So wählen Sie Strümpfe nach Kompressionsklasse aus - Beschreibung von Produkten zur Vorbeugung von Krampfadern und nach dem Eingriff mit Preisen


Komprimierungsprodukte erfreuen sich heute einer nie da gewesenen Beliebtheit. Viele sind vom Ergebnis ihres Einsatzes so überrascht, dass sie sie fast ständig tragen. Andere dagegen stehen solchen Produkten sehr kritisch gegenüber und lehnen es ab, den Anweisungen des Phlebologen zu folgen. Was sind Kompressionsstrümpfe, was ist der Kern von Antivaricose-Unterwäsche und kann man sie in der Apotheke kaufen?

Was ist Kompressionsstrümpfe?

Medizinische Behandlungs- und Prophylaxeprodukte aus elastischem Material, die eine therapeutische Wirkung auf die Beine, Venen der unteren Extremitäten haben, werden Kompressionsstrümpfe genannt. In den meisten Fällen wird empfohlen, sie bei den ersten Anzeichen von Krampfadern zu tragen, daher werden sie auch als Antivarikose-Venen bezeichnet. Sie ersetzten elastische Bandagen, die für die Anwendung unpraktisch sind. Anti-Krampfstrümpfe verursachen keine Allergien, sind gut belüftet, wirksam und unterscheiden sich nur geringfügig von gewöhnlichen.

Kompressionsverhältnis

Die Produkte unterscheiden sich in der Komprimierungsstufe, jedes hat seine eigene Klasse. Sie sind durch die Macht geteilt, mit der sie ertrinken können. Jeder Grad hat seine eigene Charakteristik:

  • Die Komprimierung der ersten Klasse beträgt 23 mm Hg. st. Diese Produkte werden für Menschen mit Besenreisern auf der Haut empfohlen. Wenn bei der Arbeit die Beine ständig belastet werden, ist am Ende des Tages Müdigkeit zu spüren.
  • Unterwäsche der 2. Kompressionsklasse übt einen Druck von etwa 33 mm Hg aus. st. Es wird für Thrombophlebitis und Krampfadern entwickelt.
  • Produkte der 3. Kompressionsstufe haben einen Druck von bis zu 46 mm Hg. Kunst, und wird bei Veneninsuffizienz verschrieben.
  • Bei der Güteklasse 4 beträgt die Kompression mehr als 50 mm Hg. st (maximaler Druck). Solche Strümpfe werden von einem Arzt verschrieben, um Schwellungen zu reduzieren und die Lymphzirkulation zu normalisieren.

Ein erstklassiges medizinisches Produkt, das eine Person ohne Rat eines Arztes wählen kann, ohne die Wahl der Größe zu missachten. Es ist möglich, zusammen mit dem Phlebologen die richtigen Produkte der 2. und 3. Kompressionsklasse zu erwerben. Waren der 4. Klasse können nur auf Rezept gekauft werden und nur in Apotheken, in denen Waren mit orthopädischen Effekten verkauft werden. Der Arzt gibt nicht nur das gewünschte Modell an, sondern auch die Regeln für die Pflege solcher Produkte.

Indikationen zur Verwendung

Experten sind der Meinung, dass Kompressionsprodukte sowohl zur Vorbeugung von Krampfadern als auch bei den ersten Anzeichen getragen werden sollten. Manchmal ist es auch notwendig, Strümpfe für die Operation zu kaufen, wenn dies mit dem Arzt vereinbart wird. Die Indikationen für ihre Verwendung sind:

  • Manifestation des Gefäßnetzes;
  • ständige Arbeit an den Beinen;
  • Schwangerschaft
  • Beschwerden beim Gehen, Dekompressionskrankheit;
  • das Auftreten von Ödemen;
  • Krampfadern;
  • Rehabilitation nach der Operation.

Gegenanzeigen

Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen Kompressionsprodukte unter der Aufsicht des behandelnden Arztes mit Vorsicht verwendet werden müssen. Es ist streng verboten, solche Produkte bei der Entwicklung chronischer Erkrankungen der Arterien der Beine zu verwenden, die durch eine Abnahme des Lumens der Blutgefäße mit einem Druck unter 80 mm verursacht werden Hg Art.: Aortoarteriitis, Atherosklerose, Endarteriitis. Relative Kontraindikationen sind:

  • Ekzem;
  • Nekrose;
  • offene Wunden;
  • Dermatitis;
  • Herzversagen;
  • Diabetes mellitus.

Wie trägt man Kompressionsstrümpfe?

Empfehlungen zum Anziehen von Kompressionsunterwäsche können von Ärzten gegeben werden, oder Sie können sie in der Anleitung selbstständig studieren. Das Tragen von Strümpfen wird nach dem Schlafen empfohlen, ohne das Bett zu verlassen. Die Hauptsache ist die richtige Verteilung des Besatzes, da der Grad der Kompression und die Behandlung davon abhängen. Bei der ersten Anwendung können ungewöhnliche Quetschgefühle auftreten. Dies ist normal, da der venöse Blutfluss beschleunigt wird und die Wände der Venen ausgerichtet sind. Nach 2-3 Tagen gewöhnen sich die Gliedmaßen. Der Strumpf sollte gleichmäßig über das gesamte Bein gelegt werden, um den korrekten Kompressionsgrad sicherzustellen.

Der Abrichtvorgang dauert ca. 15 Minuten. Wenn die Größe richtig gewählt wurde, es aber schwierig ist, sie selbst auszuführen, verwenden Sie eine spezielle Vorrichtung, um diesen Strick auf die unteren Gliedmaßen zu legen. Erleichtert das Anlegen spezieller Seidenhandschuhe, die nicht für andere Zwecke empfohlen werden. Die Lagerzeit hängt von der Bestellung eines Spezialisten ab. Bei sportlichen Belastungen wird empfohlen, diese während des gesamten Trainings zu tragen. Schwangere können Produkte während der gesamten Trächtigkeitsdauer und nach der Entbindung verwenden.

Strumpfpflege

Strümpfe für Krampfadern sollten täglich gewaschen werden. Das Händewaschen in warmem Wasser sollte vorzugsweise ohne Waschmittel und Seife erfolgen. Damit das Produkt seine Form und Eigenschaften nicht verliert, muss es mit einem Handtuch getrocknet werden. Medizinische Maschenware kann nicht gekocht, gedreht, gebügelt oder getrocknet werden. Fleckenentferner und andere Chemikalien können nicht verwendet werden, da sie die Faserstruktur des Produkts beschädigen können und ihre heilenden Eigenschaften verlieren.

So wählen Sie Kompressionsstrümpfe aus

Um die richtigen Kompressionsprodukte für die Qualität auszuwählen, sollten vom Patienten individuelle Messungen vorgenommen werden: Abmessungen der Hüften (5 cm unterhalb der Gesäßhöhle), Waden, Knöchel, Höhe vom Boden bis zur Hüfte. Besondere Aufmerksamkeit sollte auf Folgendes gerichtet werden:

  • hochwertige Strickwaren;
  • Einhaltung der geforderten Standards;
  • Verfügbarkeit von Gummiausstattungen
  • Farbbereich;
  • Hersteller (Fälschung kann keine therapeutische Wirkung haben).

Der Preis von Kompressionsstrümpfen

Viele fragen sich, wo man Kompressionsstrümpfe kaufen kann. Sie können in vielen Apotheken erworben werden und in Online-Shops im ganzen Land bestellen. Wie viel sind Kompressionsstrümpfe? Die Kosten variieren je nach Klasse der Kompressionsstrümpfe, Hersteller usw. Zum Beispiel können in Moskau elastische Strümpfe zu folgenden Preisen gekauft werden:

Wie wählt man Kompressionsunterwäsche?

Allgemeine Informationen

Kompressionsstrickwaren werden häufig verwendet, um den korrekten, physiologischen Druck in den unteren Gliedmaßen einer Person aufrechtzuerhalten. Solche Strümpfe werden im Schema der komplexen Behandlung von Krampfadern sowie zur Vorbeugung dieser Krankheit verwendet. Spezielle Unterwäsche für Venen in der Medizin wird als medizinische Strickware bezeichnet. Es wird auch als Kompressions- oder Krampfschutzunterwäsche, medizinische Strickware, bezeichnet.

Strumpfhosen, Socken und Kompressionssocken für Krampfadern werden von Phlebologen empfohlen. Solche Unterwäsche sollte bei Thrombose, Thrombophlebitis, Lymphödem und anderen Problemen mit den Blutgefäßen der Extremitäten getragen werden.

Was ist die Kompressionsunterwäsche, die besser ist - Kompressionsstrumpfhosen oder Strümpfe, informieren und empfehlen einen Arzt während des Empfangs.

Der therapeutische Effekt bei der Verwendung solcher Unterwäsche äußert sich darin, dass Strümpfe, Leggings oder Strumpfhosen zur Stützung der erweiterten Vene gedrückt werden. Dies wiederum verteilt den Blutfluss von den erweiterten Gefäßen gleichmäßig auf gesunde Gefäße.

Diese Unterwäsche trägt zur Wiederbelebung des Blutkreislaufs und zur Verbesserung der Gewebeernährung bei.

Wenn Sie sich für die richtige Strickware entscheiden, verringert dies das Risiko von Blutgerinnseln.

Ein weiteres wichtiges Argument für die Verwendung solcher Unterwäsche ist, dass es fast keine Kontraindikationen für die Verwendung von medizinischen Strickwaren gibt. Es verursacht keine Nebenwirkungen, ist jedoch eine gute Methode, um das Fortschreiten von Krampfadern zu verhindern, und trägt dazu bei, die Venen in einem physiologischen Zustand zu halten.

Wie wirkt sich die Kompressionsunterwäsche gegen Krampfanfälle aus?

Früher wurden, wenn keine medizinischen Strickwaren hergestellt wurden, elastische Bandagen für Krampfadern verwendet. Ihre Verwendung hat jedoch einige erhebliche Nachteile.

  • Vor allem müssen elastische Bandagen lange Zeit angelegt werden. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, muss dies korrekt erfolgen.
  • Ein wichtiger Nachteil ist die Unfähigkeit, ständig eine elastische Bandage zu tragen. Nicht die ästhetische Erscheinung erlaubt es nicht, sie täglich zu tragen, während Medi Kompressionsunterwäsche und Strickwaren anderer moderner Hersteller sehr schön und ästhetisch aussehen.
  • Trotz der Tatsache, dass Bandagen einen niedrigen Preis haben, wird es nicht möglich sein, Geld zu sparen, wenn sie getragen werden. Denn ein solcher Verband wird sehr schnell unbrauchbar. Daher ist es besser zu lernen, wie man hochwertige Strickwaren wählt und Kompressionsbekleidung für Krampfadern kauft.

Was brauchst du für Kompressionsunterwäsche und was bewirkt sie? Durch das Zusammendrücken der erweiterten Venen beschleunigt eine solche Strickware den Blutfluss durch die tiefen Venen. Dadurch wird die venöse Stagnation beseitigt, die Voraussetzung für die Entwicklung von Krampfadern ist. Diejenigen, die daran interessiert sind, welche Art von Kompressionsunterwäsche für Krampfadern besser ist, sollten berücksichtigen, dass es sich lohnt, Qualitätsprodukte zu kaufen. Denn Markenprodukte mit hoher Qualität bieten einen graduellen Druckabfall von der Hand bis zur Schulter oder vom Schienbein bis zum Oberschenkel.

Zum Beispiel bietet ein guter Online-Shop für Kompressionsunterwäsche mit Krampfadern Strümpfe, die einen maximalen Druck (100%) an der Unterseite der Tibia und einen partiellen (40%) in den Oberschenkeln bieten. Diese Verteilung ist aus physiologischer Sicht am zutreffendsten und bietet daher die größte therapeutische Wirkung. In dieser Druckverteilungsart wird der Blutabfluss aufgrund der folgenden Auswirkungen normalisiert:

  • Verbessert und kehrt zum normalen Betrieb der Ventilvorrichtung zurück.
  • Das vergrößerte Lumen der peripheren Venen der Oberschenkel und des Unterschenkels, insbesondere der Unterhaut, ist reduziert.
  • Erhöht die Wirkung der Muskelpumpe. Wenn sich die Muskeln während des Trainings zusammenziehen, wird das Blut nach oben gedrückt.

Effektive Kompressionsunterwäsche für Schwangere. Um aber während der Schwangerschaft solche Strickwaren abholen zu können, orientieren sich die individuellen Empfehlungen des Arztes.

Wie wählt man Kompressionsstrickware?

Bevor Sie einen Kompressionsstrick für Krampfadern wählen, müssen Sie klar verstehen, dass eine solche Unterwäsche die schwerwiegenden Ursachen einer Veneninsuffizienz nicht beseitigen kann. Daher wird es vor der Radikalbehandlung verwendet. Medizinische Strickwaren imitieren eine Situation wie Venen, die sich erweitert, entfernt oder versiegelt haben.

Darüber hinaus ist es wichtig zu verstehen, dass die nichtoperative Behandlung von Fußerkrankungen immer komplex sein sollte. Nur in diesem Fall ist der Effekt maximal. Es ist sehr wichtig, nicht nur Kompressionsunterwäsche zu tragen, sondern auch von einem Arzt verordnete Salben und Cremes anzuwenden, Volksheilmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern zu üben und einen gesunden Lebensstil zu führen.

Damit die Wirkung am deutlichsten sichtbar wird, ist es wichtig, die richtige therapeutische Unterwäsche zu wählen. In diesem Fall müssen nicht nur online lesbare Bewertungen und die Preise für Bettwäsche berücksichtigt werden, sondern auch die Qualität und Kompressionsklasse.

Kompressionsstrickware kann in drei Arten unterteilt werden:

  • Krankenhaus - das heißt, es wird ausschließlich im Krankenhaus verwendet;
  • heilend;
  • prophylaktisch.

Unabhängig davon, ob Strickwaren zur Behandlung oder zur Prophylaxe benötigt werden, sollte sie nur in Fachgeschäften oder in Einzelhandelsgeschäften gekauft werden, die Vertragshändler von Herstellern solcher Unterwäsche sind, die von Ärzten anerkannt sind. Es ist wichtig, dass die Konsumenten in solchen Geschäften unbedingt dazu beitragen, die Größe der Strickwaren richtig zu wählen, da die Wirksamkeit der Behandlung davon abhängt. Um die perfekte Unterwäsche zu finden, misst der Verkäufer das Bein zuerst an vier Stellen. Als nächstes wird eine spezielle Größentabelle verwendet, je nachdem, welche Strümpfe oder Strumpfhosen ausgewählt werden.

Wie für verschiedene Hersteller können Bewertungen ihrer Produkte häufig im Internet gefunden werden. Viele Frauen berichten über die hohe Qualität der Strickwaren der Firma „Sigvaris“, die zwischen 4000 und 5000 Rubel kostet. Es gibt jedoch viele positive Kritiken über die Strickwaren „Medi“, deren Preis niedriger ist - etwa 3.000 Rubel. Mehr über diese Unterwäsche erfahren Sie auf der offiziellen Website des Unternehmens. Die Kompressionsunterwäsche der Firmen "Venoteks" und "Orto" ist ebenfalls von hoher Qualität, deren Preis etwas niedriger ist - ab 2000 Rubel.

Sie können Kleidung mit vier Kompressionsgraden kaufen:

  • Die erste Kompressionsklasse (18-21 mm. Hg. Art.) - präventive Strickwaren, deren Abnutzung in den folgenden Fällen gezeigt wird:
    • während der Schwangerschaft;
    • mit einer Neigung zu Krampfadern;
    • bei ersten Symptomen von Krampfadern: Wenn sich die Venen unter der Haut bemerkbar machen, nach längerem Stehen oder Sitzen die Beine schmerzen, sind ausgeprägte Besenreiser an den Beinen zu sehen und abends treten Schwellungen auf;
    • wenn eine Person einen Lebensstil führt, in dem sie viel sitzen oder stehen muss - im Büro, beim Autofahren, hinter der Theke usw.
  • Die zweite Kompressionsklasse (23-32 mm. Hg. Art.) - die beliebteste Unterwäsche. Kompressionsstrick Klasse 2 Kompression zur Behandlung von Krampfadern, Thrombophlebitis. Das Krankenhaus verwendete auch Krankenhaus-Strickwaren der Klasse 2-Kompression.
  • Die dritte Kompressionsklasse (34-46 mm. Hg. Art.) - Kompressionsstrumpfhosen dieser Klasse werden für Patienten mit trophischen Störungen und schwerer Veneninsuffizienz verwendet.
  • Die vierte Kompressionsklasse (ab 49 mm. Hg. Art.) - Diese Klasse wird sehr selten verwendet - für Männer und Frauen mit lymphatischem Ödem.

Bevor Sie Strümpfe oder Strumpfhosen mit Krampfadern kaufen, sollten Sie genau entscheiden, welche Art von Unterwäsche besser zu kaufen ist. Diejenigen, die zum ersten Mal Antivaricose-Strumpfhosen kaufen, sollten die Klasse-2-Kompression nicht sofort wählen. Es kann durchaus sein, dass dies für das Gefäßsystem zu viel Kompression ist.

Zunächst ist es besser, preiswerte Unterwäsche zu kaufen - der Preis für einige Kompressionsstrumpfhosen der Klasse 1 ist durchaus akzeptabel. Nachdem Sie ihn genommen haben und sich allmählich an solche Unterwäsche gewöhnt haben, können Sie später teurere orthopädische Strumpfhosen aus Krampfadern kaufen.

Zur Prophylaxe wird nur Unterwäsche der Klasse 1 verwendet Wenn eine Person bereits eine Krampfadilatation entwickelt, hilft Ihnen ein Phlebologe bei der Auswahl der Strumpfhose. Sie sollten den Arzt fragen, wie Sie eine Kompressionsstrumpfhose für schwangere Frauen wählen können, damit sich die zukünftige Mutter beim Tragen solcher Unterwäsche gut anfühlt. In diesem Fall ist es wichtig, die Größe der Anti-Krampfstrumpfhosen oder der Strümpfe so zu wählen, dass sie keine Beschwerden verursachen.

Aber egal, wie begeistert die Bewertungen über diese oder jene Unterwäsche sind, Sie müssen verstehen, dass die Heilung von Krampfadern nicht funktioniert, da die Ursache der Krankheit das Tragen von Unterwäsche nicht beseitigt. Kompressionsstrümpfe helfen, die Entwicklung der Krankheit zu stoppen und das Auftreten neuer Krampfadern zu verhindern.

Bei heißem Sommerwetter ist es nicht möglich, solche Unterwäsche zu tragen. Daher ist es im Sommer erforderlich, Arzneimittel gegen Krampfadern zu verabreichen und andere Methoden zur Bekämpfung dieser Krankheit zu verwenden.

Um das Produkt nicht zu beschädigen und die beste Wirkung zu erzielen, müssen Sie wissen, wie man Kompressionsstrumpfhosen richtig trägt - dies ist in der Anleitung angegeben.

Unabhängig davon, was der Preis für solches Leinen ist, kann es die Kompression für ungefähr 5-7 Monate halten.

Was müssen Sie beim Kauf von Kompressionsstrümpfen beachten?

Bevor Sie solche Kleidung kaufen, müssen Sie genau wissen, wie Sie Kompressionsstrümpfe für Krampfadern richtig auswählen. Spezifische Qualitätsstandards für Kompressionsunterwäsche sind definiert. Die wichtigste und strengste unter ihnen ist die europäische RAL-GZ-387.

Jeder Hersteller, der Strickwaren herstellen möchte, die ihm entsprechen, muss sich zunächst in der Schweiz oder in Deutschland einer strengen Zertifizierung unterziehen. Wenn elastische orthopädische Strümpfe für Krampfadern ein solches Zertifikat besitzen, zeigt dies seine hohe Qualität an. Strickwaren mit einem solchen Zertifikat sorgen für Druck, der sich auf die Gliedmaßen (40-70-100%) verteilt und therapeutisch ist. Der Standard wird durch die Verpackung von Produkten sowie das Vorhandensein eines speziellen Etiketts belegt.

Um ein gutes Produkt zu finden, müssen Sie sich nicht nur auf die Kosten solcher Kniestrümpfe oder Strümpfe konzentrieren, sondern vor allem auf den Hersteller und den bewährten Verkaufspunkt von Waren. Schließlich ist es auf dem heimischen Markt sehr einfach, einen Fehler zu machen und gefälschte medizinische Strümpfe oder Strumpfhosen zu kaufen. Darüber hinaus wird dem Käufer in Fachgeschäften mitgeteilt, wie er die Größe für Männer und Frauen bestimmen kann. In geprüften Geschäften müssen Sie Kompressionsstrickwaren für Schwangere kaufen.

Da medizinische Unterwäsche täglich getragen wird, ist es sehr wichtig, ein hypoallergenes Modell zu wählen. Daher müssen Sie sich nicht auf die Bewertungen von Benutzern konzentrieren, sondern vor allem auf persönliche Gefühle. Unterwäsche muss das Zeichen der europäischen Norm für Umweltsicherheit sein. Oeko-Tex Standard 10 - dadurch wird sichergestellt, dass das Produkt aus einem Material besteht, das keine Allergien verursacht.

Wie trägt man Kompressionsstrümpfe richtig?

Wenn Sie behandelte Trikots kaufen, müssen Sie wissen, wie sie solche Unterwäsche tragen.

Am häufigsten tragen Menschen, die das Fortschreiten von Krampfadern verhindern möchten, Kompressionsstrümpfe der Klasse 2-Kompression. Denn sowohl die Effizienz als auch der Preis von Kompressionsstrümpfen der Klasse 2-Kompression sind für den Patienten oft am besten geeignet. Es ist jedoch oft so, dass es für eine Person sehr unpraktisch ist, Produkte mit einem Kompressionsgrad von 2 Grad zu tragen. Darüber hinaus ist die 2. Komprimierungsklasse für Männer und Frauen meistens unbequem, da eine Person ein solches Produkt nicht richtig anlegt. Schließlich kann es nicht als Kinderstrumpfhose getragen werden, zu einem Akkordeon zusammengezogen werden und den Strumpf bis zum Oberschenkel hochziehen. Sowohl Strumpfhosen als auch Socken oder Strümpfe sollten langsam getragen werden.

Solche Unterwäsche wird für fettleibige Menschen schwer zu tragen sein. Um diesen Vorgang zu erleichtern, kann im Geschäft spezielles Zubehör erworben werden. Wie viel solche Geräte kosten, hängt vom Hersteller ab. Kompressionsstrickwaren müssen mit Handschuhen getragen werden, um das Leinen nicht mit Nägeln zu beschädigen. Wenn eine Person medizinische oder andere Handschuhe trägt, rutscht die Wäsche außerdem besser ab.

Wenn Unterwäsche der zweiten Kompressionsklasse unbequem ist, kann sie in einigen Fällen auf die erste Klasse beschränkt werden. Außerdem wird der Preis für Kompressionsstrümpfe der Klasse 1-Kompression für Frauen und Männer (die Firma "Orto" usw.) angegeben. Der Preis für Strümpfe aus Krampfadern an den Beinen hängt jedoch von anderen Faktoren ab.

Eine Person, die medizinische Strickwaren trägt, sollte glatte Füße haben - ohne Unebenheiten, Hühneraugen. Sie müssen Ihre Fußnägel kurz zuschneiden und sie mit einer Nagelfeile abschneiden, um das Auftreten von Luftresten zu vermeiden.

Es ist besser, solche Unterwäsche morgens zu tragen, auf ausgeruhten und dementsprechend nicht geschwollenen Gliedmaßen. In diesem Fall müssen beide Beine und Strickwaren vollständig trocken sein.

Diejenigen, die daran interessiert sind, ob es möglich ist, in solchen Strümpfen zu schlafen, müssen verstehen, dass dies nicht erforderlich ist, da die Belastung der Gliedmaßen während des Schlafes minimal ist.

Wenn der Phlebologe dem Patienten vorgeschrieben hat, Gegenstände der Klasse 3 zu tragen, wäre es schwieriger, sie anzuziehen, und dementsprechend müsste mehr Zeit dafür aufgewendet werden. Dafür ist es besser, spezielle Geräte zu verwenden.

Wenn die Größentabelle auf der einen oder anderen Seite unverständlich erscheint und die Größe der Kompressionsstrümpfe für die Operation oder den Alltag bestimmt, ist es besser, einen Spezialisten zu fragen. Immerhin, wenn die Größe richtig gewählt wird und Abnutzung und Abnutzung solcher Unterwäsche wäre äußerst unangenehm.

Es ist wichtig, diese Produkte sorgfältig zu pflegen und sie zu waschen und zu trocknen.

Pflege für Kompressionsunterwäsche

Wenn Sie orthopädische Unterwäsche für Frauen und Männer kaufen, müssen Sie bedenken, dass es am besten ist, mindestens zwei Paar solcher Strickwaren zu haben. Schließlich muss es täglich gewaschen werden, um Staub, Flecken und abgestorbene Hautpartikel zu entfernen, die die Faserfasern sehr schnell beschädigen können.

Das Waschen erfolgt nur von Hand mit Babyseife. In der Maschine können solche Kleidungsstücke nicht gewaschen werden. Bei einer Temperatur von nicht mehr als 40 ° C waschen. Bügeln und Bleichen ist verboten. Sie können keine Klimaanlagen und Spülungen verwenden. Schließlich zerstören sie auch die Struktur des Gewebes.

Getrockneter Kompressionsstrick, der auf einer horizontalen Fläche gerade gemacht wird. Es ist unmöglich, es zu drehen und zu quetschen, man kann leicht mit einem Handtuch nass werden. Es ist nicht erlaubt, die Maschenware in der Sonne zu trocknen, die Batterie senkrecht.

Die Silikonstreifen, die zum Befestigen von Leinen wichtig sind, müssen unbedingt sorgfältig behandelt werden. Beim Waschen ist es besser, sie nicht zu benetzen und mit einem Desinfektionstuch abzuwischen.

Was solche Produkte tragen, hängt vom Geschmack der Frau ab. Strickwaren moderner Hersteller sind jedoch in der Regel sehr schön und elegant.

Kontraindikationen für das Tragen von Kompressionsunterwäsche

Bevor Sie Kompressionssocken für Krampfadern wählen, müssen Sie genau wissen, ob der Patient Kontraindikationen hat, um sie zu tragen. Medizinische Strickwaren haben mehrere solcher Kontraindikationen.

Es gibt sowohl kategoriale Kontraindikationen als auch relative, bei denen das Tragen solcher Strickwaren nach Rücksprache mit Ärzten - einem Kardiologen, Dermatologen, Endokrinologen - gestattet ist.

Das Tragen von medizinischen Strickwaren ist für solche Krankheiten absolut kontraindiziert:

Unter solchen Bedingungen wird das Lumen der Gefäße reduziert und der systolische Blutdruck auf 80 mm reduziert. Hg Art. Es ist daher streng verboten, den Druck in den unteren Extremitäten zu reduzieren.

Sehr vorsichtig sollten Sie Kompressionsunterwäsche für Menschen mit Hautproblemen und hoher Hautempfindlichkeit tragen.

Tragen Sie keine Strümpfe oder Strumpfhosen mit allergischen Manifestationen und entzündlichen Prozessen auf der Haut sowie bei Dermatitis, Dekubitus, Ekzemen, Thrombophlebitis und offenen Wunden.

Wenn sich Krampfadern aufgrund von Diabetes manifestieren, kann diese Unterwäsche ebenfalls nicht verwendet werden. Bei septischer Venenentzündung, kardiopulmonaler Insuffizienz in schwerer Form und bei Durchblutungsstörungen im Ruhezustand wird keine Kompressionsware verwendet.

Sie können auch die Meinung finden, dass Strickwaren eine Atrophie der Muskelschicht der Venenwände hervorrufen können. Wenn eine Person aufhört, therapeutische Unterwäsche zu tragen, ist der gegenteilige Effekt wahrscheinlich, aufgrund dessen sich die venöse Wand streckt und Krampfadern noch weiter voranschreiten.

Natürlich ist es nicht möglich, den Zustand jeder Vene bei einer Person, die solche Unterwäsche trägt, zu überprüfen. Die meisten Phlebologen halten diese Theorie jedoch für falsch, indem sie die folgenden Beweise dafür anführt:

  • Eine Person kann nicht rund um die Uhr medizinischen Strick tragen.
  • Wenn die Venen zusammengedrückt werden, nimmt der Blutfluss in ihnen ab, hört aber nicht auf;
  • In der Regel entwickelt sich eine Muskelwandatrophie, wenn eine Person eine genetische Veranlagung hat, und wenn sich während der venösen Stauung ein lokaler spezifischer Entzündungsprozess entwickelt, und wenn Strickwaren verwendet werden, diese Phänomene abnehmen;
  • Manchmal fühlt sich die Person nach dem Beenden der Wäsche zunächst etwas schlechter, da der venöse Wandton vorerst reduziert wird, die Atrophie jedoch nicht berücksichtigt wird.

Auch nach dem Ende des Tragens solcher Unterwäsche für Menschen mit Krampfadern scheint es für sie schwieriger zu gehen, sich zu bewegen. Daher ziehen es viele Menschen vor, das Tragen nicht aufzugeben.

Daher ist Kompressionsunterwäsche, die seit vielen Jahrzehnten verwendet wird, eine bequeme und wirksame Methode zur Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern. Bevor Sie es jedoch verwenden, müssen Sie sich mit einem Phlebologen beraten. Der Arzt bestimmt den Zustand des Patienten und hilft Ihnen bei der Auswahl des am besten geeigneten Produkts.

Wie wählt man eine Kompressionsklasse für Strickwaren?

Kompressionsstrickware wird für die richtige Kompression und Druck auf die Venen verwendet. Spezielle Strümpfe, Socken, die für richtig berechneten Druck auf die Venen geschaffen wurden, lassen die Venen einfach nicht dehnen.

Dadurch wird das Lumen der Venen reduziert, was das Auftreten von Blutgerinnseln verhindert und die venöse Durchblutung verbessert. Eine solche Kompression für ein Schienbein führt in der Folge zu einer Verringerung von Hypostasen, Schmerzen und Ermüdung der Beine.

Kompressionsunterwäsche unterstützt den normalen Prozess der Blutbewegung und beseitigt ihre Stagnation. Das Design von Leinen wird so berechnet, dass der Kompressionsgrad für die Leistengegend 20% beträgt, der Knöchel 100%, der Kniegelenkbereich 70% und der Oberschenkel 50%.

Aufgrund dieses Kompressionsverhältnisses verbessert die spezielle Unterwäsche den Blutabfluss aus den Beinvenen gut und senkt den Venendruck.

Alle Phlebologen empfehlen Schwangeren ab den ersten Tagen der Schwangerschaft Kompressionsunterwäsche zu tragen. Solche vorbeugenden Methoden werden auch denjenigen empfohlen, die noch nie Probleme mit Krampfadern hatten. Während der Schwangerschaft treten hormonelle Veränderungen auf, die die Venenwand elastischer machen. Vergessen Sie nicht, dass mit zunehmendem Fetus der Druck auf die Gefäße und Venen stärker wird. Kompressionsstrümpfe während der Schwangerschaft verteilen den Druck korrekt auf die Venen, wodurch Blutstauungen vermieden und der Abfluss verbessert wird.

Es ist zu beachten, dass Strümpfe, Strümpfe oder Strumpfhosen für jede Person einzeln nach Rücksprache mit dem Arzt ausgewählt werden.
Richtig gewählte Unterwäsche verursacht während des Gebrauchs keine Beschwerden und ist sehr langlebig.

In der modernen Medizin ist die elastische Kompression sehr unterschiedlich. In orthopädischen Salons können Sie Kompressionsstrümpfe, Socken, Stiefeletten, Strumpfhosen und Bandagen sehen. Je nach Grad der vaskulären Läsion können Sie elastisches Leinen in kompakter Optik erwerben. Bei Krampfadern am Oberschenkel werden Strümpfe empfohlen. Wenn die Venen an den Unterschenkeln betroffen sind, verwenden Sie am besten Socken. Alle Arten von Kompressionsprodukten sollten mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.

Milde Kompression

Leichte Komprimierungsklasse wird empfohlen bei:

  1. Periodische Schwellung der Beine;
  2. Jeden Abend gibt es Schwere und extreme Müdigkeit in den Beinen;
  3. Erbliche Faktoren und Risiken von Krampfadern der unteren Extremitäten;
  4. Die Besonderheiten des Berufes (auf den Beinen stehen oder im Gegenteil sitzende Arbeit im Büro);
  5. Lange reisen und flüge im transport;
  6. Sie sind ein Schüler und sitzen den ganzen Tag an Ihrer Schulbank.
  7. Gewichtsprobleme;
  8. Schwangerschaft und Geburt;
  9. Diabetes mellitus;
  10. Überladung von Sportveranstaltungen;

Erstklassige Kompression

Kompressionsstrickwaren (Strümpfe oder Socken) der Kompressionsklasse 1 werden in folgenden Fällen zugewiesen:

  1. Die ersten Stadien der Krampfadern oder Symptome von CVI;
  2. Retikuläre Krampfadern (Besenreiser, rote Kapillaren an den unteren Gliedmaßen);
  3. Erbliche Veranlagung zu Krampfadern;
  4. Nach der Arbeit werden die Beine sehr müde;
  5. Die Besonderheiten eines bestimmten Berufs (Büroangestellte, Friseure, Sportler) Arbeiten Sie dort, wo Sie viel sitzen oder stehen müssen.
  6. Nach der Operation der Beine (in solchen Fällen wird empfohlen, Kompressionskleidung für mehrere Monate zu tragen).

Komprimierung zweiter Klasse

Kompressionsunterwäsche Kompressionsklasse 2 ist vorgeschrieben, wenn

  1. Krampfkrankheit beginnt sich zu entwickeln;
  2. Nach der Operation der Venen;
  3. Vor der Operation an den Beinen ernannt;
  4. Komplikationen während der Schwangerschaft (Schmerzen in den Beinen, Schwellung)

Dritte Kompressionsklasse

Kompression für Strickwaren der Klasse 3 vorgeschrieben bei:

  1. Komplizierte Stadien der Krampfadern (Vorhandensein von trophischen Geschwüren);
  2. Parkes-Weber-Syndrom (venöse Shunts);
  3. Klippel-Trenon-Syndrom (Klappenaplasie);
  4. Verschlimmerung der postthrombotischen Erkrankung.

Antiembolic Trikot

Diese Art von Produkt wird in der Zeit verwendet:

  1. Geburt (Ersatz elastischer Verbände);
  2. Operationen;
  3. auf der Intensivstation bleiben;
  4. in der Zeit eines längeren stationären Bildes (bei Verbrennungen, Schlaganfällen, Herzinfarkt, schweren Frakturen).

Gegenanzeigen

  • Atherosklerose;
  • Endarteriitis;
  • Diabetes;
  • Ischämie 2-3 Grad;
  • Hautkrankheiten (Dermatitis).

Der Unterschied zwischen medizinischem Leinen und prophylaktischen Strickwaren ist der Kompressionsgrad. Vorbeugende Strickwaren werden in normalen Apotheken verkauft und der Arzt verschreibt eine Behandlung.

Es ist wichtig zu verstehen, dass vorbeugende Unterwäsche, wenn Sie Gefäßsterne, verschiedene Gefäßnetzwerke an Ihren Füßen haben, nicht rettet. In solchen Fällen wählt der Arzt nach Rücksprache mit einem Phlebologen die gewünschte Kompressionsklasse für medizinische Strickwaren.

Viele Leute fragen: Wie viel tragen solche Kompressionsstrümpfe oder Socken?

Patienten, bei denen Krampfadern diagnostiziert wurden, und Personen, die zu Krampfadern neigen, wird empfohlen, die ganze Zeit prophylaktische Unterwäsche zu tragen. Wenn eine medizinische Unterwäsche von einem Arzt verordnet wird, wird diese Unterwäsche ein halbes Jahr lang getragen und danach einer weiteren Untersuchung unterzogen.

Nach Operationen, die durch Krampfadern hervorgerufen werden, wird ständig spezielle Unterwäsche getragen, der Arzt ändert gelegentlich einfach die Kompressionsklasse.

Phlebologen sagen, dass eine Person mit erkrankten Venen akzeptieren muss, dass das Tragen von Kompressionsunterwäsche die Hauptbehandlung fürs Leben ist. Je nach Verlauf der Varikose kann der Arzt die Unterwäsche mit starker Kompression durch eine niedrigere Klasse (z. B. Strumpfhosen mit Kniestrümpfen) ersetzen.

Wie kaufe ich, um einfache Unterwäsche von der Behandlung zu unterscheiden?

Achten Sie beim Kauf von therapeutischer Kompressionsunterwäsche auf die Verpackung für alle Werte. Es müssen Klassen und Druck in mm angegeben werden. Quecksilber, und in einem einfachen vorbeugenden Produkt gibt die Dichte in Dyne an. In Fällen, in denen Ihnen Unterwäsche angeboten wird, wenn geschrieben wird, dass es sich um Arzneimittel oder Antivarikose handelt, und das Etikett das Datum angibt, ist es falsch.

Elastische Bandagen sollten ausgeworfen werden?

Strikt ausschließen die Verwendung von Bandagen lohnt sich nicht. Zum Beispiel werden sie noch in der Sklerotherapie eingesetzt. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass Sie Ihre Füße richtig verbinden müssen. In den meisten Fällen machen Patienten Fehler und verursachen dadurch selbst noch größeren Schaden. Wenn du keine speziellen Strümpfe tragen willst, sondern elastische Bandagen wählst, dann lerne zuerst, wie man sie anlegt.

Wie pflege ich Kompressionsprodukte?

Pflegemethoden für Kompressionsunterwäsche ziemlich einfach. Wäsche waschen jeden Tag in warmem Wasser. Verwenden Sie Babyseife, um allergische Reaktionen zu vermeiden, wenn die Gliedmaßen passen. Wenn die Strümpfe oder Krallen leicht zerrissen sind, müssen Sie sie dem Arzt zeigen. Vielleicht haben sie bereits ihren Besitz verloren. Tragen Sie Unterwäsche in Rückenlage und rollen Sie den Strumpf langsam über die gesamte Länge. Am besten tragen Sie am frühen Morgen Unterwäsche, ohne aus dem Bett zu steigen, wenn Ihre Beine nicht geschwollen sind. Nach dem Abnehmen des Strumpfes sollten die Füße in der Dusche gewaschen und mit einer pflegenden Creme geschmiert werden.

Wo kann man Kompressionsstrickwaren kaufen (Strümpfe, Strümpfe, Strumpfhosen)?

Präventive Kompressionsunterwäsche kann in jeder spezialisierten Apotheke gefunden werden. Therapeutische Produkte 1,2,3 Klassen werden in orthopädischen Geschäften verkauft.

Kompressionsklassen für Kompressionsstrickwaren für Krampfadern

Bei einer Reihe von Problemen mit den Venen in den Beinen und als prophylaktisches Mittel wird spezielle Kompressionsstrickware verwendet. Dies sind Medizinprodukte, sie können nicht durch gewöhnliche Strumpfhosen mit "Straffung" ersetzt werden, obwohl letztere die Rolle von Prophylaxemitteln gegen das Auftreten von Schmerzen, Schwellungen und starker Ermüdung während eines längeren Stehens oder des Tragens von Schuhen mit Fersen erfüllen können.

Kompressionsstrickwaren weisen eine Reihe spezifischer Eigenschaften auf und werden nach Absprache mit Ihrem Arzt entsprechend seiner Ernennung erworben. Bei der Auswahl der Produkte ist es wichtig, die Produkte der gewünschten Klasse richtig zu kaufen, andernfalls führen sie entweder nicht zum erwarteten Effekt oder sie verursachen schwere Beschwerden und verursachen sogar Komplikationen.

Zweck und Vorteile von Kompressionsstrümpfen

Kompressionsstrickwaren - Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern!

Produkte dieses Typs sind so ausgelegt, dass sie einen messbaren Druck auf die Gefäße der Extremitäten ausüben. In diesem Fall verengen sich die Gefäße, was die Bewegung des Blutes beschleunigt, die Durchlässigkeit ihrer Wände verringert, Schwellungen und Blutstauung verringert. Infolgedessen sind die Gliedmaßen weniger müde, wund und geschwollen, das Wohlbefinden wird verbessert und das Risiko für verschiedene Komplikationen verringert.

Kompressionsstrickware kann in einer großen Produktpalette hergestellt werden. Es können Strumpfhosen, Strümpfe, Socken, Knieschützer, Handschuhe, Ärmel, Masken usw. sein.

Jeder Kompressionsstrick kann aus zwei Haupttypen bestehen:

  1. Vorbeugend Präventive Strickwaren haben eine geringe Kompression und sollen die Entstehung von Krampfadern und andere Gliedmaßenprobleme mit relevanten Risikofaktoren verhindern. Dies können Vererbung, Schwangerschaft, verschiedene Krankheiten sein, die den Anstoß für die Entwicklung von Krampfadern geben können, das Tragen von Fersenschuhen, verlängertes Stehen und andere Arten von hohen Belastungen der Gliedmaßen. Vorbeugende Strickwaren werden auch verwendet, um Schwellungen und Blutstauung mit einer großen Belastung für gesunde Beine zu reduzieren.
  2. Therapeutisch. Medizinische Strickwaren, die ausschließlich für medizinische Zwecke gekauft werden, haben eine höhere Kompression als die Prophylaxe. Der Druck in solchen Strickwaren wird in Millimeter Quecksilber gemessen, in Höhe des Fußgelenks gemessen und kann im Bereich von 15 bis 40 mm Hg liegen. Diese Zahlen geben die Kompressionsklassen der Kompressionsstrümpfe an. Je höher die Anzahl, desto höher die Komprimierungsstufe, desto höher ist die Klasse des Produkts.

Kompressionsstrümpfe Kompressionsklassen

Jede Klasse hat einen eigenen Druck auf die Fußoberfläche!

Es gibt vier Klassen von Kompressionsstrümpfen. Manchmal sprechen sie von der Null-Klasse der Kompression, in diesem Fall handelt es sich jedoch nicht um ein kuratives, sondern um ein präventives Produkt.

Bestimmt nach der Umfrage einen Spezialisten für therapeutische Trikots. Es berücksichtigt notwendigerweise die Kompressionsklassen von Kompressionsstrümpfen:

  • Grad 1 - geeignet für die Tendenz zur Bildung von Ödemen, als Vorbeugung gegen die Entwicklung von Krampfadern während der Schwangerschaft, während verschiedener chirurgischer Eingriffe, gegen das Syndrom der schweren Beine, im Anfangsstadium der Krampfadilatation, insbesondere in der retikulären Form dieser Krankheit.
  • Grad 2 - wird im Anfangsstadium von Krampfadern, einschließlich Krampfadern bei schwangeren Frauen, als Erhaltungstherapie zum Entfernen oder Härten der Venen verwendet. Wird auch bei akuter Thrombophlebitis verwendet, zur Vorbeugung der tiefen Venenthrombose der unteren Extremitäten bei Risikogruppen.
  • Grad 3 - wird bei krampfartigen Erkrankungen verwendet, die durch trophische Störungen kompliziert werden. Es wird zur Behandlung der Auswirkungen von Krampfadern verwendet, um die Heilung von trophischen Geschwüren bei tiefen Venenthrombosen und lymphöser Insuffizienz zu fördern.
  • Grad 4 - wird für angeborene Anomalien der Struktur des Kreislauf- und Lymphsystems sowie für das Lymphödem (Elefantenkrankheit) verwendet.

Wie wählt man Strickwaren aus?

Die richtige Wahl ist eine effektive Behandlung!

Bei der Auswahl und dem Kauf des gewünschten Produkts müssen nicht nur die Kompressionsklassen der Kompressionsware, sondern auch die eigenen Abmessungen berücksichtigt werden. Trotz des unterschiedlichen Kompressionsgrades, der Strümpfe und der Strumpfhosen unterscheiden sich die Socken nicht in der "Dimensionslosigkeit" und müssen unbedingt in strikter Übereinstimmung mit der Größe des zukünftigen Inhabers ausgewählt werden.

Um genaue Daten zu erhalten, wird empfohlen, morgens Messungen durchzuführen, ohne aus dem Bett zu steigen. Dies geschieht, um Datenverfälschungen durch das Auftreten von Ödemen in den Beinen zu vermeiden. Bei Messungen muss das Maßband nicht zu fest angezogen werden, es muss lediglich das Bein an mehreren Stellen gewickelt werden. Verwenden Sie normalerweise das Hauptmaß am Knöchel, dann an der Wade und am Oberschenkel.

Entsprechend diesen Maßnahmen und der vom Arzt gewünschten Kompressionsklasse können Sie das gewünschte Produkt leicht auswählen.

Moderne Kompressionsstrickwaren sind in verschiedenen Ausführungen und Farben erhältlich. Sie können Produkte mit Protein "Krabben" und Silberfaden finden, mit einer speziellen Art der Verdrehung des Hauptfadens, die eine Verformung des Produkts verhindert und dessen Lebensdauer verlängert. Bei einer großen Auswahl solcher Produkte ist das Finden der richtigen Produkte kein Problem, und äußerlich sind solche Strümpfe und Strumpfhosen nicht von gewöhnlichen, alltäglichen Strickwaren zu unterscheiden.

Weitere Informationen zur Auswahl der richtigen Strickware finden Sie im Video:

Ärzte empfehlen, medizinische und prophylaktische Strickwaren liegend zu tragen, es ist leichter, Schwellungen zu vermeiden und gleichmäßig an Strumpfhosen oder Strümpfen zu ziehen. Sie müssen sich nicht bemühen, das Produkt zu stark zu dehnen, es kann sich verformen oder sogar zu Bruch führen. Kompressionsstrümpfe und Strumpfhosen liegen sehr eng am Bein an, daher ist das Anziehen ziemlich schwierig. Sie werden schrittweise angelegt, wobei jeder Abschnitt nivelliert wird, so dass sich keine Falten im Fleisch befinden und die Durchblutung stören können.

Die Pflege medizinischer Produkte unterscheidet sich nicht von der Pflege gewöhnlicher Alltagsstrümpfe. Nach jedem Gebrauch weich waschen

Kompressionsstrick rechts tragen!

Waschmittel, Seife und Trocknen in ausgedehnter Form fernab von direkten Wärmequellen. Sie können die Produkte nicht verdrehen und dehnen, aggressive Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel und Bleichmittel verwenden, sie zerstören die Struktur des Fadens.

Es ist auch unerwünscht, Spülungen und Weichspüler zu verwenden, da das Produkt auch schnell versagt und seine Elastizität und Elastizität verliert. Es ist verboten, den Kompressionsstrick mit Bügeleisen, Dampf und Kochen zu bügeln, in sehr heißem Wasser in der Waschmaschine zu waschen und in einem elektrischen Trockner zu trocknen. Bewahren Sie den Kompressionsstrick in der Packung auf, um "Haken" zu vermeiden, die das Aussehen des Produkts beeinträchtigen.

Ärzte empfehlen normalerweise, Kompressionsprodukte nicht länger als 6 Stunden pro Tag zu tragen. Diese Daten hängen jedoch von der Erkrankung und dem Zustand des Patienten ab, daher sind hier die Empfehlungen des behandelnden Arztes für jeden Einzelfall von grundlegender Bedeutung. In den meisten Fällen sind Kompressionsprodukte nur ein wesentlicher Bestandteil einer komplexen Therapie, bei der dem Patienten die Einnahme verschiedener Medikamente innen und außen sowie einige andere Behandlungsmethoden bis zum chirurgischen Eingriff vorgeschrieben werden.

Mögliche Gegenanzeigen

Bei der Auswahl der Kompressionsklassen von Kompressionsstrickwaren müssen Sie berücksichtigen, dass absolute und relative Kontraindikationen für die Verwendung dieser Art von medizinischen Produkten bestehen.

Die absoluten Kontraindikationen für das Tragen von Kompressionsstrümpfen sind folgende:

  • Schwere Pathologien der Gefäße der unteren Extremitäten, hauptsächlich vom Obliterations-Typ: Atherosklerose, Aortoarteritis, Endarteriitis, Thromboangiitis obliterans, Raynaud-Krankheit und so weiter.
  • Diabetische Angiopathie und andere Erkrankungen, die mit dem Vorhandensein von Gewebeischämie 2 und 3 verbunden sind.

Die folgenden Erkrankungen können auf die Anzahl der relativen Kontraindikationen zurückgeführt werden:

  1. Eine Vielzahl von Hautausschlägen und Läsionen mit Wundinfektion.
  2. Dermatitis unbekannter Herkunft.
  3. Akute Thrombophlebitis.
  4. Nekrotische und eitrige Geschwüre.
  5. Entzündung der Venen septischer Natur.
  6. Misserfolg (Herz oder Lunge), erscheint im Ruhezustand.

Richtig ausgewählte und angewendete Kompressionsstrümpfe verbessern das Wohlbefinden des Patienten erheblich, reduzieren Schmerzen, reduzieren Schwellungen und verbessern die Durchblutung. Als Prophylaxe dient Kompressionsstrickware als einfache und kostengünstige Möglichkeit, die Gesundheit bei einer Reihe von Risikofaktoren zu schützen.

Einen Fehler bemerkt? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um uns dies mitzuteilen.

Kompressionsstrick 1 Klasse

Bei der Behandlung von Erkrankungen der Venen werden oft medizinische Kompressionsstrümpfe verwendet. Es kann für Thrombophlebitis, Venenthrombose verwendet werden, aber häufig ist der Grund für die Verwendung von Krampfadern.

Die am häufigsten eingesetzte Kompressionsware Klasse 1. Bei Krampfadern kommt es zu einem „Heavy-Leg-Syndrom“ (Müdigkeit, Schweregefühl, schmerzende Beine in der zweiten Hälfte des Tages und in der Nacht), bei Ödemen an den Knöcheln und im unteren Teil der Tibia, mit einem „Gefäßnetz“ auf der Haut die Anfangsstadien der Krankheit.

Wenn Sie zu Krampfadern neigen (z. B. gibt es Fälle dieser Krankheit in Ihrer Familie), können Sie auch 1-Klasse-Kompressionsstrickware verwenden, um Krankheiten zu verhindern. Wenn Sie gleichzeitig mit dem Tragen von speziellen Produkten andere Präventivmaßnahmen durchführen, wird dies die Entwicklung der Krankheit verhindern.

Die erste Kompressionsklasse ist die schwächste (Druck 18,4-21,1 mm Hg). Auch ein kleiner Squeeze-Effekt ist sehr nützlich. Regelmäßiges Tragen von Kompressionsunterwäsche verhindert das Fortschreiten von Krampfadern, normalisiert den Blutfluss in den Venen, beugt Schwere in den Beinen und Ödeme vor. Dies sind sehr wertvolle Eigenschaften, die kein Medikament bieten kann.

Der Kompressionsstrick besteht aus strapazierfähigem und elastischem Material, das unempfindlich gegen Waschen und intensiven Gebrauch ist. Wenn Sie einen Kompressionsstrick der Klasse 1 kaufen, tragen Sie das gekaufte Produkt lange Zeit mit gesundheitlichen Vorteilen.

In unserem Katalog finden Sie die besten und hochwertigsten Modelle für Kompressionsstrümpfe. Wenn Sie das Sortiment studiert haben und zu dem Schluss gekommen sind, dass Sie Strickwaren mit höherem Kompressionsgrad benötigen, lesen Sie die Kataloge der Unterabschnitte „Klasse 2“ und „Klasse 3“.

Arten von Kompressionsstrickwaren Klasse 1

Kompressionsstrickwaren der 1. Klasse können in Form von Golf, Strümpfen oder Strumpfhosen aus Krampfadern präsentiert werden. Wählen Sie ein bestimmtes Modell basierend auf Ihren persönlichen Vorlieben bezüglich Art, Dicke und Farbe der Produkte.

Kompressionsstrickwaren werden sowohl von Männern als auch von Frauen verwendet. Dementsprechend ist er männlich und weiblich.

Kompressionsstrickwaren, Kompressionsklasse 1: Preis und Verkauf

Um Kompressionsstrickwaren der Klasse 1 zu kaufen, studieren Sie den Katalog, wählen Sie das gewünschte Produkt aus, legen Sie es in den Warenkorb und bestätigen Sie den Kauf. Sie können den Einkauf auf beliebige Weise bezahlen: per Kreditkarte, elektronischem Geld, Bargeld an den Kurierdienst usw. Die Lieferung erfolgt auch auf eine für den Käufer bequemere Weise. Für Moskauer besteht die Möglichkeit der Selbstlieferung von Waren an unserem Verkaufsstandort in Moskau.

Auf Wunsch können Sie einen Kauf per Telefon tätigen. Rufen Sie einfach unsere Nummer an, teilen Sie uns mit, was Sie kaufen möchten, und beantworten Sie einige Fragen des Managers. Die Versandart wird mit Ihnen vereinbart, der Preis wird bekannt gegeben und Ihnen werden alle unklaren Punkte erklärt.

Konsultationen zur Wahl der Kompressionsware für Kompressionsklasse 1

Wenn Sie nicht genau wissen, welche Kompressionsklasse Sie benötigen, oder überlegen, welches Modell sich für Sie am besten eignet, können Sie unsere Berater um Hilfe bitten. Sie beantworten alle Ihre Fragen und sprechen über die Merkmale eines bestimmten Namens. Selbst wenn Sie noch nichts kaufen möchten, können Sie uns anrufen und mehr über Kompressionsstrickwaren erfahren.

© 2009-2016 Transfaktory.Ru Alle Rechte vorbehalten.
Sitemap
Moskau, st. Verkhnyaya Radischevskaya d.7 bld.1 of. 205
Tel: 8 (495) 642-52-96

Antivaricose-Strickwaren der Kompressionsklasse

Elastische Kompressionsstrümpfe werden häufig bei der Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern und vielen anderen Gefäßerkrankungen der unteren Extremitäten eingesetzt. Es ist in Klassen eingeteilt und weist, je nachdem, welche Funktion ihm zugewiesen ist, therapeutische und präventive Strickwaren zu. Sie können den physiologischen Blutdruck im unteren Bereich aufrechterhalten. Der therapeutische Effekt beim Tragen von medizinischer Strickware beruht auf dem berechneten abgestuften Druck, der vom Knöchel (100% Kompression) bis zum Oberschenkel (20% Kompression) erzeugt wird. Elastische Maschenware wird durch eine Reihe von Strumpfwaren nicht nur in verschiedenen Kompressionsgraden, sondern auch in verschiedenen Farben und Designs dargestellt. Mit diesem modernen Ansatz zur Herstellung von Kompressionsstrümpfen ermöglicht die medizinische Industrie Frauen und Männern die Auswahl eines Produkts nicht nur nach medizinischen Indikationen, sondern auch nach individuellen Vorlieben für das Aussehen.

Inhalt des Artikels

Milde Kompression: vorbeugende Strickware

Unterwäsche mit leichter Kompression bezieht sich auf vorbeugende Strickwaren. Es wird ohne Änderungen in den oberflächlichen Venen verwendet, um:

  • Aufrechterhaltung der Venenwände im Normalzustand;
  • Erhöhen Sie die Abflussrate von Blut aus den unteren Extremitäten;
  • die Leistung von Kapillaren bei der Absorption von Interzellularflüssigkeit verbessern.

Diese Art von Strickware hat eine Kompressionsklasse von 0 und der auf die Oberfläche des Fußes ausgeübte Druck ist minimal und beträgt 15 bis 18 Millimeter Quecksilber (mm Hg). Das Tragen eines vorbeugenden Kompressionsstricks wird in den folgenden Fällen empfohlen:

  • wenn es eine genetische Prädisposition für Veneninsuffizienz und Gefäßerkrankungen der unteren Extremitäten gibt;
  • mit hormonellen Veränderungen und Diabetes;
  • während der Schwangerschaft, während der Geburt und einige Zeit danach;
  • Übergewicht und Bewegungsmangel;
  • mit einer Neigung zu Schwellung und Schweregefühl in den Beinen nach statischer / körperlicher Anstrengung;
  • mit langen Reisen und Flügen.

Sie können Strickwaren mit einem solchen Kompressionsgrad in einer Apotheke oder einem orthopädischen Salon ohne den Rat eines Arztes oder eines Rezeptes selbst kaufen. Dieser Kompressionsstrick hat keine Kontraindikationen.

Gleichzeitig mit dem Einsatz von elastischem Kompressionsstrick, um Krampfadern vorzubeugen und müden Beinen zu helfen, wird empfohlen, venotonische Mittel mit einer natürlichen Zusammensetzung zu verwenden, z. B. NORMAVEN® Fußspray Tonic. Es wirkt sofort, hilft, Schwellungen zu reduzieren und Schweregefühl zu beseitigen. Eine bequeme Form der Freigabe ermöglicht den Einsatz unter allen Bedingungen, sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz, auch über Nylonstrumpfhosen (zerstört nicht die Fasern von Kompressionsprodukten und hinterlässt keine Spuren).

Medizinische Kompressionsware Klasse 1

Wenn Krampfadern bereits begonnen haben, ein Gefäßmuster auf der Haut in Form von Retikeln und Sternchen zu zeigen und die einzelnen venösen Gefäße deutlich zugenommen haben, sollte Kompressionsunterwäsche der Klasse 1 verwendet werden, um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Es ist auch als Prophylaktikum gegen gelegentlich auftretende Ödeme, Krämpfe in der Wadenmuskulatur und Taubheitsgefühl angezeigt.

Der durch Klasse 1-Kompressionsgestrick ausgeübte Druck beträgt 18 bis 21 mmHg. Bei einem solchen Kompressionsgrad sind beliebte Produkte Socken und Strümpfe. Sie können sowohl einen geschlossenen als auch einen offenen Zeh haben. Kompressionsstrümpfe der Klasse 1 sowie der Kompressionsklasse 0 werden ohne die Bestellung eines Spezialisten gekauft, der ausschließlich von der eigenen Gesundheitsfürsorge geleitet wird. Daher sind Kompressionsstrümpfe, die eine Kompressionsklasse erzeugen, für die absolute Mehrheit der Menschen geeignet.

Um den Gefäßtonus bei den ersten Manifestationen von Krampfadern aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, alle möglichen Werkzeuge zu verwenden, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Beseitigen Sie die Manifestation des Gefäßmusters, lindern Sie Schwellungen und das Heavy-Leg-Syndrom und helfen Sie dem NORMAVEN®-Komplex venotonischer Vitamine und Pflanzenextrakte. Es ist eine zusätzliche Quelle für die Vitamine C, P, B3, die zur Stärkung der Venenwand notwendig sind.

Medizinische Kompressionsstrümpfe Klasse 2

Der nächstgrößere Druck ist ein Kompressionsgestrick der Klasse 2-Kompression. Das können Kniestrümpfe, Strümpfe und Strumpfhosen sein. Gemäß den Normen der europäischen Norm RAL-GZ 387 sollte der von diesen Produkten erzeugte Kompressionsgrad 23 bis 32 mm Hg betragen. st. Wenn wir alle Klassen von Kompressionsunterwäsche in Bezug auf die Nutzungshäufigkeit vergleichen, sind Strickwaren mit durchschnittlichem Druck die beliebteste. Es wird in den folgenden Fällen gezeigt:

  • Krampfadern II-III Grad;
  • Lymphödem I Grad;
  • akute Thrombophlebitis;
  • Schwangerschaft und Geburt;
  • als Teil einer komplexen Therapie in der postoperativen Phase.

Kompressionsunterwäsche Klasse 2 hat eine positive Wirkung auf den Blutfluss in den venösen Gefäßen der unteren Extremitäten, verengt und verstärkt die erweiterten Venen, erlaubt keine Ansammlung von interzellulärer Flüssigkeit und verhindert die Bildung von Ödemen.

In der späten Schwangerschaft steigt das Risiko für Komplikationen wie eine tiefe Venenthrombose der Beine. In diesem Fall verschreibt der Arzt-Phlebologe Kompressionsstrümpfe oder Strumpfhosen und verteilt so den Druck der Klasse 2 auf die Beine. Sie werden eine Frau vor solchen Nebenwirkungen warnen. Kompressionsstrümpfe der Klasse 2-Kompression werden nicht nur zum späteren Tragen, sondern auch zur Geburt gezeigt.

Die Zusammensetzung komplexer Behandlungs- und Präventionsmaßnahmen im Kampf um die Gesundheit der Füße sollte den täglichen Gebrauch der Mittel umfassen, die nicht nur kosmetische Pflege bieten, sondern auch die Anästhesie ermöglichen, Entzündungen lindern und die Venen stärken. NORMAVEN® Fußcreme eignet sich am besten für die Umsetzung aller Aufgaben. Die Wirksamkeit und Anwendungssicherheit während der Schwangerschaft ist klinisch belegt. Die positive Wirkung der Creme wurde seit dem ersten Monat der Anwendung festgestellt. Um den maximalen Effekt zu erzielen, sollten Sie den Kurs auf drei Monate bzw. schwangere Frauen erhöhen. Es ist wünschenswert, die Creme das gesamte dritte Trimester zu verwenden.

Wichtig ist, dass alle Kompressionsklassen von Kompressionsstrickwaren durch eine große Modellpalette repräsentiert werden. Mit unterschiedlichen Dichtegraden und aus verschiedenen elastischen Materialien mit großer Farbauswahl. Wenn einem Mann Kompressionsstrumpfhosen der Kompressionsklasse 1 oder 2 zugewiesen werden (spielt keine Rolle) - Sie können aus dem Bereich der medizinischen Strickwaren auf dem medizinischen Markt ein Produkt wählen, das sich für neugierige Augen nicht von den üblichen Socken unterscheidet.

Medizinische Kompressionsware Klasse 3

Der maximale Druck beträgt 33-46 mm Hg. Erzeugt Kompressionsstrick Klasse 3. Diese medizinische Strickware hat eine sehr starke Wirkung auf die venösen Gefäße. Die Entscheidung über die Verwendung unter Berücksichtigung aller möglichen Kontraindikationen trifft diesbezüglich nur einen Arzt.

Indikationen für die Verwendung von therapeutischen Strickwaren dieser Kompressionsklasse sind:

  • komplizierter Verlauf von Krampfadern;
  • postthrombophlebitisches Syndrom;
  • lymphatische Insuffizienz;
  • Phlebothrombose;
  • die Periode nach der Operation an den Venen der unteren Extremitäten;
  • ungleichmäßige geschwollenheit.

Die Modellreihe der Strickwaren der 3. Kompressionsklasse wird durch alle Arten von Strumpfwaren dargestellt, es gibt jedoch ein besonderes Merkmal - der Strick solcher Strickwaren ist dicht und undurchsichtig. In den meisten Fällen sind spezielle Werkzeuge erforderlich, um das An- und Ausziehen der Strickwaren zu erleichtern. Insbesondere wird die Relevanz der Verwendung dieser Geräte bei übergewichtigen Personen und für bettlägerige Patienten festgestellt.

Antiembolic Trikot

Anti-Embolie oder Kompressionsstrümpfe für Krankenhäuser werden verwendet, um die Durchblutung zu beschleunigen, um das Risiko von Blutgerinnseln und Lungenembolien zu verringern. Der Kompressionsgrad ist gleich dem Druck, der durch vorbeugende Strickware erzeugt wird.

Antiembolic Kompressionsstrickware zuweisen:

  • inaktiver und liegender Patient;
  • in der Zeit vor und nach der Operation;
  • vor, während und nach der Geburt.

Diese Art von therapeutischen Kompressionsstrümpfen beseitigt das schwere Beinsyndrom, Schwellungen und Schmerzen.

Kompressionsstrickware: Wie wähle ich die Größe?

Kompressionsstrickwaren, diese medizinischen Produkte. Um einen therapeutischen Effekt aus der Verwendung von Kompressionsstrümpfen zu erzielen, ist dementsprechend nur bei korrekter Bestimmung der Größe und Einhaltung der Empfehlungen für die Dauer des Tragens von Strickware möglich.

Der Arzt schreibt die Produktarten vor - Kompressionssocken, Strümpfe oder Strumpfhosen und deren Kompressionsklassen. Und der Patient bestimmt die Größe unabhängig von den individuellen Maßnahmen, die morgens gemacht werden sollen (ohne aus dem Bett zu steigen).

Es sei darauf hingewiesen, dass es auf dem medizinischen Markt viele Hersteller von Kompressionsstrickwaren gibt und es kein einheitliches Maßraster gibt, jeder Hersteller hat sein eigenes. Daher muss der Verkaufsberater beim Kauf von Kompressionsstrümpfen nicht den Buchstaben und die digitale Bezeichnung der erforderlichen Größe angeben, sondern die individuellen anatomischen Maße der unteren Extremitäten in Zentimeter.

Je nachdem, welche Art von Produkt von einem Arzt verschrieben wird, müssen 3 bis 5 Messungen am Bein vorgenommen werden:

  1. Umfang eines Schienbeins an der engsten Stelle (über einem Knöchel);
  2. Umfang eines Schienbeins an der breitesten Stelle (ein Gastrocnemius-Muskel);
  3. Oberschenkelumfang an der breitesten Stelle (in einem Abstand von 25 bis 30 cm vom Kniegelenk);
  4. Beinlänge von der Ferse bis zum Knie (für Golf) oder bis zur Leistenfalte (für Strümpfe);
  5. Taillenumfang (für Strumpfhosen).

Video: Kompressionsstrickware - wie wählt man die richtige aus?

VERTEX übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Informationen in diesem Videoclip. Quelle - Akademie für Orthopädie



Nächster Artikel
Was ist eine Dehnungsbandsalbe besser und wirksamer?