen und zu gehen.

Der Ilizarov-Apparat wird auch verwendet, um die Krümmung der Gliedmaßen zu beseitigen. Während der Operation wird der Knochen im Bereich seiner Verformung präpariert und dann mit der Vorrichtung in der richtigen Position fixiert. Die Installation des Ilizarov-Geräts besteht darin, die Speichen durch die Knochen zu halten und die Stangen zu injizieren. Die Korrektur der Form der Beine kann entweder graduell sein (die Deformität wird bei täglicher Korrektur beseitigt) oder Einzelschritt (die Korrektur wird direkt während der Operation durchgeführt). Die tägliche Korrektur wird vom Patienten vorgenommen. Das Gerät wird entfernt, nachdem die Knochen in der richtigen Position zusammengewachsen sind. Moderne Ilizarov-Maschinen; haben eine relativ kleine Größe, so dass sich der Patient fast unmittelbar nach der Operation vollständig bewegen kann.

Vor- und Nachteile des Ilizarov-Apparats

Die Installation des Ilizarov-Apparats ermöglicht es, die Zeit der Fusion der Fraktur zu verkürzen und die Wahrscheinlichkeit eines falschen Gelenks auf nahezu Null zu reduzieren. Eine Teilbelastung des verletzten Gliedes ist bereits am zweiten oder dritten Tag nach dem Eingriff möglich.

Dieses Gerät hat jedoch seine Nachteile. Ringe stören oft beim normalen Sitzen und Lügen. An den Stellen der Punktion nach dem Entfernen des Geräts verbleiben Punktnarben. In einigen Reviews des Ilizarov-Apparats heißt es, dass viele Patienten bei ihrer Anwendung anschwellende und schmerzende Schmerzen entwickeln, die den Schlaf stören.

Ilizarov-Gerät entfernen

Entfernen Sie das Gerät nur fachkundig. Laut den Bewertungen wird der Ilizarov-Apparat meist ohne vorherige Anästhesie entfernt.

Nach der Entfernung des Ilizarov-Apparats verbleiben kleine Verletzungen auf der verletzten Extremität, die ziemlich schnell heilen. Um die Heilung zu beschleunigen, können Wunden mit Desinfektionsmitteln behandelt werden. Im Laufe der Zeit bleiben kaum sichtbare Narben an den Stellen des entfernten Apparats.

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gefährlich für die Gesundheit!

Eine gruselig aussehende, aber nützliche Ilizarov-Maschine

1950 erfand ein talentierter sowjetischer Unfallchirurg und gleichzeitig Erfinder aus der Stadt Kurgan Gavriil Ilizarov seinen bemerkenswerten Apparat zur Behandlung von Frakturen und Knochenfehlstellungen. Er testete es an Tausenden von Patienten, darunter kriegsverletzte Personen mit Schussverletzungen an den Extremitäten - damals praktisch unheilbar - Verletzungen, da der Knochen am Ort der Verletzung äußerst schwer zu verschmelzen war. Es vergingen nicht wenige Jahre, bis ein unbekannter regionaler Orthopäde für jedermann weltweit anerkannt wurde: Erst 1966 erhielt die Ilizarov-Methode in seiner Heimat die offizielle Anerkennung, und 1982 wurde sie weltweit eingesetzt. Und heute ist ein einfaches, witziges Gerät, das modernisiert und verbessert wurde, nach dem gleichen Prinzip wie vor vielen Jahren in allen Kliniken der Welt als Ilizarov-Distraktions-Kompressionsapparat oder in abgekürzter Form - DKA (DA) Ilizarov, bekannt.

Das Funktionsprinzip des Ilizarov-Apparats

Schwierige zerkleinerte Frakturen verschmelzen oft falsch, da sie sich schwer repositionieren und anschließend fixieren können:

  • Die Heilungszeit solcher Verletzungen ist sehr lang.
  • gleichzeitig hängt der Behandlungserfolg vom frühen Beginn der Rehabilitation ab;
  • Unter dem Einfluss von frühen Belastungen werden Knochenfragmente verschoben, wobei sich die Muskeln und Bänder auseinanderziehen.

Infolgedessen ist die Neupositionierung defekt und Sie müssen eine neue Operation ausführen.

Wir mussten die Bettruhe verlängern und die heilenden Rehabilitationsübungen zurückdrängen, weshalb der Patient aufgrund irreversibler Kontraktionen zur Behinderung gezwungen wurde.

Der Ilizarov-Apparat ermöglichte die Verwendung der Methode der Querfixierung (Befestigung der Fragmente mit rechtwinkligen Speichen) und der beiden Modi Distraktion und Kompression, um Knochenfragmente mit einer allmählichen Skelettausdehnung zu korrigieren und ein schnelles Anhaften der Knochen durch Druck in der Frakturzone sicherzustellen.

Was ist Distraktionsosteogenese?

Die Distraktions-Kompressions-Osteogenese ist eine Operation zur Beseitigung der Skelettdeformität oder -verlängerung des Knochens, bei der zuvor eine Osteotomie durchgeführt wird (der Schnittpunkt des äußeren festen Teils des Knochens, wobei die Integrität des Knochenmarks erhalten bleibt).

  • Die zwei Hälften des Knochens werden allmählich geschieden, zwischen ihren Enden tritt Osteogenese auf - Zellteilung, wodurch die Fusion stattfindet.
  • Die Distraktion stoppt, wenn die erforderliche Knochenlänge erreicht ist.
  • Um die Knochennaht zu verstärken, erzeugen sie durch den umgekehrten Prozess - die Kompression - Druck zwischen den Endknochenabschnitten. Dies wird durch die Konvergenz der Knochen erreicht.

Die Distraktion (Verdünnung) der Fragmente und gleichzeitig ihre starre Fixierung ermöglichten es, nicht nur die Verformung zu korrigieren, sondern auch ein perfektes Spleißen zu erreichen: Beim Osteogeneseprozess nehmen neue Knochenzellen den für sie verbleibenden Spalt ein und sammeln sich nicht in Form von Callus von oben.

Auf dem Foto: So sieht der auf der Tibia montierte Ilizarov-Apparat aus.

Wo kann ich die Ilizarov-Maschine verwenden?

DKA Ilizarov wird erfolgreich in der diversifizierten orthopädischen medizinischen Praxis zur Behandlung von:

  • komplexe Frakturen (mit Verdrängung, Zerkleinerung, Spirale usw.)
  • Verletzungen und Wunden, bei denen es zu Quetschungen und Knöcheln kommt;
  • Reduktion von Verstauchungen;
  • Beseitigung angeborener und erworbener Knochenfehlstellungen;
  • Chondrodysplasie;
  • Rachitis;
  • Pseudarthrose;
  • posttraumatische und postoperative Kontrakturen.

Der Distraktionsapparat wird auch aktiv in der ästhetischen Medizin eingesetzt:

  • Begradigung und Verlängerung der Beine;
  • veränderte Beinproportionen (z. B. Beinverlängerung),
  • Korrektur der Form des Fußes, seiner Länge usw.

Konstruktionsmerkmale des Ilizarov-Geräts

Anfangs war das Gerät sehr einfach: Es gab nur zwei Ringe, vier Nadeln und mehrere Schiebestangen:

  • Zwei senkrecht zueinander stehende Nadeln wurden durch vorgebohrte Löcher im Knochen oberhalb und unterhalb der Fraktur hergestellt.
  • Die Speichen sind in den Ringen befestigt;
  • mit Muttern die gewünschte Länge der Gleitstange und den Abstand zwischen den Ringen einstellen;
  • Der Schritt zum Ändern des Abstandes zwischen den Ringen betrug einen Millimeter.

Ein großer Vorteil des Ilizarov-Ablenkungsapparates ist, dass es sich um ein vollständig zusammenlegbares Universaldesign handelt, das heißt, dass Ringe, Speichen und Stäbe so viele installiert werden können, wie Sie möchten, was die Verwendung des Geräts für komplexe Frakturen ermöglicht.

Im Arsenal der Werkzeuge eines orthopädischen Chirurgen befinden sich heute Komponenten des Ilizarov-Apparats (Titanringe, Halbringe, Stäbe, Nadeln, Schrauben).

  • In den Ringen haben einige verbesserte DAs keine Kreise, sondern Rillen, was die Genauigkeit und Manövrierbarkeit der Neupositionierung erhöht.
  • Die Ringe vieler Geräte werden durch Rahmen und die Stangen durch Federn ersetzt, die eine flexible Fixierung von Knochenfragmenten ermöglichen.

Wie ist YES Ilizarov heute angewandt?

Trotz der Modifikation der Form und des Materials blieb der Kern der Behandlung derselbe. Bei JA ist es möglich, wenn gewünscht, sowohl eine einstufige Neupositionierung als auch langfristig durchzuführen:

  • Bei gleichzeitiger Dehnung werden Knochenfragmente mit Hilfe von Stäbchen sofort in einem vorgegebenen Abstand festgelegt und in dieser Position fixiert.
  • Bei längerem Strecken werden die Muttern mehrmals täglich angezogen, wodurch die Stangenlänge um 0,75 - 1 mm pro Tag erhöht wird

Am Ende der Distraktionsphase beginnt der umgekehrte Prozess - ein Kompressionsprozess, der normalerweise doppelt so lange dauert. In diesem Fall wird auch die Länge der Stangen täglich reduziert.

Wie lange dauert es, das Gerät zu tragen?

Wie lange die einzelnen Stadien dauern, hängt von der Komplexität der Fraktur und den individuellen Merkmalen des Patienten (Alter, Gesundheitszustand, Knochenzustand) ab.

  • Bei vollständiger Neupositionierung wird die Distraktion gestoppt - die Fragmente werden in eine anatomische Position gebracht, die dem Zustand des Knochens vor der Verletzung entspricht, und die Osteogenese ist abgeschlossen.
  • Die Kompression wird so oft wie nötig durchgeführt, um die Naht vollständig zu verfestigen und zu härten.
  • Das Gerät wird entfernt, wenn der behandelnde Arzt eine zuverlässige Stabilisierung (Immobilität) aller Knochenfragmente feststellt.

Das Wort „schnell“ in Bezug auf die Fusion von Knochen nach komplexen Frakturen ist ein relatives Konzept. Die Installationszeit des Geräts kann 2 bis 4 Monate und manchmal mehr betragen. Trotzdem ist es besser, den Ilizarov-Apparat mehrere Monate am Bein oder am Arm zu tragen, als nach wiederholter Operation nach mehrmaliger Reposition und Gipsstillstand mehr als ein Jahr für wiederholte Operationen zu verwenden.

Der Ilizarov-Apparat bei kosmetischen Operationen

Die sogenannten "kosmetischen" Operationen zur Verlängerung oder Glättung der Beine (Distraktionsosteogenese) werden ebenfalls nach demselben Schema durchgeführt. Hier gibt es jedoch wichtige Unterschiede:

  • Vor der Operation zum Verlängern oder Glätten wird der Knochen einer Osteotomie unterzogen, dh er wird in zwei Teile zerlegt.
  • Die Dehnung der Extremität dauert länger als bei einer Fraktur: Die Dauer hängt davon ab, wie viel Zoll das Bein gestreckt ist.
  • Es erhöht auch die Dauer der Operation und die Notwendigkeit, sie auf beiden Beinen auszuführen: Die Operation des zweiten Beins dauert etwa einen Monat (ohne Komplikationen).

Die Berechnung der Tragedauer des Geräts erfolgt auf der Grundlage einer Distraktion von 1 mm / Tag. oder 2,5 - 3 cm / Monat. Dies bedeutet, dass durchschnittlich 10 Monate erforderlich sind, um die Körpergröße um 7–8 cm zu erhöhen (3 Monate - Ablenkung, 6 - Kompression, 1 Monat - eine Pause zwischen den Operationen am linken und rechten Bein).

Wie wird das Ilizarov-Gerät installiert?

Eine Röntgenaufnahme eines gebrochenen Armes oder Beins wird in mehreren Projektionen durchgeführt.

  • DKA wird unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose auf ein Gliedmaßen gelegt, da die transossäre Osteosynthese ein ziemlich schmerzhafter Vorgang ist.
  • In jedem Knochenfragment werden zwei Löcher in einem Winkel von 90 ° zueinander gebohrt.
  • Durch die Löcher sind Titanspeichen.
  • Dann werden die restlichen Elemente der Struktur installiert: Ringe, in denen die Nadeln mit einem Schlüssel befestigt werden, und Stützstangen, deren Länge mit Hilfe von Muttern je nach Modus eingestellt wird.
  • Jeden Tag wird der Abstand zwischen den Ringen durch Anziehen der Mutter vom Patienten selbst verändert (der Patient erhält detaillierte Anweisungen vom behandelnden Arzt).

Wie entferne ich den Ablenkapparat?

JA entfernen Ilizarov allein kann nicht. Dieses Verfahren wird nur in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt. Verwenden Sie zuerst eine Zange, um die Nadeln mit einer Zange abzubeißen, entfernen Sie dann die Ringe und Stangen vom Bein und ziehen Sie die Nadeln aus dem Knochen. Gleichzeitig gibt es eine kurze schmerzhafte Empfindung und Blutung. Nachdem das Gerät entfernt wurde, wird am Frakturbereich ein Verband angelegt.

Vor- und Nachteile des Ilizarov-Apparats

Der Ilizarov-Apparat hat die Arbeit eines Arztes und die Situation der Patienten erheblich erleichtert:

  • Bei komplexen Verletzungen ist es nicht nötig, die Frakturzone zu öffnen: Es wird eine geschlossene Reposition von Fragmenten durchgeführt.
  • Es ist nicht notwendig, dass die Gliedmaße mit Gips fixiert wird, dass die Traktion mit Hilfe der Ladung erfolgt und der Krankenhausaufenthalt lange dauert.
  • Der Patient kann sich bereits am zweiten Tag nach der Operation mit voller Belastung der Extremität bewegen, ohne die Gefahr einer Verschiebung der Knochen.
  • Auch am zweiten Tag können Sie zur postoperativen Rehabilitation gehen.
  • Das Erzeugen einer Kompression in der Frakturzone hilft, die Bildung eines falschen Gelenks und eine falsche Heilung zu vermeiden.

Gleichzeitig ist es nicht ohne Probleme:

  • Schädigung des Knochens und des Weichgewebes der Speichen, wodurch Gliedmaßen anschwellen und schmerzen können.
  • Es besteht die Gefahr einer Infektion in der Wunde, daher müssen die Nadeln ständig gründlich desinfiziert werden. Manchmal sind die Nadeln und die Vorrichtung selbst von oben mit Schutzmaterial bedeckt.
  • Mit zunehmender Kompression des Knochens und der Annäherung der Ringe verbiegen sich die Speichen und dehnen sich, und sie müssen ständig gedreht und manchmal ersetzt werden.
  • Das Gerät ist ziemlich sperrig und verursacht insbesondere im Schlaf Unannehmlichkeiten.
  • Nach dem Entfernen des JA auf dem Bein können Narben an den Speichen bleiben.

Trotzdem ist der Ilizarov-Apparat ein unverzichtbares Werkzeug in der Orthopädie zur Behandlung von Frakturen großer Gelenkknochen (Tibia, Unterarm), Valgus- und Varusverformungen der Tibia- und Femurknochen, Verringerung der Hüftluxation usw.

Es gibt aber auch andere ebenso nützliche Konstruktionen, die häufig von Traumatologen verwendet werden.

Distraktions-Kompressionsapparatanaloga

Neben DKA Ilizarov gibt es ähnliche Geräte, die für Frakturen und Luxationen von Gelenken verwendet werden:

Auf dem Foto: Volkov-Oganesyan Gelenkapparat

  • Der Volkov-Oganesyan-Gelenk-Distraktionsapparat, bestehend aus Axial- und Endbügeln, zwei Schwenkklammern, einem Gelenk, Distraktoren und Speichen (es gibt auch einen Reporter im Apparat zur Behandlung von Diaphysenfrakturen). Der Wert von YES Volkov-Oganesyan ist, dass das Gelenk es Ihnen ermöglicht, die Bewegung im Gelenk nach dem Fixieren von Fragmenten aufrechtzuerhalten. Die Vorrichtung wird auch zur Arthrodese des Gelenks und zur Verringerung von Luxationen, Subluxationen und Frakturen eingesetzt. Es wird oft bei Handschäden verwendet.
  • Der Grishin-Apparat wird zur Durchführung von Arthrodese des Sprunggelenks und zur Fixierung des Fußes in verschiedenen Winkeln zum Unterschenkel verwendet.
  • Das Gerät Ashkinazi-Antonova wird zur Behandlung von chronischen Luxationen des Handwurzels und der Handgelenke verwendet.

Das zur Behandlung verwendete Ilizarov-Gerät oder ein anderes Distraktionsgerät hängt von dem Ort und der Art der Verletzung ab.

Was ist die Ilizarov-Maschine?

Die Medizin steht nicht still, Innovationen treten in verschiedenen Branchen nur mit dem Ziel auf, das menschliche Leben zu verbessern. Trotz der jährlichen Entdeckungen und der Entstehung aller neuen Erfindungen sind die alten Behandlungsmethoden, von denen eine der Ilizarov-Apparat ist, immer noch relevant.

Es wurde von dem sowjetischen Chirurgen G. A. Ilizarov im Jahr 1952 entwickelt und wird immer noch aktiv zur Wiederherstellung von Patienten eingesetzt.

Gerätebeschreibung

Im Laufe der Zeit hat sich das Gerät verbessert, ist bequemer zu bedienen, aber seine Essenz hat sich nicht geändert. Was ist also die Ilizarov-Maschine?

Der Ilizarov-Apparat sind Metallkreise, durch die Nadeln gezogen werden, die durch Knochengewebe gehen.

Mechanische Stäbe, die die Ringe verbinden, können sie täglich um nicht mehr als einen Millimeter dehnen. Wie das Gerät aussieht, sehen Sie auf dem Foto unten.

Der Autor selbst nannte seine Kreation "Cross-Bone-Osteosynthese". Im Laufe seiner Existenz hat es Hunderttausenden von Menschen geholfen, nach schweren Verletzungen auf den Beinen zu stehen und einen Rollstuhl zu meiden.

Funktionsprinzip

Das Gerät ist konstruktionsbedingt so ausgelegt, dass die Knochenfragmente in der gewünschten Position starr fixiert sind. Der Ilizarov-Apparat ähnelt einer Art Tunnel, in dem sich ein betroffenes Gebiet befindet. Zunächst wird er zur Arbeit mit Knochen geschickt.

Moderne Geräte bestehen aus Kohlefaser, dieses Material ist leichter und zuverlässiger. Er bewältigt die Aufgabe, aber trotz der Verbesserungen der alten Version dauert die Behandlung mit diesem Gerät sehr lange.

Die Dauer der Behandlung hängt vom Verwendungszweck und der Komplexität der Erkrankung ab. Wenn zum Beispiel der Knochen gedehnt werden muss, bewegt sich der Prozess mit einer Geschwindigkeit von einem Millimeter.

Indikationen zur Verwendung

Der Ilizarov-Apparat wird am Bein installiert, falls eine Fraktur auftrat, bei der der Knochen gebrochen war, und eine asymmetrische Beinlänge aufwies. Der Ilizarov-Apparat am Arm wird aufgrund der Verlängerung oder Verkürzung des Knochens installiert.

Darüber hinaus wird es in der kosmetischen Chirurgie zum Beispiel während einer anormalen Entwicklung verwendet oder um einen falsch angesammelten Knochen nach einer Fraktur zu korrigieren.

Nicht nur in Verletzung der Integrität der Knochen, sondern auch bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und Rachitis. Der Anwendungshof des Geräts wird von Jahr zu Jahr besser und besser.

Installation vorbereiten

In der ersten Phase wird der Patient auf die Operation vorbereitet. Dazu gehören Prüfungen und das Bestehen der erforderlichen Prüfungen. Nachdem Sie die Ergebnisse erhalten haben, gehen Sie zur zweiten Stufe - dies ist die Operation selbst. Es wird unter spinaler Anästhesie durchgeführt, unter deren Wirkung der untere Teil des Körpers entfernt wird.

Wie setzt man die Ilizarov-Maschine ein?

Edelstahlspeichen werden im erforderlichen Winkel von 90 Grad durch den Knochen gehalten. Ein Ende der Speichen ist dreieckig, tatsächlich wird dieses Ende durch den Knochen getragen, das zweite Ende der Speichen wird in der Patrone fixiert. Die Speichen werden an den Ringen befestigt, die mit einem speziellen, mit Gewindestiften ausgestatteten Schlüssel befestigt werden.

Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie ein orthopädisches Pad für ein Kind herstellen.

Auf den beweglichen Stangen befinden sich Muttern, die angezogen werden und dadurch den Abstand zwischen den Ringen verändern. Wenn eine Kompression von Knochenfragmenten erforderlich ist, müssen die Ringe umgekehrt zusammenlaufen.

Wenn der Prozess der Verlängerung der Beine notwendig ist, ist die Installation mit wenigen Ergänzungen nahezu gleich. Nach den notwendigen Manipulationen und Fixierungen des Apparats wird eine Osteometrie durchgeführt - eine chirurgische Fraktur.

Wie viel tragen Sie am Beinapparat? Die Dehnung der Beine durch das Ilizarov-Gerät ist ein sehr langer und komplizierter Prozess. Das Dehnen erfolgt einen Millimeter pro Tag. Nachdem die Verlängerung abgeschlossen ist, erfolgt die Fixierung fast doppelt so lang wie das Dehnen.

Gerät entfernen

Nach Abschluss der Behandlung müssen die Ilizarov-Nadeln entfernt werden. Das Verfahren ist, gelinde gesagt, nicht angenehm. Wenn der Prozess von starken Schmerzen begleitet wird, muss auf lokale Betäubung zurückgegriffen werden. Ist der Zustand des Patienten jedoch zufriedenstellend, kann die Entfernung des Geräts ohne die Verwendung von Schmerzmitteln erfolgen.

Lösen Sie zuerst die Muttern und entfernen Sie die Nadeln vorsichtig. Nachdem der Ilizarov-Apparat entfernt wurde, wird die anstelle der Speichen gebildete Wunde mit speziellen Substanzen behandelt, und anschließend wird ein steriler Verband angelegt. Nach dem Entfernen des Apparates wird der Arm oder das Bein in ein Pflaster gelegt und bietet körperliche Ruhe.

Vorteile

Die transosse Osteosynthese wird in der Medizin seit mehr als sechzig Jahren verwendet, ihre Technologie hat sich nicht verändert, sondern nur verbessert, wobei Materialien durch leichtere und bequemere im Betrieb ersetzt wurden.

Dies bedeutet, dass das Gerät viele Vorteile hat.

Dazu gehören:

  • zuverlässige Befestigung, fast hundertprozentige Fixierung;
  • die Möglichkeit, schwere Verletzungen zu behandeln, die mit einer Verlagerung der Knochen einhergehen;
  • Korrektur der Asymmetrie;
  • Wiederherstellung der Gelenkgesundheit;
  • die Möglichkeit der korrekten Position der Hand;
  • Reduktion der Rehabilitation nach schweren Verletzungen.

Verwendung des Applikators Lyapko, der hier ausführlich beschrieben wird

Neben den Vorteilen gibt es mehrere Nachteile, die bei der Behandlung des Problems auftreten können:

  • Anästhesie, die sich nicht alle bewegen kann;
  • langer Krankenhausaufenthalt;
  • die Unannehmlichkeiten des Designs selbst;
  • Prädisposition für eine Infektion;
  • Spuren und Narben, die nach dem Entfernen des Knochenspleißapparats noch vorhanden waren.

Betreuungsaktivitäten

Patienten, bei denen die zerebrale Osteosynthese diagnostiziert wurde, erfordern eine ständige Überwachung durch medizinisches Personal und regelmäßige Forschung. Wenn Sie das Gerät tragen, sind Infektionsinfektionen möglich. Daher erfordert der betroffene Bereich eine Flächendesinfektion und Sterilität der Umgebungsbedingungen.

Speichen müssen mit einer alkoholischen Lösung desinfiziert werden. An den Kontaktstellen der Speichen mit der Haut muss ein fester Verband angelegt werden. Dies verhindert eine bakterielle Infektion.

Im Allgemeinen ist der gesamte Prozess der Knochenwiederherstellung ziemlich schmerzhaft, daher muss der Patient mit Antibiotika, entzündungshemmenden Medikamenten und Schmerzmitteln unterstützt werden.

Alternative zu Ilizarov

Die Behandlung mit der transossären Osteosynthese ist ein ziemlich langer und sehr schmerzhafter Vorgang. Wissenschaftler versuchen seit vielen Jahren, ihre Arbeitsweise zu verbessern und zu erleichtern, es gibt Analogien zum Ilizarov-Apparat und zu Alternativen.

Praktisch alle Alternativen haben ein "Skelett" ihres Vorfahren, das nur aus leichteren und praktischeren Materialien besteht und eine sanfte Bewegung ermöglicht. Einige Modelle sind mit Sensoren und Berührungssteuerungen ausgestattet.

Mit den von unseren Zeitgenossen entwickelten Geräten können Sie schon am nächsten Tag aufstehen und die Rehabilitationszeit verkürzen. Die Essenz bleibt jedoch gleich: Es wird eine definitive Konstruktion an den Gliedmaßen geben. Der beste Ersatz war die Platte, die im Knochen eingebettet ist und fast alle Funktionen des Geräts erfüllt.

Ilizarov Apparat oder Platte - was ist besser?

Das Stoppen der Osteosynthese, oder einfacher gesagt, die Platte wird weithin als Analogon des Ilizarov-Apparats verwendet. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den beiden Methoden. Erstens ist dies natürlich die finanzielle Seite des Problems, die Platte wird teurer. Im Gegensatz dazu können wir die Genesungsrate des Patienten vergleichen.

Die Installation des Geräts ist jedoch wesentlich weniger traumatisch. Es beinhaltet nur das Einführen der Speichen in einem bestimmten Zustand, aber während der Plattenosteosynthese wird ein Schnitt in Haut, Muskeln und Periost vorgenommen. Nach dem Eingriff mit der Implantation der Platte ist es normalerweise erforderlich, einen Gipsverband anzuwenden, der keine Bewegungen zulässt.

Das Gewicht und die Unannehmlichkeiten bei der Verwendung des Geräts verringern jedoch den Komfort erheblich. Daher ist die Entscheidung immer für den Patienten.

Kosten von

Der Warenpreis variiert je nach Konfiguration des Geräts. Jedes Kit wird individuell zusammengestellt, je nach Schwere der Erkrankung.

Das genaue Paket kann nur von einem Facharzt bestimmt werden. Dies hängt von der Dicke der Knochen, der Komplexität der Verletzung und der Anzahl der Frakturen ab. Wie viel kostet das Gerät? Der Durchschnittspreis liegt zwischen 10 und 40 Tausend Rubel.

Fazit

Aufgrund der Tatsache, dass sich Technologien mit enormem Tempo entwickeln und der Betrieb des Ilizarov-Apparats immer noch sehr aktiv ist, können wir definitiv sagen: Diese Erfindung ist ein echter Durchbruch in der Medizin. Seit den fünfziger Jahren hat es sich stark verändert und hat jetzt kleinere Abmessungen.

Es wird in der Orthopädie und in der ästhetischen Medizin verwendet, was bedeutet, dass es sich in verschiedenen Branchen bewährt hat und den Titel des Erlösers durchaus Tausende von Leben zuordnen kann.



Nächster Artikel
Warum kann der Blutplättchengehalt im Blut bei Säuglingen und älteren Kindern erhöht werden?