binogi.ru


Die jahrhundertealte Geschichte zeugt vom unschätzbaren Beitrag der weisen Chinesen zur Entwicklung der Menschheit. Durch die Schaffung von Papier, Kompass, Seide, Schießpulver und Glas konnte der Lebensstandard der damaligen Menschen deutlich erhöht werden. Ihre Forschung ist auch für die Medizin von großer Bedeutung. Heiler aus dem Osten stellten fest, dass die Punkte am Fuß, die sich in bestimmten Zonen befinden, einen großen Einfluss auf die Funktion der inneren Organe haben und in der Lage sind, die geistige Gesundheit eines moralisch erschöpften Menschen wiederherzustellen.

Fuß aus Sicht der Ostmedizin

Die Fußsohle wirkt nur auf den ersten Blick unhöflich und ist nur für die Bewegung einer Person gedacht. Dies ist jedoch weit davon entfernt.

Aus orientalischer Sicht ist der Fuß eine Art Bedienfeld für den gesamten menschlichen Körper. Es befinden sich darin mehr als 60 biologisch aktive Zonen, die in direktem Zusammenhang mit den inneren Organen stehen. Durch sie hindurch laufen die wichtigen Kanäle, die die Lebensenergie des Qi an jeden Teil unseres Körpers liefern.

Sie können dies sicherstellen, wenn Sie Ihren eigenen Gefühlen folgen, nachdem Sie barfuß auf kleinen Steinen, Sand oder frisch geschnittenem Gras gelaufen sind. Dieser Prozess ermöglicht es Ihnen, in bestimmten Bereichen einen mechanischen Effekt zu erzeugen, der nicht nur angenehme Empfindungen hervorruft, sondern auch die Stimulierung der inneren Organe, eine erhöhte Durchblutung und einen verbesserten Körperklang bewirkt.

Die Auswirkungen auf die aktiven Zonen des Fußes durch verschiedene Methoden haben sich nicht nur im Arsenal moderner orientalischer Ärzte fest etabliert, sondern auch von westlichen Spezialisten, die Reflexologie als eine der Methoden der nicht medikamentösen Therapie einsetzen.

Fuß aus der Sicht moderner Spezialisten

Es ist kein Geheimnis, dass moderne und östliche Medizin unterschiedliche Ansichten und Behandlungsmethoden für dieselbe Krankheit haben. Immer mehr Spezialisten neigen jedoch dazu, Elemente alter medizinischer Techniken in ihre Praxis einzuführen, die es ermöglichen, ohne den Einsatz von Drogen die verlorene Gesundheit des Patienten wiederherzustellen.

Der menschliche Fuß ist für den modernen Spezialisten das wichtigste Netzwerk von Blutgefäßen, das für die Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen zu den inneren Organen verantwortlich ist. Es gibt auch viele Nervenenden, die eine ausgezeichnete Reaktion zeigen und Informationen an verschiedene Körperbereiche übertragen können.

Die Aktivierung dieses Systems erfolgt während der Muskelaktivität während der Bewegung. Beim Gehen verengen sich also die Wände der Blutgefäße und dehnen sich aus. Durch die Reduzierung der Blutgefäße nach dem Prinzip der Pumpe können Sie den Blutfluss in den Oberkörper drücken. Beim Ausdehnen stagniert der absteigende Fluss im unteren Teil der Extremität nicht und speist gleichzeitig nach oben das Muskel- und Knochengewebe des Fußes. Durch die Annäherung an das Herz wird die Durchblutung und die Bewegung der Lymphflüssigkeit in diesem Bereich beschleunigt. Daher werden viele Knöchel als ein anderes Herz bezeichnet.

Wenn die östliche und moderne Medizin auf unterschiedliche Weise die Bedeutung der Fußsohle erklärt, dann stimmt ihre Meinung in den Gründen für die Verschlechterung der Gesundheit und das frühe Altern des Körpers völlig überein. Mit der Entwicklung der Technologie neigen die Menschen immer weniger dazu, zu gehen und verwenden ihre Gliedmaßen nicht für ihren beabsichtigten Zweck. Daher ist es äußerst schwierig, die natürliche Zirkulation von Blut und Energie durch den Körper zu erreichen, indem die aktiven Punkte des Fußes während der Bewegung stimuliert werden. Die einzig richtige Lösung ist in diesem Fall eine zusätzliche Auswirkung auf die aktiven Zonen an der Fußsohle, die für die Arbeit der Organe verantwortlich sind.

Akupunktur ist ein wirksames Mittel zur Wiederherstellung der Gesundheit.

Die Fußsohle ist eine topographische Karte, auf der die Projektion jedes menschlichen Organs angeordnet ist. Wenn wir diese überraschende Tatsache als Grundlage nehmen, dann ermöglicht es das Management des Körperzustands durch die Wirkung der aktiven Zonen des Fußes, viele Krankheiten zu beseitigen, die zuvor als moderne Medizin betrachtet wurden und nur schwer zu behandeln sind.

Es ist dieser Effekt an der Fußsohle, der der ältesten Methode zugrunde liegt - der Akupunktur. Die darin enthaltene orientalische Weisheit, das tiefe Wissen und die reichen Erfahrungen chinesischer Heiler ermöglichen es, die Natur moderner Krankheiten und Heilmethoden völlig neu zu betrachten.

Akupunktur umfasst mehrere Hauptbereiche:

  • Akupunktur Um die aktiven Zonen des Fußes zu beeinflussen, werden spezielle Metallnadeln verwendet, die eine Harmonisierung der Energieflüsse durch die Meridiane ermöglichen. Das Verfahren ist schmerzlos und absolut sicher. Nach den Sitzungen des Patienten verschwinden obsessive Ängste, Migräne und Zahnschmerzen. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und Alkohol konsumieren, hilft eine solche Wirkung, schlechte Gewohnheiten schnell zu beseitigen.
  • Akupressur. Durch eine Massage erarbeitet ein Spezialist Akupunkturpunkte, die für das Funktionieren der inneren Organe sowie für die Möglichkeit verantwortlich sind, einige der Symptome zu beseitigen oder zu verstärken. Die Notwendigkeit dieser Technik ergibt sich aus Allergien, Asthma bronchiale, vaskulärer Dystonie, Wirbelsäulenproblemen und vielen anderen Beschwerden.
  • Massage-Gouache Eine einzigartige Methode betrifft die aktiven Zonen der Fußplatten aus Büffelhorn oder anderen natürlichen Materialien. Während der Massage werden aktive Punkte am Fuß mit Kratzbewegungen herausgearbeitet, die es ermöglichen, Stoffwechselprozesse zu aktivieren, den Abfluss von Lymphflüssigkeit zu erhöhen, den Körper zu regenerieren und ihn mit heilender Energie zu füllen;
  • Moxotherapie. Eine weitere interessante Möglichkeit, die inneren Reserven des eigenen Körpers zu wecken. Es besteht darin, die Akupunkturpunkte des Fußes mit dem Rauch einer aus Heilpflanzen hergestellten Zigarre aufzuwärmen. Nach einer Reihe von Sitzungen wird das Gewicht des Patienten normalisiert, die Durchblutung verbessert und die Müdigkeit verschwindet.
zum Inhalt ↑

Was sind die Punkte?

Die Lage von Punkten auf der Fußsohle ist den erfahrenen orientalischen Heilern seit langem bekannt. Demnach befinden sie sich auf 14 Meridianen, von denen jeder einem beliebigen Typ angehört: dem Großen Herzen, dem Meister des Herzens oder dem Drei-Grad-Erhitzer (Meridian-Gouverneur). Drei Arten von Punkten befinden sich entlang der Linie jedes Meridians:

  • Harmonisierungspunkt. Es befindet sich immer am Anfang oder Ende des Meridians, dessen Aktion darauf abzielt, die Arbeit des inneren Organs zu entspannen und zu normalisieren;
  • Punkt der Aufregung. Es gibt nur einen solchen Punkt auf jedem Meridian. Ihre Aktivierung trägt zur Stärkung der Arbeit der Behörde bei, für die diese Zone zuständig ist.
  • Punkt der Ruhe. Auf jedem Meridian existiert es in einer einzigen Kopie. Der Patient verlässt den Nervenzustand und fühlt Harmonie und Frieden in sich.
zum Inhalt ↑

Die Projektion der Organe auf die Sohle

Jedes innere Organ hat eine eigene Zone an der Fußsohle, so dass Reflexologen es als eine Karte des menschlichen Körpers betrachten. Durch die klare Trennung in Reflexzonen ist es möglich, auch Wirbelsäule und Kopf effektiv zu beeinflussen. Die rechte Körperseite entspricht dem rechten Fuß und dem linken - dem linken Fuß.

Aktivpunkte an den Füßen

Beachten Sie die berühmtesten Zonen an der Fußsohle:

- Die Pads der Nagelhals (ohne Daumen) sind für den Zustand der Stirn- und Kieferhöhle verantwortlich. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, das Muster zwischen nassen Füßen und das Auftreten einer Erkältung zu sehen, begleitet von reichlich laufender Nase und starken Kopfschmerzen.

- Die Falte zwischen dem zweiten und dem dritten Finger korrigiert die Sehschärfe. Daher sollte man sich nicht über die Verbesserung des Sehvermögens und die Normalisierung des Augeninnendrucks nach etwasem Gehen wundern.

- Im vorderen und seitlichen Bereich der Sohle befinden sich Punkte, die die Arbeit der Bronchien, des Innenohrs und des Kehlzentrums regulieren.

- Die Herzzone befindet sich am Anfang des Bogens des linken Beines. Eine bemerkenswerte Tatsache ist das Auftreten von Lahmheiten bei älteren Menschen über mehrere Tage vor Beginn eines Angriffs. Wenn Sie diesen Bereich untersuchen, reagiert er mit scharfen schmerzhaften Empfindungen.

- Die aktive Zone, die für die Arbeit des Gastrointestinaltrakts, der Nebennieren und der Nieren verantwortlich ist, befindet sich in der Mitte des Fußgewölbes der Fußsohlen.

- sehr nahe am rechten Fußgelenk ist die aktive Zone der Leber;

- Die Ovarialregion befindet sich im mittleren Teil der Fersen an jedem Bein. Lange vor der Funktionsstörung dieses Organs und dem Auftreten von Symptomen klagen Frauen über die Unmöglichkeit, sich an die Ferse dieses Gliedes zu lehnen, an dessen Seite Verletzungen auftreten.

Die Grundregeln der Selbstmassage

Jeder wird sich mit dieser Methode gut fühlen wollen. Experten warnen jedoch: Ohne besondere Kenntnisse ist die Verwendung von Akupunktur mit ernsten Komplikationen verbunden.

Die Elemente einer einfachen Massage sollten jedoch alle kennen und anwenden. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie ohne erhebliche Materialkosten Ihr Wohlbefinden wirksam beeinflussen.

Die Massage wird in folgender Reihenfolge durchgeführt:

  1. Der Vorgang beginnt mit einem leichten Aufwärmen. Um dies zu tun, können Sie leicht barfuß oder in kreisenden Bewegungen Ihrer Hände laufen, um den massierten Fuß gut zu dehnen.
  2. Der massierte Fuß befindet sich in der Mitte des Oberschenkels. Der Aufstieg des Beines wird um die linke Handfläche gewickelt und die rechte Hand wird gegen die Sohle gedrückt.
  3. Die Massage beginnt mit angenehmen Strichen, mit multidirektionalen Bewegungen auf und ab dem Fuß. Es wird nicht empfohlen, die Hände von der Fußsohle zu pausieren und abzureißen.
  4. den Knöchel mit der rechten Hand umklammern, um ihn von innen zu massieren;
  5. die Sehnen der ersten beiden Finger abtasten und dabei mehrmals leicht drücken;
  6. Massieren Sie die Sohle erneut mit kreisenden Bewegungen, bügeln Sie sie dann mit kleinen geraden Bewegungen.
  7. Mit Bewegungen läuft die Raupe auf der Innenseite des Fußes, beginnend mit dem Daumen und endet im Bereich der Knochen des Mittelfußknochens;
  8. Beginnend mit dem ersten Finger strecken wir die Fingergelenke an der Basis und bewegen uns allmählich in Richtung der Pads. Schieben Sie jeden Finger mit einer leichten Gleitbewegung nach oben.

Die Massage eines Fußes ist beendet, in derselben Reihenfolge massieren wir das zweite Bein.

Artikel bewerten 〉〉〉〉〉 (Stimmen: 27, Bewertung: 3.93 von 5)

Biologisch aktive Punkte am Fuß

Im Osten, besonders in China, sind sie zuversichtlich, dass "Sie Ihre eigene Gesundheit tragen können", auf den Fußsohlen. Dank der chinesischen Medizin ist bekannt, dass sich bestimmte Punkte am menschlichen Fuß befinden, die mit inneren Organen verbunden sind. Die Chinesen glaubten, dass es notwendig sei, einen ungehinderten Zugang der Lebensenergie des Qi zu jedem menschlichen Organ sicherzustellen. Dazu sollten Sie bestimmte Bereiche der Fußsohlen massieren, um Schmerzen und Krankheiten zu beseitigen.

Was sind aktive Punkte?

Es ist bekannt, dass es mehr als 700 biologisch aktive Punkte gibt. Aber nicht mehr als 150 von ihnen werden gründlich studiert und in der Praxis eingesetzt. Giftstoffe und Schlacken reichern sich im Laufe des Lebens im Körper jedes Menschen an und verhindern eine normale Durchblutung. Es beeinflusst die aktiven Punkte des Fußes, es ist möglich, ein Gleichgewicht des Allgemeinzustandes des Körpers herzustellen. Auf diese Weise können Sie Stress abbauen und Müdigkeit beseitigen, das Nervensystem stabilisieren, den Stoffwechsel verbessern und die Schutzmechanismen einer Person stärken.

Biologisch aktive Punkte unterscheiden sich im Durchmesser. Das hängt vom Zustand der Person ab. Während des Schlafens beträgt der Durchmesser eines solchen Punktes etwa 1 mm. Im Wachzustand steigt der Durchmesser auf 1 cm.

Nachfolgend finden Sie detaillierte Layouts der Punkte am Fuß einer Person (zum Vergrößern auf das Bild klicken).

Aufprallmethoden an den biologisch aktiven Punkten an den Füßen

So beeinflussen Sie den biologisch aktiven Punkt auf den Füßen:

  • Akupunktur - Akupunktur;
  • Akupressur Akupressur;
  • thermische Verätzungen, Erwärmung, Kälteeinwirkung;
  • Dosenmassage erzeugt ein Vakuum über dem Punkt;
  • Elektropunktur - Belichtung mit Mikroamperestrom;
  • Laser;
  • ultraviolett;
  • Infrarot;
  • Mikrowelle;
  • Einwirkung eines magnetischen und elektromagnetischen Feldes.

Am beliebtesten sind zwei Arten von Effekten an aktiven Punkten an den Füßen: Akupunktur und Akupressur.

Akupunktur

Besser bekannt als Akupunktur. Injektionen mit Spezialnadeln wirken stimulierend auf das Nervensystem. Das energetische und biochemische Gleichgewicht, das mit Hilfe der Akupunktur wiederhergestellt wird, regt den Körper zu besserem Funktionieren und Selbstheilung an und sorgt für körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Was ist klinische Akupunktur und wie unterscheidet sie sich von den üblichen

Akupunktur ist eine sehr alte medizinische Kunst und es gibt viele Ansätze sowohl im Unterrichten als auch im Üben.

Klinische Akupunktur ist ein Begriff, der besagt, dass der behandelnde Arzt mehrere Techniken kennt und je nach Situation eine oder mehrere gleichzeitig anwenden kann.

In welchen Bereichen wird Akupunkturbehandlung eingesetzt?

Akupunktur wird in drei Hauptfällen eingesetzt:

  1. Gesundheitsförderung und Wellness.
  2. Prävention und Prävention von Krankheiten.
  3. Behandlung verschiedener Krankheiten.

Obwohl Akupunktur von vielen als eine Technik zur Schmerzbekämpfung wahrgenommen wird, nimmt sie in den Händen eines erfahrenen Akupunkteurs eine viel breitere Palette von Wirkungen an. Akupunktur kann als eigenständige Behandlung oder als zusätzliche Behandlung eingesetzt werden.

Die Weltgesundheitsorganisation erkennt die Verwendung von Akupunktur bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten an, wie zum Beispiel:

  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • krampfartige Darmschmerzen, Verstopfung, Durchfall;
  • Atemwegserkrankungen: Sinusitis, Bronchitis, Asthma;
  • neurologische und muskuläre Störungen: Gesichts-Tic, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Arthrose und viele andere;
  • Erkrankungen des Harnsystems;
  • Menstruationsschmerzen, Fortpflanzungsstörungen.

Akupunktur ist besonders effektiv, um Stress abzubauen und den emotionalen Zustand zu verbessern.

Wie viele Eingriffe sind in der Behandlung enthalten?

Die Anzahl der Eingriffe hängt von dem einzelnen Patienten und seinen Problemen ab. Im Durchschnitt wird bei der Behandlung komplexer Erkrankungen oder bei der Beseitigung langjährig erworbener Probleme ein Behandlungszyklus empfohlen, der ein- oder zweimal pro Woche über mehrere Monate stattfindet.

Nebenwirkungen der Akupunktur

Normalerweise werden Nebenwirkungen nicht beobachtet. Es ist jedoch erwähnenswert, dass der Beginn der Behandlung, da Akupunktur den Körper zur Produktion von Chemikalien und Hormonen anregt, mit einer Verschlechterung von Appetit, Schlaf, Darmarbeit, Wasserlassen und emotionalem Zustand einhergeht. Aber solche Veränderungen bestätigen nur, dass der Körper anfängt zu kämpfen und sich zu verändern.

Empfindungen während der Akupunktur

Jeder Mensch hat seine eigene Schmerzschwelle. Die meisten empfinden den Stich als sehr schwachen Schmerz, da die Nadeln sehr dünn sind. Manche Patienten fühlen überhaupt nichts. Sobald die Nadel eingesetzt ist, treten keinerlei Schmerzen auf. Akupunkturnadeln sind nicht nur sehr dünn, sondern auch aus widerstandsfähigem Edelstahl gefertigt.

Die Nadelspitze unterscheidet sich von der Nadel an der Spritze und ihre Einführung durch die Haut ist viel weniger schmerzhaft. Nadeln für die Akupunktur sind wegwerfbar, so dass die Infektionsgefahr fast vollständig fehlt.

Hilft Akupunktur oder sind das alles Mythen

Hilft wirklich! Seit mehr als 2000 Jahren wird Akupunktur in verschiedenen Ländern der Welt erfolgreich eingesetzt. Außerdem gibt es mehr Menschen, die mit Akupunktur geheilt werden als mit anderen kombinierten Methoden! Akupunktur ist in Asien, Europa und Russland weit verbreitet. Nach und nach beginnt es sich in Amerika zu entwickeln.

Bemerkenswerte Akupunktur und die Tatsache, dass sie leicht in Verbindung mit vielen anderen Behandlungsmethoden verwendet werden kann. Der wichtigste Rat von Igolkin zu diesem Thema: Versuchen Sie, mit Ihrem Akupunkteur über andere Behandlungsmethoden und Ihr Wohlbefinden in Kontakt zu bleiben. Dann erzielen Sie gemeinsam die maximale Wirkung!

Akupressur - Akupressur, Selbstmassage

Die Wirkung von Akupressur ist ziemlich ausgeprägt:

  • Durchblutung und Stoffwechsel werden verbessert;
  • neuralgische Schmerzen werden entfernt;
  • normale Funktion des Nervensystems;
  • erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen und Viren;
  • Entwicklung von Entzündungsprozessen stoppt;
  • verbessert den Zustand von Muskelgewebe und Haut.

Akupunktur ist seit mehr als fünftausend Jahren bekannt - die chinesische Behandlungsmethode mit goldenen Nadeln. Vor kurzem hat sich ein modernes Analogon einer solchen Technik herausgebildet - die Elektropunktion. Allerdings weiß nicht jeder, dass es eine andere Methode gibt - die Akupressur. In Japan wird eine ähnliche Technik als shi-atsu (shi-Finger, atsu-pressure) bezeichnet.

Behandlung durch Drücken der Finger

Wie fange ich eine Fußmassage an?

Für die Erholung des gesamten Körpers und zur Vorbeugung von Krankheiten ist es erforderlich, eine umfassende Fußmassage durchzuführen. Es ist wünschenswert, jeden Abend kurz vor dem Zubettgehen eine Prozedur durchzuführen.

Bevor Sie eine Massage durchführen, sollten Sie die Füße ein paar Minuten lang strecken, barfuß gehen, Zehen steigen oder die Übertragung des Körpergewichts von den äußeren Kanten der Füße auf die inneren abwechseln. Am Ende des Aufwärmens können Sie ein warmes Fußbad anordnen.

Um sich selbst zu massieren, sollten Sie sich in einer bequemen Position befinden, um Ihre Beine so weit wie möglich zu entspannen: Legen Sie Ihren Fuß so aus, dass der Fuß bequem auf dem Stuhl liegt. Das Bein beugen, ist es bequem, den Fuß auf den Oberschenkel des zweiten Beins zu legen. In einer Position auf dem Rücken liegend, heben und beugen Sie das Bein.

Einige einfache Regeln für die Selbstmassage:

  • Die Massage sollte mit warmen Händen durchgeführt werden, wobei das Massageöl darin vorgewärmt wird, so dass die für die Organe verantwortlichen Stellen am Fuß leicht aber effektiv geknetet werden.
  • Es ist notwendig, mit beiden Händen auf die Füße zu wirken, alle Finger in Eingriff zu nehmen, abwechselnd mit ihren Knöcheln und Fäusten zu massieren und sich von den Zehenspitzen zur Ferse zu bewegen.
  • Während der Gesamtmassage sollte die Sohle am gründlichsten behandelt werden. Finger können sanft und sanft gedehnt werden und bewegen sich vom Nagel zur Basis.
  • Jeder Finger sollte separat massiert werden. Vergessen Sie nicht den Knöchel und den Knöchel und massieren Sie sie sanft in kreisenden Bewegungen.
  • Sie können verschiedene Techniken wählen: Kribbeln, leichte Striche, Reiben, Streicheln, intermittierende Berührung.

Am Ende des Verfahrens ist es hilfreich, entlang des Knotenteppichs zu gehen, von Fuß zu Fuß zu wechseln und den Körper auf jedes Bein zu verlagern.

Gegenanzeigen

Akupressur in ihrer vereinfachten Form kann die notwendige medizinische Behandlung in Notfällen nicht ersetzen. Es kann jedoch als zusätzliche analgetische Behandlung sowie als Erste Hilfe verwendet werden.

Akupressur ist kontraindiziert bei:

  • schwere organische Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufsystems;
  • während der Schwangerschaft;
  • bei schwerer Müdigkeit;
  • Hautkrankheiten am Akupressurpunkt zu heilen - Verwüstung, Beraubung usw.

21 Punkte an den Füßen, Massage, die das Wohlbefinden verbessert

An unseren Füßen befinden sich Zonen der Projektion vieler innerer Organe, durch die wir unser Wohlbefinden verbessern können.

AdMe.ru zeigt Ihnen die wichtigsten Punkte und erklärt Ihnen, wie Sie sie massieren, um sich immer 100 zu fühlen.

  • Es ist empfehlenswert, den Fuß zu massieren und nicht einzelne Punkte. Zuerst sollten die Füße gedehnt und aufgewärmt werden: Barfuß gehen, ein paar Mal auf Zehenspitzen gehen, ein warmes Fußbad machen.
  • Reiben Sie den gesamten Fuß mit streichenden Bewegungen, und drücken Sie dann auf jeden aktiven Punkt (3-7 Sekunden), wobei Sie sich von den Fingern zur Ferse bewegen. Verwenden Sie auch solche Techniken wie Dehnen (beim Massieren der Finger), Klopfen (mit dem Handflächenrand), Kneifen und Kneten.
  • Dabei können Sie Schmerzpunkte erkennen. Dies bedeutet, dass die Behörden, für die sie verantwortlich sind, nicht in Ordnung sind. Das Massieren dieser Punkte muss mit äußerster Sorgfalt erfolgen.
  • Die Technik, um schmerzende Bereiche zu beeinflussen, ist Druck (mit dem Daumen), der mit Pausen abgewechselt werden muss, und der gesamte Vorgang sollte mindestens eine Minute dauern. Das Ergebnis einer gut durchgeführten Massage ist das Verschwinden von Schmerzen.
  • Für die Fußmassage gibt es folgende Kontraindikationen: hohe Temperaturen, beeinträchtigte Blutgerinnung, Verschlimmerung chronischer Erkrankungen, tiefe Kratzer oder Verletzungen der Fußoberfläche.

Sowohl der rechte als auch der linke Fuß sind in 5 Zonen unterteilt, die aus 4 Linien bestehen. Jeder Bereich am Fuß entspricht bestimmten Bereichen des Körpers und der darin befindlichen Organe.

Akupunkturpunkte an den Füßen, die für die Arbeit der Organe verantwortlich sind

Guten Tag. Punkte am Fuß - das Thema unseres Gesprächs. Wir werden detailliert analysieren, wie Organe durch Massagepunkte an der Fußsohle behandelt werden.

Chinesische Behandlungsmethode

Chinesische Ärzte haben die Punkte, die für menschliche Organe verantwortlich sind, lange und erfolgreich zur Behandlung von Menschen eingesetzt. Beispielsweise konzentrieren sich mehr als 70.000 Nervenenden auf die Fußsohle. Fuß für die Chinesen als Karte der inneren Organe, die sogar zur Diagnose ihrer Pathologien verwendet werden kann.

Biologisch aktive Punkte, die mit der Arbeit verschiedener Systeme und Organe verbunden sind und die dazu beitragen, die Pathologien zu beseitigen. Daher war es immer nützlich, barfuß auf dem Rasen und auf dem Boden zu laufen, um Lebhaftigkeit zu erhalten und viele Krankheiten zu verhindern.

Die Position der Punkte am Fuß

Um herauszufinden, wo sich die Punkte befinden, müssen Sie die Position des Embryos angeben und dann jeden Teil davon berücksichtigen.

  • Die innere Oberfläche ist für die Wirbelsäule verantwortlich;
  • Finger - hinter dem Kopf ist es wichtig zu wissen, dass der Daumen für die Arbeit des Gehirns verantwortlich ist (am Rand - der Zirbeldrüse, im Zentrum - der Hypophyse);
  • Die restlichen 4-D-Finger sind für die Nasennebenhöhlen verantwortlich, so dass nasse Füße eine Erkältung verursachen.
  • Die Punkte an der Basis des Zeige-, Mittel- und Ringfingers sind für die Augen verantwortlich.
  • Punkte auf der linken Oberfläche des Fußes sind für das Funktionieren der Organe der linken Körperseite verantwortlich.
  • Rechts - für die rechte Körperseite;
  • An der Wurzel des kleinen Fingers befindet sich neben dem Ringfinger eine "Ohrzone", eine Zone der Lunge - 1 cm unterhalb der Augenpartie.

Was antworten die näher an der Außenseite liegenden Punkte der linken Sohle? Für das Herz Und auf dem rechten Fuß an derselben Stelle? Dies sind Bereiche der Leber und der Gallenblase. Die Bauchspeicheldrüse befindet sich auf der Innenseite der Füße, direkt unterhalb der Lungenzone, und noch tiefer liegt der Bauchbereich.

Entlang der Wirbelsäule ist die Stelle für die Schilddrüse und die Bauchspeicheldrüse, den Magen, verantwortlich. Die Fersen entsprechen dem Gesäß, dem unteren Teil der Ferse, in der Mitte - dem Fortpflanzungssystem. In China werden schwangere Frauen auf die Fersen geschlagen, so dass ihre Organe für die Geburt eines gesunden Babys bereit sind.

Genaue Fundpunkte am Fuß

Um die Lage der Zonen der inneren Organe besser darzustellen, wurde ein detailliertes Schema entwickelt.

Wenn Sie das Diagramm lesen, finden Sie alle Akupunkturpunkte. Das Diagramm zeigt deutlich, dass sie so nahe beieinander liegen, wie die Organe im menschlichen Körper, dass also alles miteinander verbunden ist. Wir wundern uns manchmal, dass viele ältere Menschen gute Augen haben. Wahrscheinlich, weil sie barfuß auf dem Boden laufen. Es reicht aus, ein wenig barfuß zu sein, da sich der Augeninnendruck wieder normalisiert und das Sehvermögen verbessert wird.

Menschen mit krankem Herzen sollten auf jeden Fall den Ort ihrer Projektion auf der Sohle kennen. Wofür? Schmerzen in der Herzzone deuten auf einen nahenden Herzinfarkt hin. Dies wird auch durch ein leichtes Linkshinken angezeigt.

Die Herzzone befindet sich vor dem Fußgewölbe des linken Fußes. Wenn Sie Herzprobleme haben, wenn Sie auf die Projektion klicken, reagiert das Herz mit leichten Schmerzen. Durch Drücken auf die Herzzone können Sie den Herzschlag selbstständig beruhigen und das schnelle Atmen erleichtern. Massieren Sie diesen Bereich, um die Vitalität wiederherzustellen.

Wenn Sie die gesundheitlichen Punkte kennen, können Sie die Erholung jedes erkrankten Organs beschleunigen. Viele Menschen, die eine sitzende Lebensweise führen, entspannen ihre Leber und Nieren in einem solchen Ausmaß, dass sie nicht mehr normal funktionieren. Achten Sie auf diese Bereiche, um ihre Arbeit zu aktivieren, und gehen Sie oft mit Pickeln barfuß über den Teppich.

Gesundheitsmatte

Eine ungleichmäßige, mit Vertiefungen versehene Matte ist eine große Hilfe bei der Aktivierung von Gesundheitspunkten. Stehen Sie einfach nicht darauf ohne sich zu bewegen. Gehen Sie darauf, wechseln Sie von einem Fuß zum anderen. An dem Tag müssen Sie mindestens 5 Minuten auf der Matte laufen, um sich besser zu fühlen.

Sogar Skeptiker stellen fest, dass sich die Stimmung und die Gesundheit nach regelmäßigem Gehen auf dem Teppich verändert haben. Kaufen Sie Massagepads oder andere Massageelemente, um Ihr Wohlbefinden zu verbessern. Es ist sehr nützlich, von der Arbeit gekommen zu sein, um auf einem Teppich zu gehen, um eine angenehme Entspannung zu erreichen und um Blut durch den Körper zu verteilen.

Fußmassage

Massage ist nicht nur für die Behandlung wichtig, sondern auch für die Vorbeugung verschiedener Krankheiten. Wenn Sie keinen Spezialisten besuchen können, beginnen Sie, die Karte der Sohlen zu studieren. Wenn Sie die Vorsprünge der inneren Organe am Fuß kennen, können Sie sich eine Massage machen.

Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, erwärmen Sie die Beine, gehen Sie herum, stellen Sie sich auf die Zehenspitzen, machen Sie ein Bad mit Salz und befolgen Sie dann alle Regeln der Massage.

Regeln für die volle Fußmassage

  1. Um Ihre Gesundheit zu verbessern, probieren Sie diese Prozedur jede Nacht vor dem Zubettgehen aus.
  2. Vor der Massage die Sohlen kneten, ein warmes Bad für sie machen.
  3. Nehmen Sie eine bequeme Haltung ein:
    a. Beugen Sie ein Bein, legen Sie das andere Bein auf den Oberschenkel.
    b. Setzen Sie einen Fuß auf den Stuhl.
    c. In der Position des Embryos im Stuhl, so dass das Bein leicht auf der Stuhlkante aufliegt.
  4. Massage mit warmen Händen.
  5. Zuerst die gesamte Sohle kneten.
  6. Massieren mit den Fingern beider Hände, Knöcheln, Fäusten.
  7. Sie müssen an den Fingerspitzen beginnen und zur Ferse gehen.
  8. Zehen sehr leicht kneten: vom Nagel bis zur Basis.
  9. Jeder Finger wird separat verarbeitet.
  10. Knöchel und Knöchel mit sanften kreisenden Bewegungen massieren.
  11. Abwechselnd reiben, klemmen, streichen, leichte Schläge ausführen.

Wenn Sie während des Eingriffs schmerzhafte Punkte finden, behandeln Sie diese mit besonderer Sorgfalt und vergessen Sie nicht, den Druck mit der Pause zu wechseln. Massieren Sie die schmerzenden Projektionen mindestens eine Minute lang, bis der Schmerz verschwindet. Für die gesamte Massage eines jeden Fußes benötigen Sie ca. 3 Minuten.

Achten Sie jedes Mal auf die Linie der Wirbelsäule auf der Sohlenoberfläche. Was wird es geben? Sie werden Probleme mit dem Bewegungsapparat vergessen, die Osteochondrose wird auf wundersame Weise verschwinden.

Bevor Sie mit der Massage beginnen, schauen Sie sich die Kontraindikationen an. Es gibt sehr wenige von ihnen.

  1. Schwangerschaft
  2. Schlechte Blutgerinnung
  3. Verschlimmerung von Krankheiten.
  4. Venenthrombose.
  5. Embolie.

Liebe Freunde, ich bin mir sicher, dass Sie für sich ein paar Freiminuten finden werden, die Ihnen die wertvollste Sache geben - Gesundheit.

Aktive Punkte an den Füßen, die für menschliche Organe verantwortlich sind

Die chinesische Medizin glaubt, dass die Grundlage für Langlebigkeit die Auswirkung auf biologisch aktive Punkte auf den menschlichen Körper ist. Sie sind überall: an Händen, Kopf, Rücken, Bauch. Mehr als 70 Tausend Nervenenden konzentrieren sich auf die Füße. Sie bilden Reflexzonen, die mit der Arbeit verschiedener Systeme und Organe verbunden sind. Aus diesem Grund erhält eine Person, die regelmäßig Fußmassage durchführt und barfuß geht, einen Energieschub für die Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten.

Projektion der inneren Organe auf die Füße

Biologisch aktive Punkte des Fußes befinden sich auf seiner Oberfläche. Die Chinesen glauben, dass der Fuß eine Karte der inneren Organe ist, die zur Diagnose des Gesundheitszustands verwendet werden kann. Indem Sie auf die aktiven Punkte einwirken, können Sie eine schnelle Erholung fördern. Um sich vorzustellen, wie sich die Massagepunkte am Fuß befinden, müssen Sie die Person in der Fötusposition visualisieren.

Der innere Teil des Fußes ist für die Arbeit der Wirbelsäule verantwortlich. Die Finger befinden sich hinter dem Kopf, während der Daumen das Gehirn ist (am Fingerrand ist die Zirbeldrüse, in der Mitte die Hypophyse), die anderen vier Finger sind die Nasennebenhöhlen. Die für die Augen verantwortlichen Stellen am Fuß befinden sich am Fuß des Zeigefingers, der mittlere und erfassen teilweise den Bereich des Ringfingers.

Die für die Organe zuständigen Punkte des linken Fußes entsprechen der Anatomie der linken Körperseite. Ebenso die Position der biologisch aktiven Zonen für den rechten Fuß. An der Wurzel des kleinen Fingers und des Ringfingers befindet sich eine Zone, die den Ohren entspricht. Die Punkte für die Lunge liegen einen Zentimeter unter dem Augenbereich.

Auf dem linken Fuß, näher an der Außenseite, befindet sich eine Zone, die der Arbeit des Herzens entspricht. In der ähnlichen Zone, aber auf dem rechten Fuß, gibt es Zonen der Leber und der Gallenblase. Die Bauchspeicheldrüse befindet sich an der Innenseite der Füße direkt unterhalb der Lungenzone. Sofort, aber immer noch darunter liegt der Bereich des Magens.

Entlang der Wirbelsäule befinden sich Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse, der Magen entsteht quer zum Dickdarm. Die Fersen sind für das Gesäß zuständig, die zentrale untere Zone der Ferse entspricht dem Fortpflanzungssystem.

Was sind die Punkte?

Im folgenden Diagramm werden alle für die Organe verantwortlichen Zonen deutlicher dargestellt.

Nach Angaben der chinesischen Heiler befinden sich alle Punkte auf den Fußsohlen auf 14 Meridianen, von denen jeder einer der folgenden Typen angehört: Meister des Herzens, Großes Herz oder Drei-Grad-Heizung (Meridian-Gouverneur). Auf jedem Meridian gibt es drei Arten von Punkten:

  • Punkt der Aufregung. Sie ist auf jedem Meridian allein und wenn sie dem Meridian ausgesetzt ist, wird die Arbeit des Körpers aktiviert, für den sie verantwortlich ist.

Um die notwendigen Punkte zu finden, sollten Sie den Fuß untersuchen: Wenn Sie eine aktive Stelle finden, reagiert der Körper schmerzhaft auf die Berührung. Bei gesundheitlichen Problemen können im Bereich des Fußes, in dem sich das zu behandelnde Organ befindet, Trockenheit und Schwitzen auftreten.

Die Grundregeln der Selbstmassage

Um den größtmöglichen Nutzen aus dem Eingriff zu ziehen, ist es besser, sich an die Meister der Akupressur und Akupunktur zu wenden. Sie können sich jedoch auch selbstmassieren, indem Sie vorbeugend auf die Punkte der Fußsohle drücken. Die Stimulation von Reflexpunkten aktiviert die Arbeit der Organe, verbessert den Lymphfluss und die Durchblutung.

Zuerst müssen Sie die Spannung von Ihren Füßen lösen, sie strecken: Gehen Sie auf die Zehen, machen Sie ein Salzbad, setzen Sie sich in eine bequeme Position und fühlen Sie den Fuß, hören Sie den Empfindungen zu.

Die Massage sollte mit den Fingern beginnen. Jeder muss separat entwickelt werden. Danach können Sie mit starkem Druck den oberen Teil des Fußes massieren. Bewegen Sie sich dann sanft nach innen und außen und dann zum Knöchel und zur Ferse.

Um die Wahrscheinlichkeit von Erkältungen und anderen Krankheiten zu verringern, ist es wichtig, die Füße warm zu halten und bequeme Schuhe zu tragen.

Gegenanzeigen

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie mit den Kontraindikationen vertraut sein. Halten Sie in solchen Fällen keine Akupunktur:

  • Blutungsstörungen;
  • akute Infektionen und Pathologien in der Zeit der Exazerbation;
  • Venenthrombose;
  • Pathologie der Haut an dem Ort, an dem sich der biologisch aktive Punkt befindet;
  • Embolie im akuten Stadium.
  • Gesundheit durch die Auswirkungen auf die Füße

    Vor vielen Jahrhunderten bemerkten die Heiler der Antike eine interessante Tatsache: Menschen, die viel ohne Schuhe laufen, das heißt, barfuß auf verschiedenen natürlichen Oberflächen, fühlen sich viel besser und sind besser gesund als diejenigen, die ständig Schuhe tragen. Tatsache ist, dass es an den menschlichen Füßen viele (etwa 70.000) Nervenenden gibt, die Reflexzonen bilden. Jede dieser Projektionszonen oder Akupunkturpunkte weist klare Grenzen auf und ist mit einem bestimmten Organ oder physiologischen System verbunden, daher kann die richtige und regelmäßige Stimulation die Arbeit dieses Organs anpassen. Wie genau befinden sich diese Punkte und wie sollen sie behandelt werden?

    KARTE DER AKUPUNKTUR AUF DEN SCHRITTEN

    Die Position aller aktiven Punkte an den Füßen hat ihre eigene Logik. Sie alle vereinen sich in Blöcken hinsichtlich der Lokalisation von Organen im Körper. Diese Punkte befinden sich wie folgt:

    • An den Zehen und den angrenzenden Zonen befinden sich die Vorsprünge der im Kopf befindlichen Organe. Die Zentren, die für die Arbeit des Stirnkopfes zuständig sind, der Daumen für das Gehirn, die nächsten zwei Finger (Zeige- und Mittelfeld) für die Augen, der Ringfinger und der kleine Finger für die Ohren sind an den Fingerspitzen konzentriert. Unter den Fingern befindet sich der Bereich der Schilddrüse;
    • die Vorderseite des Fußes - in diesem Bereich befinden sich die Zentren, die die Arbeit der Organe des Oberkörpers regulieren, nämlich des Herzens, der Bronchien und der Lunge;
    • Die zentrale Zone des Fußes ist die Zone der Verantwortung für die Bauchregion und genauer für alle Verdauungsorgane.
    • hypochondrale Zone - Punkte, die die Arbeit des Urogenitalsystems, der Beine und des Beckenbereichs kontrollieren, sind hier konzentriert;
    • Fersenzone - ist für die Arbeit der Genitalien verantwortlich.

    Wie aus der Position der Akupunkturpunkte hervorgeht, können Sie bei ordnungsgemäßer Exposition die Arbeit aller Organe des menschlichen Körpers stimulieren oder verbessern und Ihre Gesundheit in gutem Zustand erhalten.

    METHODEN ZUR AKTIVIERUNG DER INNEREN KÖRPER DURCH DEN FUSS

    Es gibt verschiedene Methoden, um die Fußsohlen zu beeinflussen, und alle diese Methoden lassen sich in zwei große Gruppen einteilen: Profi- und Amateursport. In modernen medizinischen Einrichtungen verwenden Methoden zur Aktivierung von Punkten an den Füßen beider Gruppen. Diese Methoden werden so genannt:

    • Akupressur - Wirkung auf eine Gruppe von Punkten mit Hilfe einer allgemeinen Massage;
    • Akupunktur - Wirkung auf aktive Punkte mit speziellen Nadeln;
    • Guasha-Massage - ein Spezialeffekt für eine Gruppe von Punkten, die sich auf demselben Meridian befinden. Die Bewegungen sollten kratzen.
    • Moxotherapie - Wärmepunkte an den Füßen mit dem Rauch einer Zigarre, die aus Heilpflanzen hergestellt wird.

    Die Einstellung der Blutegel an den Füßen kann auch auf den Akupunktureffekt zurückgeführt werden. Die am besten zugängliche Methode und die beliebteste Methode ist die Akupressur, dh die Massage, die jeder beherrschen kann.

    EINFACHE WEGE, UM DIE FUSSschritte zu beeinflussen

    Selbst wenn eine Person keine spezialisierte Ausbildung hat und keine Massagefähigkeiten besitzt, aber ihre Gesundheit wirklich beibehalten oder verbessern möchte, kann sie die elementaren Methoden der Einflussnahme auf die einzigen Punkte, die für bestimmte innere Organe verantwortlich sind, beherrschen.

    Der einfachste Weg, diese Punkte zu beeinflussen, besteht darin, bestimmte Zonen der Sohle mit der Hand unabhängig zu massieren. Sie sollten es nicht mit einer Punktmassage verwechseln, da dies nicht von einem Nichtfachmann durchgeführt werden kann, aber regelmäßige Massagen der notwendigen Bereiche des Fußes haben immer noch die notwendige stimulierende Wirkung auf die inneren Organe. Das therapeutische Hauptprinzip einer solchen Massage ist die Identifizierung von Schmerzpunkten, die der Faden vom Aufschlagpunkt in den Körper „verlässt“. Das Vorhandensein einer solchen Reaktion ist ein Signal für den Nachteil eines Organs, und diese Punkte müssen zuerst massiert werden.

    Vergessen Sie jedoch nicht die angrenzenden Bereiche, auch wenn diese keine Schmerzsignale geben. Es ist am besten, die Massageeffekte von Schmerz und Schmerzpunkten abzuwechseln. Die Dauer eines solchen Eingriffs, der vor dem Zubettgehen durchgeführt werden sollte, sollte mindestens fünf Minuten betragen. Es ist notwendig, auf den Beginn der therapeutischen Wirkung kurz nach dem Verschwinden der Schmerzen im massierten Bereich zu warten.

    Eine sehr einfache Möglichkeit, Akupunkturpunkte an den Füßen zu aktivieren, besteht darin, die Fußsohlen durch ein zufälliges Verfahren zu beeinflussen. Dies kann barfuß auf kleinen Steinen, Sand oder Gras laufen. Der Hauptunterschied dieser Methode ist das Fehlen eines Ziels, um einen bestimmten Punkt oder Mittelpunkt zu massieren. Das Verfahren wirkt tonisch, verbessert das Wohlbefinden und verbessert die Stimmung.

    Eine ausgezeichnete Option zum Stimulieren von Punkten an den Füßen ist ein thermischer Effekt auf die gesamte Sohle oder einen bestimmten Teil davon. Im ersten Fall kann es sich um wärmende Fußbäder handeln, die nicht nur den Körper erwärmen, sondern auch die Erholung durch thermische Stimulation der Konzentrationsorte von Energiezentren beschleunigen. Fußbäder können durch Kompressen mit Senf oder Pfeffer ersetzt werden, die auf 2-3 Stunden eingestellt sind. Darüber hinaus können thermische Effekte bis zu einem gewissen Punkt ausgeführt werden, dafür benötigen Sie einen Stein, der auf eine tolerierbare Temperatur erhitzt wird. Es sollte auf das Akupunkturzentrum aufgetragen werden und dort bis zum Abkühlen aufbewahrt werden.

    WIE IST DIE RICHTIGE MASSAGE?

    Das Verfahren, das von einem Spezialisten durchgeführt wird, ist natürlich am effektivsten. Sie können jedoch, wenn Sie möchten, die Stimulation aller notwendigen Punkte an den Füßen selbstständig durchführen. Damit alles gut geht, müssen Sie vor der Massage die Verspannung der Füße lösen. Sie können dies wie folgt tun:

    • 3-5 Minuten in Socken auf dem Boden laufen;
    • ein warmes Bad mit duftenden Salzen machen;
    • eine bequeme Haltung einnehmen, die die Belastung der Füße für 10 Minuten beseitigt.

    Es ist notwendig, die Massage mit den Fingern zu beginnen, von denen jeder separat geknetet werden muss. Danach wird der obere Teil des Fußes von innen und außen massiert, der Aufprall bewegt sich dann im Fuß- und Fersenbereich. Der Aufschlag auf den Punkt sollte kreisförmig erfolgen.

    Wenn sich an der Fußsohle selbst stimulierende Akupunkturpunkte befinden, müssen Sie bedenken, dass eine zu intensive und häufige Kontaktaufnahme zu falschen Ergebnissen führen kann. Um die Wahrscheinlichkeit negativer Auswirkungen der Massage zu minimieren, sollte sie mit Kursen von 7 Tagen mit einer Pause von 1-2 Wochen durchgeführt werden.

    Massagetechnik für Akupunkturpunkte am Fuß, verantwortlich für die inneren Organe

    Vor vielen Jahrhunderten bemerkten östliche Heiler, dass durch das Einwirken auf bestimmte Punkte des Fußes nicht nur der allgemeine Zustand des Körpers verbessert werden kann, sondern auch verschiedene Krankheiten heilen können. Allmählich studierten die Menschen diese Punkte und kartierten ihre Entsprechung mit den inneren Organen. Anschließend wurde die Methode der Beeinflussung der biologisch aktiven Punkte der Füße fest in das System der orientalischen Medizin integriert, in der ganzen Welt verbreitet und wird bis heute aktiv eingesetzt.

    Moderne Sicht auf die antike Methode

    In der traditionellen chinesischen Medizin wurde experimentell der Effekt der Stimulation von Punkten der Körperoberfläche auf ein bestimmtes Organ festgestellt.

    In Zusammenarbeit mit den Kanons der östlichen Philosophie - der Lehre der Energie-Meridiane des Körpers, durch die die Lebensenergie zirkuliert - wurde eine Technik namens Akupunktur geschaffen. Ihr zufolge befinden sich 34 biologisch aktive Punkte am Fuß.

    Später entwickelte der koreanische Wissenschaftler Park Jae Wu das Su Jok - System ("su" - Pinsel, "Jock" - Fuß). Ihr Kern liegt in der Tatsache, dass die Oberfläche der Handflächen und Fußsohlen eine Projektion des gesamten menschlichen Körpers ist, und für jedes Organ gibt es einen "eigenen" Punkt.

    Wenn die Auswirkung auf den Punkt schmerzhaft ist, sollten Sie auf die Gesundheit des betreffenden Organs achten und umgekehrt - indem Sie gezielt einen bestimmten Punkt stimulieren, können Sie das Selbstregulierungssystem aktivieren und die Krankheit heilen.

    Trotz der Tatsache, dass die traditionelle westliche Medizin die meisten Prinzipien der östlichen Akupunktur ablehnt, was ihre Anti-Wissenschaft angeht, und die Wirksamkeit einer solchen Behandlung in Frage stellt, indem sie mit dem Placebo-Effekt verglichen wird, gibt es auch fundierte Fakten, die die Wirksamkeit der im Altertum gebauten Methode bestätigen.

    Die menschliche Haut und das Nervensystem haben eine gemeinsame Quelle: Während der Embryogenese entwickeln sie sich aus einer einzigen Keimschicht - dem Ektoderm. Dies erklärt das Vorhandensein zahlreicher Nervenrezeptoren auf der Hautoberfläche.

    Die Nervenenden auf der plantaren Fußoberfläche sind uneben, ihre Konzentration erzeugt bioaktive Punkte (BAT) oder Reflexzonen. Sie können je nach den verfassungsrechtlichen Merkmalen des Organismus, dem Allgemeinzustand und den Auswirkungen von Ursachen durch Dritte weniger als einen Millimeter groß sein und 10 bis 20 mm erreichen.

    Der Ort hat auch individuelle Eigenschaften und variiert innerhalb weniger Millimeter verschiedener Personen. Die BVT unterscheiden sich vom Rest der Haut durch eine Reihe von Eigenschaften:

    • bei hochgenauen Messungen wird eine höhere Temperatur beobachtet;
    • es erfolgt ein schnellerer Austausch und aktiver Verbrauch von Sauerstoff;
    • die physikalischen Größen ändern sich - das elektrische Potential der Haut (die Werte sind im Durchschnitt um 2 W höher als in den benachbarten Bereichen);
    • Bei der Messung des bioelektrischen Widerstands zwischen der Handfläche und der BAT steigen die Messwerte mit der Entzündung und nehmen mit der Abschwächung des pathologischen Prozesses ab.

    Die Auswirkungen des Einflusses auf die aktiven Punkte werden durch das Vorhandensein des Haut-Viszeral-Bogens erklärt, durch den die Stimulation der Reflexzonen am Fuß das vegetative Nervensystem aktiviert, das die Funktion der inneren Organe reguliert.

    Die Position der bioaktiven Punkte am Fuß gemäß dem chinesischen System

    Nach der Arbeit chinesischer Ärzte zirkuliert die Lebensenergie des Qi im Körper entlang der Meridiane. Sie verbinden Organe mit dem Nervensystem und der Hautoberfläche und schaffen drei Arten von Akupunkturpunkten:

    Eine Karte menschlicher innerer Organe auf der Fußstütze wird nach dem Prinzip eines Embryos projiziert (siehe Abbildung).

    Die mediale Fläche entspricht der Wirbelsäule. Das rechte Bein entspricht der rechten Körperhälfte, das linke Bein ist für die linke Seite verantwortlich.

    Die Hauptbereiche der Projektion der Organe auf die Sohle mit Erläuterungen sind in der Tabelle beschrieben:

    Es ist deutlich in Abb. 2 zu sehen. 3, 4, 5:

    Abb. 3 Abb. 4 Abb. 5

    Es gibt mehrere Optionen für die Position der Projektion von Organen.

    Das Übereinstimmungssystem von Su Jok unterscheidet sich geringfügig von der chinesischen Akupunktur. Fast alle Behandlungsmethoden basieren auf den Hand-, Fuß- und Ohrpunkten. Der Fuß ist wie eine verminderte Person, wobei der große Finger der Kopf ist, der zweite und der fünfte Finger die Hände, der dritte und der vierte Finger die Beine.

    Später wurden Korrespondenzsysteme wie das Minisystem der Hände und Füße und das Insektensystem entwickelt.

    Compliance-System in Su-Jok-Technik

    Arten von Auswirkungen auf bioaktive Punkte

    Punkte am Fuß, die für die inneren Organe verantwortlich sind, können auf verschiedene Weise stimuliert werden:

    • Akupunktur (Akupunktur) - der Einfluss der Energie des Metalls - unter Verwendung der dünnsten Metallnadeln, die an bestimmten Stellen eingespritzt werden. Es gibt eine andere Art der Fußakupunktur - die Pedopunktur.
    • Akupressur - eine Technik der lokalen Exposition gegenüber Massagepunkten mit der Hand. In Japan als Shiatsu bezeichnet.
    • Moksoterapiya - Begasung mit Rauch und Erwärmung von Punkten mit schwelenden Zigarren aus getrockneten Kräutern.
    • Massage auf Guasha-Technik - Einschlag auf Punkte mit Kratzbewegungen von Hornplatten (Schaber).
    • Saatentherapie - Befestigung und Fixierung an Akupunkturpunkten mit einem Pflaster aus bestimmten Pflanzensamen. Es wird angenommen, dass das Saatgut seine Energie überträgt, die ätherischen Öle beeinflusst und die flüchtige Produktion beeinflusst. Belichtungszeit - bis zu einem Tag.
    • Magnetotherapie - Sie verwenden kleine Magnete, die am Nordpol zur Aktivierung oder am Südpol auf die Projektion des Organs aufgebracht werden - um überschüssige Energie einzufangen.
    • Metalltherapie - Verwenden Sie kleine Metallsterne in verschiedenen Farben (gelbe haben aktivierende Eigenschaften, weiße Unterdrückung).
    • Elektropunktur - Punktreizung durch kleine Strömungen.

    Es gibt andere Expositionsmethoden, die jedoch viel seltener sind (z. B. Strahlenbelastung verschiedener Art, Vakuum, Luft- oder Wasserstrahlmassage, Massage mit Halbedelsteinen, elastische Ringe, Rollmassagegeräte usw.).

    In der östlichen Medizin wird besonderes Augenmerk auf die Wahl der Massagemethoden gelegt. Wenn der Patient eine längere Stimulation der Punkte erfordert, entscheiden Sie unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale, welche Gruppe von Applikatoren die gewünschte Wirkung haben wird.

    Nicht alle der oben genannten Methoden können zu Hause durchgeführt werden. Es ist äußerst unerwünscht, mit Hilfe der Akupunktur die Punkte selbständig zu beeinflussen.

    Das Ausführen von Akupunktur durch einen Nichtfachmann hat Konsequenzen wie Blutungen (unter Verwendung normaler Nadeln anstelle von Akupunktur) und das Tragen der Infektion zur Punktionsstelle zur Folge. Die Nadel kann brechen und teilweise im Körper verbleiben. Fälle von Pneumothorax werden beschrieben.

    Techniken, die mit der Verwendung von Spezialwerkzeugen verbunden sind, können nur von einem Fachmann ausgeführt werden. Zu Hause können Sie eine Fußmassage und Akupressur durchführen, jedoch nur, nachdem Sie die Methoden und den Ort bioaktiver Punkte untersucht haben. Ihre gedankenlose Stimulation kann die physiologischen Prozesse beeinträchtigen und den Gesamtzustand verschlechtern.

    Vorbereitung für die Fußmassage

    Bevor Sie mit einer Massage beginnen, müssen Sie die Füße überprüfen. Das Aussehen der Haut und die Temperatur beim Berühren können bereits darauf schließen lassen, welche Organe nicht wie benötigt funktionieren:

    Punkte am Fuß der Füße, die für menschliche Organe verantwortlich sind

    Es ist kein Geheimnis, dass die Organe und Systeme im menschlichen Körper eng miteinander verbunden sind. Praktizierende aus dem Osten nutzen seit langem Wirkungen an biologisch aktiven Punkten an den Beinen, um die Körperfunktionen zu normalisieren und die Gesundheit ohne Medikamente und Operationen wiederherzustellen.

    Die Projektion der inneren Organe am Fuß

    Bevor wir klären, wofür diese oder andere aktive Punkte an den Füßen verantwortlich sind, müssen wir einige Regeln verstehen:

    • Die Organe und ihre Projektion entsprechen einander, die auf der rechten Körperseite befindlichen Organe sind mit Punkten auf dem rechten Fuß verbunden, und umgekehrt ist die linke Körperseite mit dem linken Fuß verbunden.
    • Barfußlaufen wirkt sich auf die meisten Punkte positiv aus, beschleunigt Stoffwechselprozesse und verbessert das Wohlbefinden.
    • Die Massage kann unabhängig durchgeführt werden, aber dafür müssen Sie sich mit der Technik der Umsetzung vertraut machen.

    Das Arbeiten mit aktiven Punkten an den Füßen hat Kontraindikationen, die ebenfalls zu berücksichtigen sind.

    Lage der Gesundheitspunkte

    1. Die oberen (oberen) Phalanxen der Zehen sind mit Ausnahme des Daumens für die Ober- und Stirnhöhlen verantwortlich.
    2. Hypothermie dieser Zone führt zu Erkältungen, laufender Nase, Schwellungen und Entzündungen der Nebenhöhlen;
    3. An der Verbindung des Fußes und des zweiten und dritten Fingers an den Falten befinden sich die aktiven Punkte, die den Sehorganen zugeordnet sind.
    4. Manuelle Therapeuten behaupten, dass das Barfußgehen diese Punkte aktiviert und die Sicht verbessert, den Augeninnendruck normalisiert;
    5. Der Hohlraum des Innenohrs, der Nasopharynx und die Atmungsorgane sind mit der lateralen Oberfläche und dem Vorfuß verbunden.
    6. Unter dem Daumen befindet sich der Punkt, der der Luftröhre zugeordnet ist. Massieren Sie den Fuß an dieser Stelle, um den Husten zu lindern und zu lindern.
    7. Die Stelle, die für die Arbeit des Herzens verantwortlich ist, befindet sich am linken Fuß an der Vorderseite des Längsgewölbes. Schmerzen und Unbehagen, die zu einer leichten Lahmheit am linken Bein führen, dienen als Signal für einen bevorstehenden Herzinfarkt;
    8. Die aktiven Stellen, die für die Organe des Verdauungs- und Harnsystems verantwortlich sind, befinden sich in der Tiefe des Quergewölbes des Fußes. Auf dem rechten Fuß nahe der Spitze der Leber und der Gallenblase;
    9. Bei Frauen befinden sich die Punkte, die für die Gesundheit der sexuellen Sphäre verantwortlich sind, in der Mitte des Fußes auf der entsprechenden Seite.
    10. An der Ferse befinden sich Bereiche des Ischiasnerven- und Knochenapparates. In der Nähe ist ein Punkt, der die Gesundheit des Oberschenkels und des Unterschenkels „reguliert“. Der Bereich der Kreuzbeinwirbelsäule hat jedoch eine längliche Form und verläuft entlang der gesamten inneren Fußkante.
    11. Unter dem kleinen Finger an der Falte ist ein Punkt mit den Ohren verbunden

    Massage-Regeln: Gesundheit zum Selbermachen

    • Die Fußmassage dauert etwa eine halbe Stunde, die optimale Zeit dafür - am Abend vor dem Schlafengehen;
    • Bevor Sie mit den Massagebewegungen beginnen, müssen Sie die Füße aufwärmen: Beim Barfußlaufen werden aktive Punkte aktiviert, Sie können mehrmals auf Zehen steigen, abwechselnd auf der Innenseite und außerhalb des Fußes laufen;
    • Nach dem Aufwärmen müssen Sie ein warmes Fußbad machen. Sie können Dekokte von Kräutern (Kamille, Ringelblume), ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl, Eukalyptus, Mandel, Tanne, Mandarine hinzufügen;
    • Die Hände sollten warm sein, Sie können mehrere Übungen ausführen, sich die Hände reiben, die Fäuste drücken. Schmieren Sie die Handflächen mit einer Fettmassagecreme.

    Für die Selbstmassage ist es wichtig, eine bequeme Haltung zu wählen:

    • Setzen Sie in sitzender Position einen Fuß auf die zweite Hüfte;
    • in sitzender Position ruht der massierte Fuß auf dem Stuhl;
    • In der Bauchlage wird das massierte Bein gebeugt und angehoben.

    Die Massage erfolgt in Richtung von den Fingern zur Ferse mit beiden Händen (Finger, Fingerknöchel, Fäuste).

    1. Die Finger werden abwechselnd mit sanften Knetbewegungen massiert;
    2. Der Bereich des Knöchels und des Knöchels kneten in kreisförmigen Bewegungen;
    3. Der komplexe Effekt kombiniert Reibung, intermittierende Berührung, Kribbeln, Streicheln und leichte Ohrfeigen.
    4. Sohlenmassage - tief, ohne plötzliche Bewegungen, verursacht keine Beschwerden und Schmerzen. Beschwerden in allen Bereichen weisen auf Probleme mit der zuständigen Behörde hin, die besondere Aufmerksamkeit erfordern.
    5. Punkte, die auf Massagebewegungen mit Schmerzen reagieren, werden separat berechnet und wechseln zwischen Druck und Ruhe. Die Arbeit an jedem Punkt sollte mindestens eine Minute lang optimal durchgeführt werden, wenn der Schmerz durch die Massage verschwindet.

    In der Freizeit während des Tages und unmittelbar nach dem Ende der Fußmassage ist das Gehen vor Ort auf einer Massagematte nützlich, auf deren Oberfläche Unebenheiten, Vorsprünge, Stacheln vorhanden sind. Dadurch werden verschiedene biologisch aktive Punkte aktiviert.

    Was sagen die Füße?

    • Wenn die Füße im Normalzustand kalt und nass sind, müssen Sie auf den Zustand des Magens, des Darms und die Gesundheit des endokrinen Systems (Schilddrüse) achten.
    • Kalte, trockene Haut der Füße - ein Signal von Unregelmäßigkeiten im Herz-Kreislauf-System und im zentralen Nervensystem;
    • Nasse heiße Haut der Füße spricht von einer Lungeninfektion und einer Entzündung im Körper;
    • Mit einem erhöhten Säuregehalt des Magens, Magengeschwüren, erhöhten Schilddrüsenhormonen (Kropf) ist die Haut an den Füßen trocken und heiß;
    • Wenn die Temperatur der Füße unterschiedlich ist, müssen Sie auf das Herz achten.

    Akupunktur

    Die Chinesen nutzen seit langem nicht nur die Massage, sondern auch die Stimulation mit Hilfe von Akupunkturnadeln, um die aktiven Punkte der Füße zu beeinflussen.

    Das Verfahren sollte von einem Spezialisten durchgeführt werden, einer Person, die ausgebildet ist und die Technik besitzt. Der Patient hat während der Sitzung keine Schmerzen und Beschwerden. Bereits nach mehreren Eingriffen tritt eine deutliche Entlastung auf.

    Akupunktur hat keine Altersgrenze und wird auch in der Pädiatrie aktiv eingesetzt.

    Gegenanzeigen

    Akupressur-Füße sollten mit Vorsicht angewendet werden, wenn Kontraindikationen und Einschränkungen vorliegen:

    1. Gelenkerkrankungen;
    2. Endokrine Störungen, Diabetes;
    3. Krampfadern der unteren Extremitäten;
    4. Schwangerschaft
    5. Osteoporose;
    6. Onkologische Erkrankungen

    Bevor Sie Akupressur anwenden, sollten Sie, wenn möglich, einen Spezialisten konsultieren - von einem Chiropraktiker lernen, um ungeschickte Analphabeten nicht zu verletzen.

    Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie das Textfragment aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.



    Nächster Artikel
    19 Ursachen von Fersenschmerzen