Die besten und effektivsten Mittel gegen Pilze gegen Nägel: Beschreibung, Typen, Bewertungen und Preise


Pilzläsion des Nagels wird als Onychomykose bezeichnet. Leider ist dies eine häufige Krankheit. Mehr als ein Viertel der Bewohner unseres Planeten sind davon betroffen. Nicht jeder weiß jedoch, dass die heutige Medizin solche Antipilzpräparate für Nägel geschaffen hat, die in der Lage sind, eine unangenehme Infektion loszuwerden.

Wer ist ansteckungsgefährdet?

Oft tritt eine Pilzinfektion bei Menschen auf, die Saunen, Schwimmbäder, Fitnessstudios und Bäder besuchen. Das ideale Umfeld für den Erreger der Krankheit - es ist feucht und warm. Um sich zu infizieren, reicht es, ein Handtuch oder Hausschuhe eines anderen zu benutzen und manchmal nur auf den nächsten Teppich zu treten.

Nachdem die Infektion eingeführt wurde, wird das Problem der Bekämpfung der Krankheit aktuell. Es sollte beachtet werden, dass moderne Antimykotika dieses Problem lösen, aber sie erfordern vom Patienten viel Mühe.

Ärzte identifizieren Faktoren, die zur Entwicklung der Onychomykose beitragen:

  • vermehrte schwitzende Füße;
  • flache Füße (insbesondere - Längsform);
  • Auswahl unbequemer, enger Schuhe von schlechter Qualität;
  • Mangel an persönlicher Hygiene.

Wie erkennt man die Krankheit?

Krankheitserreger, die die Entwicklung von Onychomykose auslösen können, sehr. Und leider bleibt das Auftreten der Krankheit oft unbemerkt. Selbst für mehrere Jahre können die Symptome den Patienten überhaupt nicht stören. In diesem Fall beginnt die Infektion allmählich die Nägel zu zerstören. Die Krankheit wird nur bemerkt, wenn die Hälfte der Platte bereits zerstört ist.

Das frühe Stadium ist durch eine Verdickung des Nagels gekennzeichnet. Risse erscheinen auf der Oberfläche. Die Platte selbst ist rau. Mögliche Farbänderung. Nägel können gelblich werden. Und manchmal sind sie mit kleinen Punkten bedeckt. Begleitet von solchen Anzeichen unangenehmer Geruch. Der Nagel wird brüchig, beginnt zu bröckeln, ist etwas gelockert.

In einer solchen Situation können Antimykotika helfen. Ihre Wahl wird jedoch am besten mit einem Dermatologen besprochen. Denn selbst ein erfahrener Arzt kann nicht sofort feststellen, welche Art von Infektion die Nägel besiegt hat. Für die korrekte Diagnose werden spezielle Tests durchgeführt.

Um die Pilzinfektion auf den Nägeln zu Hause festzustellen, können Sie eine normale Manganlösung verwenden. Sein Farbton sollte hellviolett sein. Tauchen Sie Ihre Nägel für ein paar Minuten in eine solche Wasserlösung. Gesunde Teller werden braun. Wenn einige Bereiche unlackiert bleiben, deutet dies auf ihre Niederlage durch einen Pilz hin. Die beste Lösung für den Fall der Erkennung der Krankheit ist ein Appell an einen Arzt.

Denken Sie daran, dass der Erreger, egal wie gut moderne Antimykotika-Präparate für Nägel auch sind, eine Immunität gegen sie bekommen kann.

Pharmakologische Wirkstoffe

Um die Krankheit zu heilen, wurden viele Werkzeuge geschaffen. Antimykotika nach ihrer Wirkung werden in zwei Gruppen eingeteilt: interne (systemische) und externe. Die erste ist eine Vielzahl von Kapseln oder Tabletten. Sie sind in der Lage, den Pilz aktiv zu beeinflussen, seine Entwicklung zu stoppen und das Risiko des Auftretens der Krankheit zu reduzieren. Diese Mittel dauern etwa zwei bis fünf Monate.

Zu den äußeren Mitteln gehören eine Vielzahl von Cremes, Gelen, Pflaster, Salben, Nagellacke. Die in diesen Präparaten enthaltenen Komponenten dringen tief in die Nägel ein. Sie wirken lokal auf den Pilz und stellen die Struktur der beschädigten Platte wieder her.

Systemwerkzeuge

Ein erfahrener Arzt schreibt in den meisten Fällen eine umfassende Behandlung vor. Es umfasst sowohl interne als auch externe Antimykotika für Nägel. Tabletten oder Kapseln werden für folgende Indikationen verwendet:

  • beeinflusste die gesamte Nagelplatte;
  • ständiges Wiederauftreten der Krankheit;
  • Rubromykose;
  • geringe Effizienz der lokalen Mittel.

Sie sollten sie jedoch nicht ohne ärztliches Rezept selbst einnehmen, da die meisten von ihnen eine Reihe von Kontraindikationen haben. Unter ihnen:

  • Stillen;
  • Schwangerschaft
  • chronische Herzinsuffizienz;
  • Veränderungen in der Leberzirrhose;
  • Alter der Kinder;
  • Nierenversagen in chronischer Form.

In Abhängigkeit von der auf den Körper wirkenden Substanz werden systemische Antipilzpräparate für Nägel in 5 Gruppen unterteilt:

  • Orungal, Itramicol;
  • Diflucan, Mikomax, Mikosist, Nofung, Mikoflyukan, Diflazon;
  • "Lamisil", "Lamikan", "Terbizin", "Binafin", "Terbix", "Exifin";
  • Mycozoral;
  • Griseofulvin

Meist verschreiben Experten Medikamente "Lamisil", "Orungal" und "Diflucan". Es sind diese Produkte, die die wirksamsten Antimykotika für Nägel sind, da sie die Krankheit in 97% aller Fälle vollständig beseitigen. Betrachten Sie diese Werkzeuge genauer.

Droge "Orungal"

Dieses Arzneimittel wird in Form von Kapseln oder Lösungen hergestellt. Nehmen Sie das Medikament sofort nach dem Essen ein. Sie können das Medikament nur auf Rezept kaufen. Er gibt auch die erforderliche Dosierung an.

Das Werkzeug "Orungal" hat, wie viele andere systemische Antipilzpräparate für Nägel, eine Reihe der oben genannten Kontraindikationen. Der Preis für ein Kapselpaket beträgt durchschnittlich 3.621 Rubel. Eine Flasche Lösung (150 ml) kann für 5174 Rubel erworben werden.

Während der Einnahme des Medikaments können Nebenwirkungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen und allergische Reaktionen auftreten. Das Medikament ist in der Lage, die Krankheit effektiv loszuwerden, daher sind die Bewertungen darüber überwiegend positiv.

Droge "Lamisil"

Dieses Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum. Das Produkt wird in Tabletten hergestellt. Es wird unabhängig von der Mahlzeit eingenommen. Das Medikament wird vom Körper gut vertragen, nicht toxisch. Zugelassen für Kinder und ältere Menschen sowie Patienten mit Leber- und Nierenerkrankungen. Schwangere und stillende Mütter sollten dieses Medikament jedoch nicht einnehmen.

Die Kosten für die Verpackung von Tabletten (250 mg) betragen im Durchschnitt 2451 Rubel.

Die Medizin "Diflucan"

Das Medikament kann viele Pilze beeinflussen. Sie können das Produkt ohne Rezept kaufen. Hersteller produzieren das Medikament in Form einer Lösung (intravenös verabreicht), Kapseln, Pulver zur Suspension. Vor dem Gebrauch sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Immerhin hat das Medikament Kontraindikationen.

Die Verpackung von Kapseln (100 mg) kostet durchschnittlich 1046 Rubel.

Außenanlagen

Moderne Medizin bietet und Drogen der lokalen Tätigkeit an. Diese Mittel werden direkt auf das betroffene Gebiet angewendet. Die Auswahl hier ist riesig. In der Apotheke kann der Patient verschiedene Antimykotika für Nägel anbieten:

Die Auswahl ist so groß, dass Sie sich in dieser Vielfalt leicht verlieren können. In diesem Fall ist es besser, ein spezielles Kit zur Behandlung einer Pilzinfektion zu Hause zu kaufen. Es beinhaltet:

  • Salbe (erweicht die Nagelplatte);
  • Schaber und Heftpflaster (zur Reinigung vorgesehen).

Die Dauer einer solchen Behandlung sollte drei Wochen betragen.

Denken Sie jedoch daran, dass externe Mittel nur im Anfangsstadium der Krankheit helfen können. Wenn die Krankheit bereits voranschreitet, sollte die lokale Behandlung systemisch ergänzt werden.

Antimykotische Lacke

Der große Vorteil solcher Werkzeuge ist die Möglichkeit, sie zu verwenden, ohne den Nagel zu entfernen. Andere Medikamente können die Platte nicht durchdringen. Daher wird oft empfohlen, die Nageloberfläche zu verdünnen oder vollständig zu entfernen.

Also, was soll man ein Antimykotikum für die Fußnägel wählen? Am effektivsten sind die Lacke "Lotseril", "Batrafen". Konzentrierter Wirkstoff nach dem Auftragen für eine Woche in der Nagelplatte. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Nagelplatte an den Beinen viel dicker ist als an den Händen und daher eine stärkere Wirkung erforderlich ist. Außerdem befinden sie sich in ziemlich ungünstigen Verhältnissen. Dies ist ein Schuh, in dem es feucht und warm ist. Dies schafft ein günstiges Umfeld für die Entwicklung des Pilzes.

Droge "Lotseril"

Dieses Werkzeug hat entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen. Viele Leute glauben, dass es das beste Antimykotikum für Nägel ist, da der Wirkstoff in Lack - Amorolfin - tief in den Nagel eindringt und 24 Stunden lang wirkt. Gleichzeitig hält der positive Effekt 7-10 Tage an.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft sowie während der Stillzeit einzunehmen. Kinder unter 15 Jahren sollten dieses Werkzeug ebenfalls nicht verwenden.

Zu den Vorteilen des Medikaments zählen: hohe Effizienz, keine häufige Anwendung sowie ein breites Wirkungsspektrum. Ein wesentlicher Nachteil sind gleichzeitig die hohen Kosten. Zum Beispiel kostet Lotseril-Lack (2,5 ml) durchschnittlich 1.610 Rubel. Die Behandlung kann bis zu einem Jahr dauern.

Droge "Batrafen"

Dies ist ein weiterer Nagellack, der den Nagel günstig beeinflussen kann. Dieses Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum. Unter strenger Aufsicht eines Arztes ist es manchmal erlaubt, das Gerät für schwangere Frauen und Kinder über 6 Jahren zu verwenden.

Die Kosten für diesen Lack sind, wie oben beschrieben, ziemlich hoch. Im Durchschnitt sind es 2089 Rubel.

Solche Produkte werden auch in einem großen Sortiment angeboten. Als wirksame Salben werden anerkannt:

Neben ihnen werden Salicylsäure, Zink und Schwefelsalbe häufig verwendet. Es ist zu beachten, dass diese Produkte gegen Nagelpilz unwirksam sind. Sie sind eine großartige Hilfe bei der Mykose des Fußes, können jedoch den gehärteten Nagel nicht ernsthaft beeinträchtigen.

Bewertungen von Drogen

Die Meinung der Verbraucher ist sehr klar über die Wirksamkeit von Antimykotika. Insbesondere ist es notwendig, auf dem Lack "Lotseril" zu verweilen Patienten, die dieses Instrument verwendet haben, stellen fest, dass es trotz der hohen Kosten ein hervorragendes Medikament ist, das die Krankheit loswerden kann. Wenn die Krankheit nicht läuft, reicht ein Paket für die vollständige Genesung aus.

Lob und andere Antimykotika für Nägel. Bewertungen zeigen die Wirksamkeit der Medikamente "Orungal" und "Lamisil" -Tabletten an, insbesondere wenn sich der Pilz bereits gründlich entwickelt hat. Hervorragende Hilfe bei der Behandlung der Krankheit und des Lackes "Batrafen".

Gleichzeitig stellen die Patienten fest, dass nur eine komplexe Therapie, einschließlich systemischer und externer Vorbereitungen, die Pilzinfektion vollständig beseitigen kann.

Antimykotische Präparate für Nägel: eine Überprüfung der Mittel

Onychomykosen (Pilzinfektionen der Nägel) können als eigenständige Erkrankung auftreten oder eine Pilzinfektion der Haut der Beine begleiten. Diese Krankheiten werden durch die gleichen Pilzarten verursacht, aber ihre Behandlung weist einige Unterschiede auf, da das Eindringen von Medikamenten in die Nagelplatte etwas schwierig ist.

Antipilzmittel werden zur Behandlung von Pilzinfektionen der Nägel verwendet. Wir präsentieren dem Leser einen Überblick über die Mittel dieser pharmakologischen Gruppe.

Darreichungsformen zur Behandlung der Onychomykose

Vor der Verschreibung eines Antimykotikums muss die Empfindlichkeit des Erregers gegenüber dem Wirkstoff des Antimykotikums bestimmt werden. Dazu führt der Patient eine spezielle Analyse durch (Abkratzen von der Nagelplatte), anhand derer die Art der Krümmung ermittelt werden kann, die die Krankheit verursacht hat.

Zur Behandlung der Onychomykose können eingesetzt werden:

  • lokale Heilmittel (Gele, Firnisse, Cremes, Salben, Sprays);
  • Systemheilmittel (Tabletten, Kapseln zur oralen Verabreichung).

Die Verwendung von Salben, Sprays, Gelen oder Cremes garantiert nicht immer den Erfolg, da diese Darreichungsformen nicht in die Nagelplatte eindringen und der Patient anschließend einen Rückfall der Krankheit durchmachen kann. Vor der Terminvereinbarung ist es ratsam, den Nagel zu feilen oder zu entfernen. Dieses invasive Verfahren, das einen kosmetischen Defekt mit sich bringt, frustriert die Patienten immer.

Eine Alternative zu solchen Dosierungsformen sind neue Antimykotika: medizinische Nagellacke. Ihre Wirkung auf die Nagelplatte ist in mehrere Richtungen und unterscheidet sich signifikant vom Wirkungsmechanismus anderer lokaler Dosierungsformen.

Eigenschaften der therapeutischen Wirkung von Antipilz-Nagellacken:

  • Die Zubereitung enthält verschiedene trocknende Substanzen (Alkohol, Ölextrakte usw.);
  • flüssige Mittel können tief in die Nagelplatte eindringen und füllen alle ihre Schichten;
  • Nach dem Aushärten des Lackes gelangt keine Luft in den Nagel, und eine solche Umgebung verursacht den Tod des Pilzes und stoppt seine Fortpflanzung.
  • Die aktive Antipilzkomponente des Lacks zerstört die Membranen der Pilze und die Substanzen (Enzyme), die sie produzieren.
  • Schutzfilm auf der Nagelplatte, verhindert Wiederinfektion.

Bei chronischer und schwerer Onychomykose werden neben lokalen Präparaten auch systemische Antimykotika verschrieben. Ihre Auswahl ist immer individuell und hängt nicht nur von der Art des Erregers ab, sondern auch von vielen anderen Merkmalen des Körpers (diese Medikamente sind toxisch und weisen eine Reihe von Kontraindikationen auf). Das Behandlungsschema wird für jeden Patienten festgelegt, und es ist das Prinzip, kurze Therapieverläufe mit Schockdosen durchzuführen. Nach einer langen Pause wird der Kurs erneut festgelegt und die Anzahl wird individuell festgelegt.

Antimykotische Nagellacke

Diese Medikamente können allein oder als Teil einer komplexen Therapie in verschiedenen Stadien der Onychomykose eingesetzt werden.

Solche Antipilz-Lacke sind am beliebtesten:

  • Mikozan: kann auch bei ausgedehnten Läsionen verwendet werden und liefert hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung von Nagelpilz;
  • Loceryl: kann auch in fortgeschrittenen Stadien der Onychomykose verwendet werden, beseitigt schnell die Symptome von Entzündungen und Irritationen der Haut, hat einen angenehmen Geruch;
  • Batrafen: kann zur Behandlung fortgeschrittener Formen der Onychomykose verwendet werden, beseitigt rasch Juckreiz und Entzündungen der Haut, kühlt ab und hat einen angenehmen Geruch;
  • Neil Expert: Wird für hefeartige Pilze in Nägeln verwendet, verlangsamt deren Wachstum und breitet sich auf angrenzende Haut- und Nagelbereiche aus.
  • Demicten: kann parallel zu antimykotischen Lösungen oder Cremes verwendet werden, wirksam bei ausgedehnten mykotischen Läsionen;
  • Belvedere: zur Desinfektion nach Abschluss der Onychomykosebehandlung, beseitigt unangenehmen Geruch und Anzeichen von Hautentzündungen.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Antipilzlack mit einer Einweg-Nagelfeile auftragen, werden die beschädigten Bereiche der Nagelplatte entfernt (abgeschnitten). Der Nagel wird mit Alkohol entfettet und erst danach wird der Lack aufgetragen, der innerhalb von 5 Minuten trocknet. Die Anwendungshäufigkeit solcher therapeutischen Zusammensetzungen wird individuell bestimmt.

Antimykotische Salben, Gele und Cremes

Diese lokalen Heilmittel werden im Anfangsstadium der Krankheit angewendet und haben weniger systemische Auswirkungen auf den Körper. Deshalb ist es notwendig, die Behandlung der Onychomykose bei den ersten Symptomen zu beginnen. Die Zusammensetzung von Salben, Cremes und Gelen umfasst Antipilzmittel aus der Gruppe der Azole und Allylamine.

Lokale Azolpräparate umfassen:

  • Mifungar-Creme;
  • Bifosin;
  • Clotrimazolsalbe und -creme;
  • Mikospor-Lösung;
  • Zalain-Creme;
  • Mykozo-Salbe;
  • Nizoralcreme;
  • Candide Salbe

Lokale Allylamin-Zubereitungen umfassen:

  • Exoderil-Creme;
  • Lamisil Creme oder Gel;
  • Terbinoks Sahne;
  • Atifin-Creme;
  • Termikon-Creme;
  • Miconorm-Creme;
  • Terbizil-Creme;
  • Terbized-Agio-Creme;
  • Terbinafin-Salbe.

Cremes, Gele oder Salben sollten nach der Reinigung der Haut mit leichten Reibbewegungen einmal täglich für 7-10 Tage aufgetragen werden. Das Werkzeug wird nicht nur auf den betroffenen Nagel, sondern auch auf die Hautpartie aufgetragen.

Antimykotische Lösungen (Tropfen) und Sprays

Diese Dosierungsformen können alleine oder als Teil einer komplexen Therapie in verschiedenen Stadien der Onychomykose verwendet werden. Sprays und Tropfen enthalten auch Antipilzmittel aus den Gruppen der Azole und Allylamine.

Antimykotische Lösungen und Sprays werden 1-2 Mal täglich in ausreichender Menge (bis zur vollständigen Befeuchtung) auf die gereinigte Oberfläche des Nagels und die Haut um den Nagel aufgetragen. Die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt.

Antimykotische Medikamente mit systemischer Wirkung

Diese Medikamente sind in Form von Tabletten oder Kapseln erhältlich und werden zur Langzeitanwendung (ca. 4-6 Monate) verschrieben. Die Auswahl eines Arzneimittels kann nur erfolgen, nachdem die Art des Pilzes bestimmt wurde und mögliche Kontraindikationen für seine Verwendung ausgeschlossen sind. Das Schema ihres Empfangs wird individuell festgelegt und nach den Grundsätzen der Pulstherapie (kurze Gänge mit langen Pausen und in hohen Dosen) durchgeführt.

Zur Behandlung der Onychomykose können systemische Antipilzmittel mit solchen Wirkstoffen verwendet werden:

  • Terbinafin: Terbizin, Lamisil, Binofin, Lamikon, Atifin, Exifin, Terbix;
  • Itraconazol: Itramicol, Orungal, Irunin;
  • Fluconazol: Mycomax, Nofung, Diflucan, Mikoflucan, Mikosist, Diflazon;
  • Griseofulvin: Griseofulvin;
  • Ketoconazol: Mycozoral, Fungavis, Oronazol, Nizoral.

Die am häufigsten eingesetzten Spezialisten sind Diflucan, Lamisil und Orungal. In 95% der Fälle beseitigen diese Medikamente die Onychomykose wirksam.

Die wichtigsten Kontraindikationen für die Ernennung von systemischen Antimykotika:

  • chronische schwere Leber- und Nierenerkrankung;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter der Kinder (abhängig von der Droge);
  • Glucose-Galactose-Malabsorption;
  • Laktoseintoleranz;
  • Einnahme anderer Arzneimittel;
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Wenn Sie ein systemisches Antipilzmittel verschreiben, informieren Sie den Arzt unbedingt, dass Sie andere Arzneimittel einnehmen.

Erinnere dich! Die Selbstbehandlung mit antimykotischen systemischen oder topischen Präparaten ist unsicher und garantiert keine Befreiung von Onychomykose!

Antimykotische Präparate für Nägel. Günstige, aber effektive Produkte, die helfen

Pilzerkrankungen der Beine sind in der Regel eine Läsion der Haut-Fuß-Mykose und eine Nagelpilzinfektion - Onychomykose. Es sollte verstanden werden, dass der Pilz auf den Beinen durch verschiedene Pilzarten hervorgerufen werden kann. Daher ist es vor Beginn der Behandlung notwendig, die Art des Pilzes sowie seine Empfindlichkeit gegenüber Antimykotika zu ermitteln.

Für die Füße werden häufig lokale Heilmittel in Form von Gelen, Sprays, Cremes, Salben sowie als systemische Antimykotika in Pillen verwendet. Die Hauptaufgaben bei der Behandlung von Fußpilz sind die Beseitigung von Entzündungen und die Zerstörung des Pilzes mit speziellen Mitteln und die Normalisierung des Blutkreislaufs der betroffenen Bereiche, um ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Bei starker Form des Fußpilzes mit Erosionen, Rissen und Geschwüren wird empfohlen, die Behandlung mit Fußbädern zu beginnen.

In warmem Wasser sollten Sie dazu mit Kaliumpermanganat oder Furatsilina-Tabletten verdünnt werden. Während des Verfahrens müssen große Schuppen von der Haut der Füße getrennt werden. Es wird nicht empfohlen, komplexe entzündungshemmende Medikamente mit Kortikosteroiden und Antibiotika (wie Diprogent, Triderm, Celestoderm B) zu verwenden. Antibiotika verursachen ein noch größeres Wachstum von Pilzen und Weinen, und Kortikosteroide verringern die lokale Immunität. In Fällen, in denen die Hautverdickung an den Füßen stark ausgeprägt ist, muss vor der Behandlung die Haut von erhöhter Keratinisierung befreit werden, damit lokale Antipilzmittel für die Beine direkt auf die betroffene Haut wirken können.

Die überschüssige Verhornungsschicht wird nach dem Dämpfen in alkalischem Seifenwasser entfernt und mit einer Nagelfeile und Bimsstein abgeschnitten. Je trockener die Haut an den Beinen, desto fetter sollte die Grundlage für eine Antipilzcreme sein. In diesem Fall ist es am besten, Salben zu verwenden. Für den Interdigitalraum ist es effizienter, ein Gel oder eine Suspension zu verwenden. Die Wahl der lokalen Behandlung oder systemischen Medikation hängt von der Ausdehnung der Läsionen und dem Auftreten von Komplikationen ab: Für Risse in den Interdigitalfalten - Sie können eine Creme und Salbe verwenden, für Risse kombiniert mit Onychomykose auf zwei Beinen - ein systemisches Medikament (zur oralen Verabreichung).

Ganz am Anfang der Krankheit können spezielle Lacke aus dem Pilz helfen. Der Pilz der Fußnägel begleitet normalerweise die Pilzinfektion des Fußes und wird durch die gleichen Pilzarten hervorgerufen wie die Haut der Füße. Sie können die Creme auch verwenden, aber Medikamente dringen praktisch nicht durch einen unbeschädigten Nagel ein. Bevor Sie die Nägel behandeln, sollten Sie den Nagel zuerst abwaschen oder entfernen, es ist besser, ihn im Chirurgenbüro zu tun.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Nagelpilz bei Kindern

Lokale Antipilzprodukte für Füße und Nägel

Für die Behandlung von Pilzen an den Füßen ist es ratsam, lokale Antimykotika zu verwenden, deren Wirkung auf den Erreger direkt im betroffenen Bereich auftritt. Die moderne pharmazeutische Industrie bietet eine breite Palette an antimykotischen Salben für Füße, Cremes, Sprays, Lacke, Gele, Flüssigkeiten. In der Anfangsphase der Pilzerkrankung ist es besser, nur topische Arzneimittel zu verwenden. Die Verwendung von oralen starken Antimykotika ist mit vielen Nebenwirkungen verbunden und hat mehrere Kontraindikationen.

Antimykotische Gruppen für die Füße:

Azole sind eine Gruppe synthetischer Antimykotika. Sie sind wirksam bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Haut, der Nägel, der Kopfhaut und des Herpes. Zalain-Creme (Durchschnittspreis 310 Rubel) - der Wirkstoff Sertocanazol Bifosin (Sprühpreis 100 Rubel. Creme 30-40 Rubel), Microspor-Lösung (Preis 400-500 Rubel.), Ein Set für Nägel (Salbe, Schaber, Gips 750 - 800 Rub.) - Wirkstoff Bifonazol Nizoral-Creme (300-400 Rub), Mycozoral-Salbe (130-180 Rub) - Wirkstoff Ketoconazol Mifungar-Creme (270-300 Rub.) - Wirkstoff Oxyconazol.

Allylamine sind eine Gruppe synthetischer Antimykotika, die zur Behandlung von Scherpilzen bei Nägeln, Haaren, Haut und Herpes verwendet werden. Die Liste der Drogen-Analoga mit dem Wirkstoff Terbinafin. Lamisil Spey (350 Rubel), Creme (400 Rubel), Gel (400 Rubel) Terbinox Termikon-Creme (130-150 Rubel), Spray (200-230 Rubel) Atifin-Creme (100-120 Rubel) Laminator Spray Mikonorm-Creme Terbized-Agio-Creme Terbizil-Creme (230-260 Rubel) Terbix-Spray (140 Rubel) Terbinafin-Salbe (60 Rubel), Creme (100 Rubel) Creme und Salbe auf eine saubere, trockene Oberfläche der Füße aufgetragen, leicht anreiben für 7-10 Tage einmal täglich.

Antimykotische Nagellacke Batrafen-Lack (Preis 1400 Rubel) Creme (Preis 220 Rubel) - Antimykotischer Nagellack mit dem Wirkstoff Ciclopiroxolamin. Loceryl-Lack (Preis 2,5 ml - 1300 Rubel, 5 ml. - 2100 Rubel), Wirkstoff Amorolfin Demicten-Lack (Preis 280 Rubel) ist ein kosmetisches Desinfektionsmittel für Nagelpilz.

Die zwei Haupttypen von Fußpilz sind Hautverletzungen an den Füßen und Nägeln.

Die erste heißt Mykose, die zweite - Onychomykose. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, der herausfinden kann, mit welchem ​​Pilz Ihre Haut oder Ihre Nägel betroffen sind, und von dort aus die Behandlung verschreiben.

Der Arzt muss die individuelle Empfindlichkeit gegenüber Medikamenten berücksichtigen. Verwenden Sie normalerweise eine komplexe Behandlung mit Salben, Gelen, Cremes und Pillen. Er kann Ihnen raten, sich einer Laserbehandlung zu unterziehen. Das Verfahren ist schmerzlos und sicher, fürchten Sie sich nicht. Jede Behandlung des Pilzes beruht auf der Tatsache, dass es notwendig ist, die betroffene Haut oder den Nagel in einen normalen Zustand zu bringen, Entzündungen zu entfernen und den Krankheitsherd zu zerstören. Sie müssen auch die Ursachen beseitigen, durch die der Pilz die Blutzirkulation normalisiert.

Fußbäder

Wenn Sie den Ausbruch der Krankheit versäumt haben und der Pilz eine schwere Form angenommen hat, lohnt es sich, die übliche Behandlung des Fußbades zu ergänzen. Sie können durch Zugabe von Furatsilin zu warmem Wasser hergestellt werden. Eine schwere Form der Krankheit ist durch Erosionen, Risse und andere Schäden gekennzeichnet.

Ärzte empfehlen die Verwendung von Antibiotika und Kortikosteroiden nicht als Antimykotikum für Nägel. Denn manchmal kann sogar der Einsatz von Antibiotika bei einem gesunden Menschen einen Pilz verursachen. Mit einem solchen Set stellen Sie das Wachstum des Pilzes sicher, so dass diese Medikamente das Wachstum des Pilzes verursachen und das Immunsystem senken.

Wenn Sie bemerken, dass die Haut an Ihren Beinen sehr dick ist, sollten Sie auf diese Weise handeln.

Bereiten Sie ein Fußbad vor, das Wasser sollte gut warm, seifig und alkalisch sein, dämpfen Sie Ihre Füße gut und warten Sie, bis die Haut gut durchnässt und weich ist.

Danach können Sie die Verdickungen vorsichtig entfernen. Dies geschieht normalerweise mit einer Nagelfeile oder Bimsstein. Es wird nicht empfohlen, dies mit einer Schere zu tun - Sie können Ihre Haut verletzen. Vergessen Sie nicht die bewährte Formel. So viel wie trockene Haut ist, sollte Fettcreme sein. Oder Salbe.

Antimykotische Mittel für Nägel sollten je nach Stadium und Ausmaß der Läsion ausgewählt werden. Wenn Sie nur durch Risse zwischen den Fingern gefoltert werden, können Sie nur eine Creme oder Salbe verwenden. Wenn Sie nicht nur Risse, sondern auch Nagelschäden feststellen, sollten Sie eine umfassende Behandlung durchführen.

Wenn sich die Krankheit im Anfangsstadium befindet, können medizinische Lacke als Antimykotikum für Nägel verwendet werden. Sie sind sehr einfach zu verwenden und in jeder Apotheke zu kaufen. Sie sollten jedoch sorgfältig den Zustand der Füße betrachten. Denn der Nagelpilz geht meist mit einer Läsion der Füße einher. Wenn auch der Fuß betroffen ist, ist die Behandlung der Nägel allein völlig wirkungslos und bedeutungslos.

Sprays, Cremes, Salben mit dem Wirkstoff Terbinafin sind Arzneimittel der Alminimin-Gruppe. Ihre Kosten variieren zwischen 100 und 400 Rubel.

Vergessen Sie nicht, dass die Salbe oder Creme nur auf die gereinigte und trockene Haut aufgetragen werden darf. Dies sollte ungefähr jeden Tag gemacht werden. Ein Arzt oder Apotheker wird Ihnen mehr erzählen. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen sorgfältig durch.

Nagellacke als Heilmittel gegen Pilze können in der Apotheke ab 1300 Rubel erworben werden. Sie unterscheiden sich im Wirkstoff, in den Zusatzstoffen und in der Anwendung. Es gibt verschreibungspflichtige Lacke für die Medizin, für die Prävention gibt es solche, die kosmetische und desinfizierende Funktionen kombinieren.

Wenn Ihre Krankheit nicht am Anfang ihres Fortschreitens steht, sollten Sie Pillen verwenden. In der Apotheke können Sie eine große Auswahl an Antimykotika sehen.

Antibiotika

Antimykotische Antibiotika werden zusammen mit lokalen Wirkstoffen eingesetzt, wenn die Krankheit schwerwiegend oder sogar chronisch ist. Sie können Ihre Pillen von ganz verschiedenen Arten von Pilzen abholen: Beine, Nägel, Kopf, Haare, Beraubung. Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, müssen Sie unbedingt den Arzt aufsuchen, der die für Sie richtigen Pillen auswählt, die in Ihrem Fall wirksam sind und die notwendigen Dosen bestimmen. Die Kosten solcher Medikamente sind unterschiedlich. Die medikamentöse Behandlung des Pilzes kostet Sie mindestens 140 Rubel. Maximal über 2000 Rubel pro Packung.

Der Erfolg der Behandlung des Pilzes mit Pillen ist in der Medikamenteneinnahme die Einhaltung der Kursbedingungen.

Medikamente sollten lang und in großen Dosen sein. Sehr effektiv ist so ein Weg, um Drogen zu nehmen. Der Patient nimmt das Arzneimittel in sehr hohen Dosen, jedoch nur für kurze Zeit. Dann gibt es eine lange Pause, normalerweise doppelt so lang wie die Behandlung, und dann wiederholt sich alles. Die Reihenfolge von Behandlung, Medikamenten und Dosen wird nur von einem Arzt festgelegt.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Terbinafin aus Nagelpilz

Sprays können zur Behandlung verwendet werden. Es ist notwendig, dieses Mittel für Nagelpilz zu verwenden, indem es über die gesamte Oberfläche des Nagels und die angrenzenden Bereiche gesprüht wird, so dass Nagel und Haut vollständig befeuchtet werden. Sprays nur nach gründlicher Reinigung auftragen. Lesen Sie auch die Anweisungen sorgfältig durch. Stellen Sie außerdem sicher, dass keine Nebenwirkungen auftreten. Wie Reizung, Brennen, Allergien und mehr. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, können Sie einen Test durchführen. Normalerweise verschreibt der Arzt bei einer Sprühbehandlung einen Behandlungszeitraum pro Monat. Aber es kommt auf den Einzelnen an.

Laser

In jüngerer Zeit wurde der Nagelpilz mit einem Laser behandelt. Diese Methode ist sehr komfortabel, es dauert nur 4 Sitzungen. Das Ergebnis wird normalerweise nach der ersten Sitzung beobachtet. Die Laserbehandlung hat nicht so viele Nebenwirkungen wie die Pillenbehandlung. Bevor Sie jedoch die Mittel und Methoden zur Behandlung des Pilzes wählen, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

Vergessen Sie einfach nicht die Prävention für ihre Angehörigen. Der Pilz ist sehr ansteckend. Er kann auch nach der Heilung auf Oberflächen, Teppichen und Schuhen bleiben. Kümmern Sie sich um Ihre Angehörigen, um die Krankheit zu verhindern ist viel einfacher und billiger als sie zu behandeln. Verwenden Sie nur einzelne Schuhe, Socken, Strumpfhosen, Strümpfe und andere Dinge. Verwenden Sie nur ein separates Handtuch für Ihre Füße und bügeln Sie es regelmäßig mit einem Bügeleisen bei einer Temperatur von über 60 Grad. Vergessen Sie auch nach der Genesung nicht, Vorbeugung für sich selbst durchzuführen.

Bewertung von Antipilz-Präparaten für Nägel - die wirksamsten Tabletten, Salben, Cremes, Lösungen und Lacke

Eine Gruppe von Medikamenten zur Behandlung von Pilzinfektionen wird als Antimykotika bezeichnet. Diese Pathologien sind schwer zu behandeln, daher muss das Medikament wirklich wirksam sein. Um die Auswahl der Werkzeuge zu erleichtern, sollten die Bewertungen und die Bewertung von Antimykotika-Präparaten für Nägel untersucht werden. Es enthält die wirksamsten Medikamente, die sich in den Wirkstoffen und der Verwendungsmethode unterscheiden. Einzelheiten zur Einstufung des Arzneimittels und Anweisungen zu deren Auswahl werden unten beschrieben.

Was sind Antimykotika für Nägel

Sogenannte Kategorie von Medikamenten, die verwendet werden, um die Pilzinfektion an den Nägeln der Hände oder Füße zu bekämpfen. Die Krankheit wird als Onychomykose bezeichnet. Bei dermatologischen Pathologien ist dies eine der häufigsten. Der Erreger ist ein Pilz, der von einer bereits kranken Person oder an öffentlichen Orten, insbesondere an Orten mit erhöhter Luftfeuchtigkeit, sehr leicht zu bekommen ist. Dazu gehören Pools, Saunen, Fitnessstudios, Bäder. Sie können eine Pilzinfektion an den folgenden Symptomen erkennen:

  • Die Nagelplatte beginnt sich gelb zu färben, sie kann braun und sogar schwarz werden;
  • der Nagel blättert ab, zerbröckelt, verdickt sich oder wird dünner;
  • Die Haut in der Nähe der Nagelplatte wird rot, juckt und kann sogar schmerzen.

Wirksames Mittel gegen Nagelpilz

Bevor Sie das effektivste Mittel für die Fußnägel aus einer Bewertung auswählen, sollten Sie deren Sorten untersuchen. Jeder wird für eine bestimmte Form der Krankheit verwendet. Es gibt zwar das Konzept der "komplexen Therapie", wenn mehrere Arten von Antimykotika gleichzeitig verwendet werden. Im Allgemeinen gibt es zwei Gruppen solcher Medikamente:

  1. Lokal Dazu gehören Werkzeuge, die extern verwendet werden, einschließlich der Behandlung von Schuhen. Dies sind Lacke, Salben, Cremes, Sprays, Lösungen, Pflaster. Diese Mittel werden direkt auf die Nagelplatte aufgebracht. Sie werden bei Pilzinfektionen leichter und mittlerer Schwere eingesetzt.
  2. Systemisch Kapseln und Tabletten zum Einnehmen sind in dieser Kategorie enthalten. Sie sind zur Einnahme angegeben. Solche Medikamente werden im fortgeschrittenen Stadium der Infektion gezeigt, wenn lokale Heilmittel nicht mehr helfen. Tabletten töten den Pilz von innen, so dass sie helfen, mit dem schweren Ausmaß des Pilzes fertig zu werden. Wenn die Tabletten nicht helfen, muss der Nagel entfernt werden.

Antimykotische Tropfen für Nägel

Das beste Mittel gegen Nagelpilz in dieser Bewertungskategorie sind Flüssigkeiten, die direkt auf die Läsion aufgetragen werden. Als wirksame topische Zubereitungen gehören die folgenden:

  1. Exoderil Der Wirkstoff der Lösung ist Naftifin, eine Komponente mit kumulativer Wirkung. Es sammelt sich in der Nagelplatte an und erhöht die Konzentration allmählich auf das für den Pilz schädliche Niveau. Plus Medikament - verhindert zusätzlich das Wiederauftreten der Krankheit. Der Nachteil ist die Unfähigkeit, während der Schwangerschaft und im Alter von bis zu 18 Jahren verwendet zu werden.
  2. Candide Dies ist eine Lösung basierend auf Clotrimazol mit einem Antibiotikum. Der Vorteil des Arzneimittels ist, dass es neben dem Antimykotikum zusätzlich eine antibakterielle Wirkung hat. Die Wirkung der Lösung ist eine Verletzung der Ergosterolsynthese in der Zellmembran des Pilzes, weshalb sie stirbt. Der Nachteil - hat eine zusätzliche Kontraindikation in Form der Menstruationsperiode bei Frauen.

Pillen

Systemische Medikamente nehmen bei der Einstufung von Nagelpilzpräparaten nicht den letzten Platz ein, sondern werden nur im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung verordnet. Die Indikationen sind ausgedehnte Pilzläsionen, Abplatzungen der Platte von der Haut, Verfärbung von Braun oder Schwarz. Um der Pathologie gewachsen zu sein, kann ein Arzt aus der folgenden Liste ein gutes Mittel gegen den Nagelpilz verschreiben:

  1. Fluconazol. Der Name des Arzneimittels stimmt mit dem Namen der aktiven Komponente überein. Bei der Behandlung können Nebenwirkungen auftreten, bei einer Überdosis sind Halluzinationen möglich. Minus - das Medikament wird nur auf Rezept verkauft, also benötigen Sie ein Rezept. Plus - Pillen können Kindern ab 5 Jahren verschrieben werden.
  2. Ketoconazol Diese Tabletten haben androgene, fungistatische, fungizide und antimykotische Wirkungen. Tabletten auf der Basis der Substanz Ketoconazol sind nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung von Mykosen indiziert. Das Minus des Medikaments ist eine große Liste von Medikamenten, mit denen es nicht gleichzeitig eingenommen werden sollte, da sonst die Nebenwirkungen zunehmen. Plus - für Kinder sind Tabletten ab 3 Jahren erlaubt.

Antimykotische Salbe

Ein anderer Platz in der Bewertung von Antimykotika wird den Salben eingeräumt. Ihre Wirkung gegen den Pilz ist sehr hoch. Nach dem Auftragen auf die Nagelplatte bildet die Salbe einen Film, der den Treibhauseffekt bewirkt. Dadurch wird der Zugang von Sauerstoff zum Erreger blockiert, weshalb er stirbt. Die folgenden Salben haben diesen Effekt:

  1. Lamisil Grundlage der Salbe ist die Substanz Terbinafin - eine der wirksamsten gegen den Pilz, da er gegen viele seiner Arten ein breites Wirkspektrum hat. Es hat eine fungizide Wirkung in niedrigen Konzentrationen und eine fungistatische Wirkung in hohen Konzentrationen. Hinzu kommt, dass die Salbe in der lokalen Anwendung praktisch keine unerwünschten Reaktionen hervorruft. Nachteil - Es gibt keine Studien zur Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. Mikozan Diese ungewöhnliche Salbe gibt es in einer Tube mit einem Pinselapplikator zum Auftragen. Im Kit sind auch Nagelfeilen für den einmaligen Gebrauch enthalten. Sie entfernen die betroffenen Teile des Nagels. Die aktive Komponente der Salbe ist das Filtrat des Roggenenzyms. Vorteil - Das Set enthält eine Vorlage, mit der Sie Änderungen in der Farbe des Nagels nachverfolgen können, sowie ein Tagebuch, mit dem Sie die Prozedur nicht vergessen. Der Nachteil ist mögliche Irritation am Ort der Anwendung.

Flüssigkeit aus dem Pilz der Fußnägel

Viele positive Bewertungen haben Antimykotika in Form von flüssigen Lösungen. Sie hat eine größere Fähigkeit, in das Innere der Nagelplatte einzudringen. Darüber hinaus sind sie sehr einfach zu bedienen. Ein Beispiel für eine besonders effektive Lösung kann sein:

  1. Mikospor. Die Lösung enthält 1 g Bifonazol - eine Substanz mit fungizider Wirkung gegen Dermatophyten, Schimmelpilze und hefeartige Pilze, Corynebakterien. Das Minus des Medikaments - es wird nicht in der Kinderpraxis und während der Schwangerschaft verwendet. Außerdem können während der Behandlung Juckreiz, Brennen und Schwellungen auftreten, die jedoch nach Beendigung der Therapie verschwinden. Vorteile - OTC-Medikamente, der Wirkstoff kommt nicht mit anderen Medikamenten in Kontakt.
  2. Loceril Das Medikament basiert auf Amorolfin. Mittel zeigt fungizide, fungistatische und fungizide Wirkung. Der Vorteil ist ein Minimum an Kontraindikationen. Dazu gehört nur die Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Minus - Durch die Anwendung ist Kontaktdermatitis möglich.

Keratolytika

Diese Gruppe von Drogen in der Rangliste kann durch verschiedene Medikamente dargestellt werden: Lacke, Pflaster, Lösungen, Cremes. Ihre Besonderheit ist, dass die Wirkung darin besteht, die Struktur des Nagels zu mildern, so dass seine Zurückweisung nicht so schwer ist. Die Basis von Keratolytika sind Säuren: Benzoesäure, Milchsäure, Salicylsäure. Die Zusammensetzung umfasst auch bakterizide Verbindungen, beispielsweise Bifonazol oder Ketoconazol. Zu diesen Medikamenten gehören:

  1. Nogtivit Harnstoff bildet den Hauptbestandteil, Bienenwachs, Teebaumöl und Mineralöl sind weitere Bestandteile. Form Release - 15 g Beutel mit einer speziellen Emulsion. Der Vorteil des Medikaments - es hilft, die betroffene Nagelplatte schnell loszuwerden. Minus - Es ist unmöglich, dass das Produkt auf die Haut gelangt, deshalb sollte es sehr vorsichtig angewendet werden.
  2. Nogtimizin Die Zusammensetzung der Creme umfasst Harnstoff, Maisöl, Salicylsäure. Das Werkzeug macht die Platte weich. Plus - nach wenigen Eingriffen kann der Nagel leicht entfernt werden. Nachteil - es gibt keine Daten zum Vorhandensein systemischer Wirkungen auf den menschlichen Körper.

Im Gegensatz zu Salben haben Gele eine leichtere Konsistenz. Sie werden schneller aufgenommen und dringen leichter in die Nagelplatte ein. Zu den in der Rangliste häufig verwendeten Gelen gehören:

  1. Flucor Dies ist ein Gel auf Fluconazol-Basis. Der Vorteil ist eine hohe Spezifität gegenüber Pilzenzymen, aufgrund derer die Zubereitung wirklich effektiv ist. Minus - eine große Liste von Nebenwirkungen.
  2. Fucis Der Wirkstoff ist auch Fluconazol. Das Medikament ist ein analoges Flukorema. Ihr Vorteil ist eine geringere Anzahl von Kontraindikationen. Der Nachteil ist, dass das Mittel sanft gerieben werden sollte, um eine Mazeration zu verhindern.

Wenn Sie Cremes mit Salben vergleichen, gelten letztere als wirksamer. Ihre Wirkstoffe dringen tiefer in die Nagelplatte ein, erzeugen einen Treibhauseffekt und töten den Pilz. Cremes sind eher kosmetische Produkte, aber auch sehr effektiv. Beispiele sind:

  1. Terbinafin. Es ist eines der beliebtesten Medikamente in der antimykotischen Bewertung. Erhältlich in Form von Tabletten, Salben und Spray. Terbinafin Cream hat eine leichte Struktur, so dass sie schnell einzieht und nicht auf der Kleidung bleibt. Minus - hilft nur im Anfangsstadium der Pilzinfektion.
  2. Lamiderm Es ist ein Analogon der vorherigen Creme, basierend auf dem gleichen Wirkstoff - Terbinafin. Das Werkzeug kann in der Kindheit verwendet werden, jedoch im Alter von 12 Jahren. Der Nachteil der Creme sind Nebenwirkungen an der Applikationsstelle, die jedoch nach einigen Stunden vergehen.

Pilzlösung

Wenn die Pilzinfektion nicht so umfangreich ist, können antimykotische Lösungen helfen. Sie beseitigen Schmerzen und Juckreiz, wirken relativ sicher und verhindern die Entwicklung einer Infektion. Die folgenden Agenten haben solche Eigenschaften:

  1. Lamitel. Die Komposition basiert auf Terbinafin. Der Vorteil dieser Lösung - schon geringe Konzentrationen sorgen für eine fungizide Wirkung. Der Nachteil ist der Einfluss nur auf Dermatophyten und Hefe. Wenn Sie überempfindlich gegen Terbinafin sind, wird das Medikament nicht verschrieben.
  2. Nitrofungin. Der Wirkstoff ist Chlornitrophenol, das fungizid wirkt. Der Vorteil ohne Kontraindikationen. Verwenden Sie das Gerät nicht nur für Allergien gegen die Zusammensetzung. Minus - Sie können sich erst ab 15 Jahren bewerben.

Pilzgips

Bei aktiver Hyperkeratose aufgrund einer Pilzinfektion helfen Pflaster, die Nagelplatte weicher zu machen. Vor dem Gebrauch ist es notwendig, die Beine auszudämpfen, damit der Nagel leichter zurückgezogen werden kann. Als Teil guter Flecken sollten Antiseptika, Keratolik, zum Beispiel Harnstoff und Antimykotika sein. Die folgenden Medikamente haben solche Komponenten:

  1. Ureaplast Der Vorteil des Patches zu einem günstigen Preis. Darüber hinaus kann es in einem Online-Shop oder in einer regulären Apotheke ohne ärztliches Rezept gekauft werden. Es ist notwendig, regelmäßig Mittel zu verwenden. Erst dann lösen sich die betroffenen Teile allmählich.
  2. Leitpflaster Der Nachteil ist die Notwendigkeit, nur in Kombination mit einer antimykotischen Salbe oder Creme zu verwenden. Plus - das Pflaster wirkt entzündungshemmend.

Antimykotische Lacke

Der Hauptvorteil von Lacken ist die bequeme Anwendung. Das Werkzeug trocknet schnell, es befleckt die Kleidung also nicht und wird nicht gewaschen. Es wird nicht empfohlen, kranke und gesunde Nägel mit der gleichen Nagelfeile zu behandeln. Beim Auftragen von Lack ist es wichtig, den Flaschenrand nicht mit einem Pinsel zu beeinflussen. Nach dem Eingriff müssen alle Werkzeuge desinfiziert werden. Antimykotische Lackbewertung beinhaltet:

  1. Loceril Die Bewertung von Antimykotika-Präparaten für Nägel macht diesen Lack zu einem der beliebtesten. Es ist sehr effektiv, aber Sie müssen das Werkzeug innerhalb von sechs Monaten anwenden. Darüber hinaus sollte kein dekorativer Lack darauf aufgebracht werden. Der Hersteller garantiert jedoch die vollständige Beseitigung des Pilzes innerhalb von 6 Monaten. In dieser Zeit wachsen neue gesunde Nägel.
  2. Amorolfin Die Wirksamkeit dieses Lackes zeigt sich nur unter der Bedingung, dass nicht mehr als 2/3 der Nagelplatte betroffen sind. Der Vorteil des Medikaments - das Set enthält alles, was Sie zur Verarbeitung benötigen: Feilen, Tampons, eine Flasche mit einer Bürste. Ein Minus - Pediküre - und Maniküre - Behandlungsschema wird nicht empfohlen.

Antimykotika sind kostengünstig, aber für Nägel effektiv.

Das wirksamste Mittel gegen Nagelpilz kann aus der Budgetkategorie ausgewählt werden. Solche Medikamente sind Analoga von teureren Medikamenten. Ihre Liste enthält:

  • Clotrimazol;
  • Candid-W;
  • Mikoseptin;
  • Micoderil;
  • Nizoral;
  • Loceryl;
  • Exoderil;
  • Fluconazol;
  • Terbinafin.

Bewertung von Geldern aus Nagelpilz

Um eine Bewertung von Geldern aus Nagelpilz an Ihren Füßen zu erhalten, müssen Sie Produkte mit einem Minimum an Nebenwirkungen, hoher Effizienz und niedrigen Kosten auswählen. Zu diesen Mitteln zählen nach Beurteilung der Ärzte und Patienten:

  • Nizoral - kombiniert einen angemessenen Preis und eine ausgezeichnete Wirkung vor dem Hintergrund einer minimalen Schädigung des Körpers;
  • Lamisil ist ein billiges Medikament, nach dessen erstmaliger Verwendung eine Verbesserung bereits spürbar ist;
  • Oflomil ist ein Arzneimittel, das nur eine Woche angewendet wird, jedoch eine gute Wirkung erzielt.
  • Exoderil - ein Werkzeug, das kostengünstig, kostengünstig und schnell hilft.

Wie zu wählen

Um das effektivste Mittel gegen Nagelpilz zu erhalten, müssen Sie nicht nur die Bewertung berücksichtigen. Wenn die Infektion mild oder mäßig ist, können Sie lokale Medikamente verwenden. Wenn der Schadensbereich größer ist, müssen Sie die systemischen Arzneimittel in Form von Tabletten anschließen. Ebenso wichtig ist es, die Zusammensetzung der Medikamente zu studieren, um mögliche Allergien und Kontraindikationen auszuschließen. Es ist notwendig, die Preisspanne festzulegen, da die Therapie langwierig sein kann und das Medikament mehrmals gekauft werden muss. Es ist besser, einen Arzt zu konsultieren, da Selbstmedikation den Zustand verschlimmern kann.

Die Kosten hängen von der jeweiligen Droge, ihrer Freisetzungsform, der Dosierung und den Herstellerkatalogen ab. Es ist zu beachten, dass einige Fonds nur auf Rezept verkauft werden. Die ungefähren Preise, zu denen Sie das Arzneimittel bestellen können, sind in der Tabelle aufgeführt:

Antimykotika sind kostengünstig, aber wirksam.

Nagel- und Beinpilz ist ein Problem, dem viele gegenüberstehen. Das Unbehagen, der Juckreiz, der Geruch, die Unfähigkeit, auf öffentlichen Plätzen wie einem Bad oder einem Pool barfuß zu erscheinen - all dies verursacht erhebliche Unannehmlichkeiten. Gibt es Antimykotika - kostengünstig, aber effektiv, mit denen Sie den Pilz bekämpfen können, ohne zu viel zu bezahlen?

Die wirksamsten und kostengünstigsten Antimykotika

Der Pilz der Füße und Nägel wird in der medizinischen Sprache Mykose genannt (der Begriff „Onychomykose“ wird für Nägel verwendet).

Krankheitsursache kann

  • Dermatophytenpilze;
  • Pilze der Gattung Candida;
  • Mikrosporien (zum Beispiel Ringwurm);
  • Schimmelpilze.

Die Onychomykose loszuwerden ist ein langer Prozess, der von drei Monaten bis zu einem Jahr reicht. Dies liegt an der Tatsache, dass der Pilz in den Nagelschichten gespeichert ist und seine vollständige Aktualisierung erfordert. Die Situation mit Mykose der Füße - "günstiger", da die Hautschichten anfälliger für das Eindringen von Medikamenten sind.

Antimykotische Präparate für Nägel und Beine werden durch eine Vielzahl von Drogerien repräsentiert, und es ist nicht leicht, unter ihnen preiswerte, aber qualitativ hochwertige auszuwählen.

Creme, Salbe und Gel für die Füße und Nägel

Cremes, Salben und Gele werden als äußerliche Zubereitungen für Mykosen verwendet.

Es wird eine moderne Klassifizierung von externen Antipilzmitteln vorgestellt:

1. Polienami: Amphotericin B, Natamycin, Nystatin;

2. Azole (Imidazole):

  • Bifonazol (Zubereitungen "Bifonazol", "Mikospor", "Bifosin" und andere);
  • Clotrimazol ("Clotrimazol", "Canesten", "Canison");
  • Isoconazol ("Travogen");
  • Sertaconazol ("Zalain");
  • Ketoconazol (Ketoconazol, Nizoral, Dermazol);
  • Miconazol ("Micozolon");
  • Oxyconazol (Mifungar).
  • Terbinafin (Terbinafin, Dermgel, Lamisil, Terbizil und andere);
  • Naftifin ("Naftifin", "Exoderil").

4. Amorolfin ("Loceryl").

5. Verwenden Sie aus der Gruppe von Arzneimitteln mit unterschiedlicher chemischer Struktur zur äußerlichen Anwendung Mittel mit Ciclopirox, Castellani-Farbe, Propylenglykol und anderen.

Antimykotische Salben für die Füße (Füße) sind viel breiter als die Vorbereitungen für Nagelmykose. Cremes und Salben werden 1-2 mal täglich auf die Haut der Füße und die interdigitalen Depressionen aufgetragen. Die Behandlungsdauer hängt vom Grad der Schädigung der Füße durch den Pilz ab, im Durchschnitt zwischen 2 Wochen und mehreren Monaten.

Medizinische Tropfen und Sprays

Tropfen und Sprays - eine bequeme Form von Medikamenten gegen Pilzinfektionen. Ihr Vorteil liegt in der bequemen Anwendung und Genauigkeit der Dosierung. Nach dem Auftragen der Lösung auf die Haut (Nägel) bildet sich ein Schutzfilm, der 2-3 Tage hält. Der Wirkstoff unter dem Film wird gut verteilt in den Schichten der Dermis absorbiert.

Die bekanntesten und relativ erschwinglichen sind:

  • Lamisil-Uno (Wirkstoff - Terbinafin);
  • Lamitel (mit Terbinafin);
  • Exoderil (mit Naftifine).

Antimykotische Lacke

Fungizide Lacke werden für folgende Indikationen verwendet:

  • Krankheitsdauer beträgt nicht mehr als ein Jahr;
  • der Pilz beeinflusst die Struktur des Nagels nicht;
  • nicht mehr als 1/3 der Nagelplatte betroffen.

Diese Mittel werden bevorzugt, wenn es Kontraindikationen für eine orale Behandlung gibt: Leber- oder Nierenerkrankungen, Komplikationen des Herz-Kreislauf-Systems.

Lackprodukte werden als wirtschaftlich eingestuft, sie werden nicht täglich, sondern 1-3 mal pro Woche auf die Nägel aufgetragen. Die Anwendungshäufigkeit hängt davon ab, in welchem ​​Stadium der Erkrankung sie durchgeführt wird und auf welcher Grundlage die aktive Komponente lackiert wird. Die Basis ist Amorolfin oder Ciclopirox.

Amorolfin-Lack („Loceryl“) wird im ersten Behandlungsmonat zweimal wöchentlich, dann einmal wöchentlich auf die durch Pilze geschädigte Nagelplatte aufgetragen. Lacke auf der Basis von Ciclopiroxolamin müssen häufiger appliziert werden: 2-3 Mal pro Woche während der gesamten Behandlungsphase. Im Durchschnitt dauert die Entfernung des Pilzes mit Lacken 4 bis 6 Monate.

Cyclopirox (Lack "Batrafen") ist ein Wirkstoff synthetischen Ursprungs vieler Antimykotika. Sehr wirksam gegen oberflächliche Mykosen, verwendet in Nagellacklacken. Die Leistungsindikatoren gegen Onychomykose in Lacken mit Ciclopirox sind jedoch niedriger als die von Amorolfin-Analoga.

Glückspilz - nur ein Glücksfall für Frauen, die mit dem Problem der Onychomykose konfrontiert sind. Das Medikament kann unter kosmetischem Lack aufgetragen werden, wodurch das Problem vollständig verdeckt wird und die offenen Schuhe und Sandalen im Sommer nicht aufgegeben werden.

Günstige Medikamente für die orale Verabreichung

Die orale Therapie gilt als zuverlässigste und effektivste Methode zur Behandlung von Fußmykosen und Onychomykose. Das Hauptkriterium für die Auswahl oraler Antimykotika ist der Wirkungsbereich. Welche Pillen verschrieben?

Oft mit ähnlichen Wirkstoffen, die in den Mitteln zur äußerlichen Anwendung enthalten sind:

  • Zubereitungen mit dem Wirkstoff Terbinafin. Tabletten nehmen täglich 250 Milligramm (sofern nicht anders angegeben) ein. Es ist notwendig, dies so oft wie möglich vor dem Essen zu tun. Die Rezeption dauert 2 bis 4 Monate. Kindern ab 2 Jahren dürfen Tabletten verabreicht werden.
  • Zubereitungen mit Itraconazol werden im Verlauf der "Impulstherapie" angewendet: zweimal täglich 200 Milligramm (es ist wichtig, ein zwanzigstündiges Intervall einzuhalten), immer nach den Mahlzeiten. Um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen, wird das Arzneimittel mit angesäuertem Wasser oder Apfelsaft abgewaschen. Behandlungswoche fortsetzen. Nach einer Pause von 3 Wochen wiederholt sich der Sieben-Tage-Zyklus. Es dauert bis zu 5 solcher Zyklen.
  • Fluconazol wird wie andere Arzneimittel gegen Candidiasis hauptsächlich bei isolierter Candida-Onychomykose eingesetzt. Mittel bis 150 Milligramm ein- oder zweimal pro Woche für bis zu 2 Monate.

Während der Schwangerschaft und während der Stillzeit ist die orale Behandlung des Pilzes verboten!

Top-3-Fonds laut der Redaktion Attuale.ru

Die billigsten und effektivsten Mittel gegen Mykosen können laut Attuale.ru in jeder Apotheke erworben werden. Wir haben versucht, Drogen billiger 150 Rubel abzuholen. Und so ist es passiert:

Terbinafin-Salbe.

Die Wirkung dieser Salbe auf Haut und Nägeln ist auf die Zusammensetzung zurückzuführen, bei der der Wirkstoff dem Namen ähnlich ist. Das Werkzeug wird auf die betroffene Haut oder den Nagel aufgetragen und reibt bis zu 2 Mal am Tag sanft. Der Behandlungsverlauf dauert bis zu mehreren Monaten (falls angegeben). Nach dem Verschwinden der Pilzzeichen als vorbeugende Maßnahme wird Terbinafin für weitere zwei Wochen praktiziert, um Rückfälle zu vermeiden. Die Kosten einer Röhre (15 Milligramm) der Salbe betragen etwa 85 Rubel.

Fluconazol.

Dieses Medikament ist zum Einnehmen bestimmt und belegt die Wirksamkeit sowohl gegen den Pilz Candida (häufig verwendet für Soor bei Frauen) als auch gegen eine Reihe von Pilzen, die Mykose und Onychomykose verursachen. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt sowie die Dosierung des Mittels bestimmt. Es gibt ein Paket von Fluconazol über 30-50 Rubel.

Nystatin (Salbe).

Bei der äußeren Anwendung wird das Produkt zweimal täglich auf die betroffene Oberfläche aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Wochen. Die genaue Dauer der Anwendung sollte mit Ihrem Arzt besprochen werden. Die Kosten für eine Röhre von 15 Milligramm - von 70 Rubel.

Wie wählt man die richtigen Behandlungsmethoden aus?

Je nach Stadium und Art der Erkrankung sollte die Behandlung ausgewählt werden. Die Behandlung der glatten Haut der Mykose wird von außen durchgeführt. Die Behandlung der Onychomykose wird auf umfassende Weise oder mit einer der folgenden Methoden durchgeführt: lokale antimykotische Therapie, Reinigung und Entfernung der betroffenen Nagelplatten und orale Behandlung.

Bei den ersten Anzeichen eines Pilzes der Füße und Nägel sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Trotz der Tatsache, dass Mykosen keine gefährlichen Krankheiten sind, beeinträchtigen sie die Lebensqualität des Patienten erheblich und sind nicht ansteckend. Zumal Sie sich schnell und einfach von dem Pilz erholen können, ohne für schöne Verpackungen und Werbung zu viel bezahlen zu müssen.



Nächster Artikel
Zusammensetzung und Eigenschaften von Menovazin, Angaben zur Verwendung